Samstag, 20. Juli 2019

Aktion ~ Mein SuB kommt zu Wort #23

Hallo liebe SuB und SuB-Besitzer,

wie geht es euch? Schwitzt ihr oder friert ihr? Julia ist umgezogen und seitdem friere ich und das obwohl Julia meine Gäste mittlerweile im Schrank unterbringt. Im Schrank! Vorher durften sie sich frei präsentieren und jetzt... im Schrank!!!! Na ja jedenfalls regnet es hier bloß und es ist grau und kalt. Aber sonst schön ;)

Wie groß bist du aktuell?
Inklusive der beiden Bücher die Julia gerade liest bzw. hört beherberge ich momentan 19 Bücher. In Worten: Neunzehn. Das sind vier weniger als noch letzten Monat und so langsam habe ich wirklich Angst, dass Julia bald das Eins-kaufen-eins-lesen-Prinzip anwendet. Stellt euch das mal vor. Dann könnte ich gar nicht mehr mit euch plaudern. Wie traurig wäre das denn? Aber Julia hat mir versprochen, dass sie nicht auf Size Zero steht und als naiver SuB glaube ich ihr natürlich.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
Obwohl Julia durch ihre neue Arbeit nicht mehr so viel zum Lesen kommt, ist die Schrumpfung um vier Bücher doch enorm. Und woran liegt das? Sie kauft auch nicht mehr, obwohl ein Thalia direkt neben ihr Arbeit liegt! Einfacher kann sie meine Gästezahl ja nun wirklich nicht konstant halten. Aber nein... Sie hat mir aber versprochen, dass ich neue Gäste bekomme, wenn das erste Gehalt da ist. Na mal sehen. Einen neuen Gast gab es aber gestern. Zum Glück. In einem offenen Bücherschrank hat sie folgendes Buch entdeckt:

Im letzten Augenblick - Marliss Melton
"Ellie Stuarts Leben endete in dem Moment, als ihre drei Söhne von Unbekannten entführt wurden. Seither existiert sie nur noch in der Hoffnung, ihre Kinder lebend wiederzufinden. Doch die Polizei schenkt ihr keinen Glauben und hält sie stattdessen für verdächtig. Hilfe erhält sie von dem Navy SEAL Sean Harlan, der verwirrende Gefühle in Ellie auslöst."  (Quelle: Verlagsseite)

Julia sagt, dass sie noch nie vorher von dem Buch gehört hat. Aber sie liebt den LYX Verlag, weshalb sie es einfach mal mitgenommen hat. Zuerst hat sie noch überprüft, ob der Klappentext auf etwas Übernatürliches hindeutet (das kann bei den LYX Mängelexemplaren leicht der Fall sein), aber es gab keine Hinweise darauf. Es scheint ein Reihenteil zu sein, aber das wird wohl bei einer Liebesgeschichte nicht so dramatisch sein.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Das stumme Kind - Michael Thode
"In einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide kommen der Kinderarzt Andreas Joost und der Rechtsanwalt Thomas Wilke auf grauenhafte Weise ums Leben. Rasch ist klar, es gibt eine Verbindung zwischen den beiden Männern: Joosts Tochter Anna, ein autistisches Mädchen, das noch nie ein Wort gesprochen hat. Das Geheimnis, das die Beteiligten miteinander verbindet, führt tief in menschliche Abgründe. Und die Zeit zur Aufklärung des Falles drängt - denn der Täter hat bereits sein nächstes Opfer ins Visier genommen ..."  (Quelle: Verlagsseite)

Zuletzt beendet hat Julia "Das stumme Kind" von Michael Thode. Es war noch nicht so lang bei mir zu Gast, aber ich hatte das Gefühl, es könnte ein Kandidat für einen Daueraufenthalt sein. Daher bin ich froh, dass Julia es endlich gelesen hat. Leider mochte es sie nicht so richtig. Das titelgebende stumme Kind war zwar der wichtigste Teil der Geschichte, tauchte selbst aber kaum auf. Die Auflösung war mh und alles andere war auch eher so lala. Okay, aber kein Muss. Das als kurze Zusammenfassung, da Julia momentan sehr langsam rezensiert. Wenn überhaupt.

Lieber SuB, du weißt vermutlich, welche Frage jetzt kommt. ;) Vor einem Jahr fragte ich nach deinen 3 ältesten SuB-Leichen: Sind sie immer noch ungelesen oder haben sie es mittlerweile in die Reihe der Gelesenen geschafft? Und an alle, die damals noch nicht dabei waren: Welche sind eure 3 ältesten SuB-Bücher? Und ja, eines davon sollte zum nächsten Monat gelesen werden. :P  
Das ist meine absolute Lieblingsfrage und ich weiß, dass Julia bei dieser Frage auch sehr gern bei den anderen SuB stöbert. Letztes Jahr habe ich euch mehr als drei Bücher vorgestellt, weil Julia durch einen Gewinn sehr viele Bücher aufeinmal bekommen hat. Damit ich euch nicht den ganzen Samstag stehle, zeige ich euch einfach die Liste und streiche durch, welche Gäste mich bereits verlassen haben. Ich verrate schon mal, dass ich sehr sehr zufrieden mit Julia bin.
  1. Der Name der Rose - Umberto Eco
  2. Die Schlacht von Kadesh - Christian Jacq
  3. Ich bin die Nacht - Ethan Cross
  4. Das geheime Leben des Monsieur Pick - David Foenkinos
  5. Glaube Liebe Tod - Gallert & Reiter
  6. Teufelskälte - Gard Sveen
  7. Portugiesische Rache - Luis Sellano
  8. Vogelkoje - Gisa Pauly
  9. Lonely Hearts Travel Club - Katy Colins
  10. Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge - Ruth Hogan
  11. Aimées geheimer Wunsch - Kelly Doust
  12. Das Haus der schönen Dinge - Heidi Rehn
  13. Der englische Botaniker - Nicole C. Vosseler
  14. Schwert und Krone - Meister der Täuschung
  15. Tanztee - Das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 85 Jahre - Hendrik Groen
Ich muss zugeben, dass ich Julia ziemlich angestachelt habe, damit sie auch das letzte Buch noch liest. Seufzend hat sie dann nachgegeben und das Buch angefangen, aber sie ist nicht so richtig reingekommen. Das war aber auch kurz vor dem Umzug und daher hatte sie eventuell nicht so richtig den Kopf frei. Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass Julia ihr nächstes Audible-Guthaben für das Hörbuch verwendet. Ansonsten wird es mich vermutlich nie verlassen. Das ist nämlich der Grund, warum Julia ein Buch entweder liest oder aussortiert, aber nie ein Buch angefangen wieder ins Regal stellt. Sie hat immer im Hinterkopf das der erste Versuch nichts war und wagt sich daher nicht an den zweiten. Aber egal. Lange Rede kurzer Sinn: Nächsten Monat hat sie hoffentlich mit dem Buch angefangen.

