Sonntag, 14. Februar 2021

Aktion ~ Gänseblümchen #3

Hallo zusammen,

 ein bisschen spät, weil ich mal wieder nichts vorbereitet habe, aber immerhin pünktlich zum Sonntag, gibt es hier meine Gänseblümchen.

 

In vielen Gegenden gab es am vergangenen Sonntag und die Tage darauf ordentlich Schnee. Auch bei uns waren 30 bis 70 Zentimeter gemeldet. Glücklicherweise hat der Sturm irgendwo zwischen Bremen und Bremerhaven die Lust verloren, sodass wir nichts abbekommen haben. Ich finde Schnee hübsch, gehe dann auch gern spazieren, aber bei dem Wetter irgendwie zur Arbeit kommen zu müssen (ohne Schneestiefel, weil wer rechnet denn hier mit so was?)... Nein danke.

Am Dienstag habe ich kurzfristig Überstunden abgebaut, weil es mir bereits am Montag nicht gut ging. Das war die absolut richtige Entscheidung. Der freie Tag hat mir so gut getan. Mittwoch ging es mir dann wieder richtig gut und ich hab den Rest der Woche produktiv gearbeitet. Andernfalls hätte ich wahrscheinlich die ganze Woche nur Akten von rechts nach links geschoben, aber so konnte ich dann wieder vernünftig arbeiten. Ich bin sehr dankbar, dass solche Dinge bei meinem Arbeitgeber relativ problemlos möglich sind.

Heute habe ich beim Bäcker ein Erdbeercroissant geschenkt bekommen. Croissants esse ich nicht so gern, aber durch die Marmeladenfüllung war es richtig lecker. Da hat sich der Spazierganz zum Bäcker gelohnt.

Auf  Netflix gibt es endlich den Film "Mein Blinddate mit dem Leben". Ich wollte ihn schon so so so lang sehen, aber es hat sich nie ergeben. Der Film ist zwar ziemlich lang, aber ich habe das währenddessen kaum gemerkt. Er ist stellenweise richtig witzig, dann wieder emotional. Er ist motivierend, positiv, beeindruckend und basiert auf dem Leben einer real existierenden Person. Schaut euch den Film unbedingt an, wenn ihr ihn noch nicht kennt.


 

Ich habe diese Aktion bei Laberladen entdeckt. Ursprünglich stammt sie von Hoffnungsschein. Es geht im Grunde genommen darum, sich auf die guten Dinge zu konzentrieren. Was ist dir in der letzten Woche schönes passiert? Was hat dich glücklich gemacht? Was hat dich aufgemuntert? Was hat dir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Kommentare:

  1. Hey Julia,

    vielen Dank für Deinen Filmtipp "Mein Blinddate mit dem Leben"! Ich habe ihn gestern sehr spät angefangen und sogar heute Morgen weiterschauen MÜSSEN, weil er einfach so gut ist. Das Ende gucke ich dann heute Abend, aber wow! Er nimmt eine Wendung, die mir nicht so gut gefiel (Drogen) und da dachte ich schon "Das war's jetzt", aber er bekommt die Kurve und WOW!
    Mir kam er gar nicht so lang vor (1 h 45 min.), aber vielleicht hattest Du Werbung dabei?! Ich habe ihn nachts aufgenommen und da lief tatsächlich gar keine Werbung.

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      sehr gern :)

      Als es mit den Drogen anfing, war ich auch ein bisschen in Sorge und hab nur gedacht: "Bitte, bitte mach das nicht!" Aber letztendlich beruht das ganze ja auf dem Leben des echten Saliya und wenn er nunmal so gehandelt hat, dann sollte man das auch zeigen.

      Nein, ich hab ihn auf Netflix gesehen, da kommt keine Werbung. Da wird er mit 1h 50 Minuten angegeben, aber da ist dann Vor- und Abspann eingerechnet.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
    2. Bei der Länge von Filmen hat wahrscheinlich jeder ein anderes Empfinden. Bei mir sind Filme lang, wenn sie drei Stunden gehen :D

      Klar muss das in den Film, beruht ja auf einer wahren Geschichte. Trotzdem habe ich im Film genau wie Du gedacht "Bitte nicht!" Und bei dieser blutigen Szene tat mir auch alles weh ^^

      Liebe Grüße!

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.