Donnerstag, 23. Januar 2020

Reihenvorstellung ~ Silber - Kerstin Gier

Titel: Das erste | zweite | dritte Buch der Träume 
Autorin: Kerstin Gier 
Reihe: Silber 
Seiten: 413 | 416 | 464 Seiten 
Verlag: Fischer 
Genre: Jugendbuch, Fantasy




Inhalt: 

"Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …" (Quelle: Verlagsseite)

Meine Meinung:
Die Edelstein-Trilogie habe ich – wie immer – wesentlich später gelesen als der ganze Rest, mochte sie aber damals richtig gern. Silber hat mich nie so angesprochen und ich war mir nicht sicher, ob ich die Reihe wirklich lesen möchte. Die Leseprobe hat mir aber ganz gut gefallen, sodass ich mir die Reihe in der Bücherei ausgeliehen habe. 

Das Konzept des Traumwanderns finde ich sehr spannend und im Grunde ist es auch innovativer als die Zeitreise aus der Edelstein-Trilogie. Dennoch kann ich mit der Zeitreise mehr anfangen. Insgesamt ist die Handlung im ersten Band spannend und ich wollte immer wissen wie es weitergeht, aber es hat mich nicht so sehr gefesselt, wie es die andere Reihe geschafft hat.

Der zweite Band war für mich etwas schwächer, vor allem zu Beginn. Bis kurz vor Schluss baut die Handlung nicht auf dem ersten Band auf. Zeitlich folgt Band zwei auf Band eins, aber im Grunde sind Band eins und zwei meist unabhängig voneinander. Mir fehlt eine Rahmenhandlung, die sich auf alle Bände erstreckt. 

Im dritten Band wird zwar wieder Bezug auf Band eins genommen, aber dennoch fehlte mir insgesamt der Zusammenhang zwischen den Büchern. Außerdem erlebt man im dritten Band ziemliche viele Ereignisse nur als Rückblick und ist nicht wirklich dabei. Pläne werden geschmiedet, ohne dass man beim Pläneschmieden dabei ist. Man erfährt erst davon, wenn Liv über das Scheitern der Pläne spricht. 

Mich begeistert mal wieder der Humor in Kerstin Giers Geschichten. Vor allem Liv hat einen trockenen und zuweilen sarkastischen Humor und das liebe ich sehr. Auch die anderen Charaktere sind sympathisch, oder eben auch nicht. Gerade junge Leser können sich sicher mit den Protagonisten identifizieren, oder kennen Personen aus ihrem Umfeld, die den anderen Charakteren entsprechen. 

Fazit:
Insgesamt ist Silber eine gute Jugendfantasyreihe, die durch sympathische Charaktere und trockenen Humor überzeugen kann. Die Handlung hätte hier und da spannender sein können und mir persönlich war der Zusammenhang zwischen den einzelnen Teilen zu gering. Die Edelstein-Trilogie gefiel mir da deutlich besser.

Kommentare:

  1. Liebe Julia

    Ich habe weder die Edelstein-Trilogie noch "Silber" gelesen, wollte es mit der Edelstein-Trilogie aber einmal versuchen, da meine Schwester zumindest zwei der Bücher hat und da könnte ich ja einmal antesten, ob mir die Bücher gefallen.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      ich würde definitiv auch zur Edelsteintrilogie raten. Und wenn du die Möglichkeit hast mal unverbindlich reinzulesen sowieso.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.