Ich möchte euch das Buch noch kurz vorstellen und dann natürlich auch noch die anderen beiden ältesten Gäste zeigen.

Zu Gast seit Juli 2017 (2 Jahre)
Das Haus der schönen Dinge - Heidi Rehn
"Als der jüdische Kaufmann Jacob Hirschvogl 1897 zum Königlich-Bayerischen Hoflieferanten ernannt wird, glaubt er sich und seine Familie als gleichwertige Mitglieder der Münchner Gesellschaft anerkannt. Zwar begegnet seine Frau Thea Jacobs Enthusiasmus mit einer gewissen Skepsis, doch der Erfolg des Kaufhauses belehrt sie eines Besseren.
Tochter Lily übernimmt das Kaufhaus am Münchner Rindermarkt in den goldenen 20ern und wähnt sich am Ziel aller Wünsche. Eine glückliche Zukunft scheint auf die Familie zu warten, doch als die Nazis die Macht ergreifen, müssen die Hirschvogls erleben, wie sich Bayern und München, das für sie stets Heimat war, plötzlich gegen sie wendet …"
(Quelle: Verlagsseite)

Zu Gast seit Mai 2018 (1 Jahr und 2 Monate)
Racheherbst - Andreas Gruber
"Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust – an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und Passau bis nach Wien zieht. Dort hat die junge Anwältin Evelyn Meyers gerade ihren ersten eigenen Fall als Strafverteidigerin übernommen. Es geht um einen brutalen Frauenmord – und eine fatale Fehleinschätzung lässt Evelyn um ein Haar selbst zum nächsten Opfer werden ..." (Quelle: Verlagsseite)

Dieses Buch ist schon viel zu lang Gast bei mir. Julia liebt die Sneijder & Nemez Reihe des Autors und sollte daher eigentlich längst mit Grubers Gesamtwerk durch sein. Außer oben genannter Reihe hat sie aber bisher nichts gelesen. Dieses Buch hat sie auf einem Bücherflohmarkt gefunden, ihre Mutter hat mittlerweile den dritten Teil geschenkt bekommen. Aber es fehlt der erste Band... Racheherbst wird also bis nächsten Monat eher nicht verschwunden sein. 

Zu Gast seit 05/2018 (1 Jahr und 2 Monate)
Träum was böses - C. L. Taylor
"Böse Träume, so heißt es, sind der Schlüssel zu deinen geheimsten Ängsten. Doch was, wenn dein schlimmster Albtraum Realität wird? Wenn dir das Wichtigste in deinem Leben, deine eigene Tochter, genommen wird? Alles, was dir bleibt, ist ihr letzter Tagebucheintrag, der dir das Blut in den Adern gefrieren lässt. Und die leise Ahnung, dass du auf der Suche nach der Wahrheit niemandem mehr trauen kannst. Nicht mal dir selbst." (Quelle: Verlagsseite)

Jeder handhabt das anders, aber bei Julia und mir ist es so, dass ich so lang die Gewalt über die Gäste habe, bis Julia sie komplett gelesen oder endgültig aussortiert hat. Daher zählt auch dieses Buch noch als Gast, obwohl Julia es gerade liest. Gekauft hat sie es auf demselben Flohmarkt, auf dem sie auch Racheherbst gekauft hat. Nach dem Kauf hat es Julia dann mit jedem Monat weniger angesprochen und nun liest sie es und ist auch nicht soooo begeistert. Sie mag es nicht, wenn jeder jeden verdächtigt was böses getan zu haben, aber niemand den anderen mit dem Verdacht konfrontiert. Schön alles für sich behalten und einen Verfolgungswahn entwickeln.

Ich schulde euch auch noch den Rückblick auf die letzte Aufgabe:

 Die verrückteste Nacht meines Lebens - Lauren Barnholdt
"Eliza hat die Nase voll. Ihr Ex Cooper und seine chauvinistischen Freunde haben ihr Tagebuch geklaut! Aus Rache, weil Eliza unschöne Dinge über Cooper im Internet veröffentlicht hat. Der Tagebuch-Klau ist die ultimative Katastrophe, denn dort hat Eliza ihre geheimsten Ängste notiert. Und Cooper und seine Freunde verlangen, dass Eliza eine Nacht voller Mutproben besteht, wenn sie das Tagebuch je wiedersehen will. Also beißt Eliza die Zähne zusammen und stellt sich genau den Ängsten, die sie zu Papier gebracht hat. Und wie Amor es so will, trifft sie dabei ausgerechnet Cooper auf Schritt und Tritt …" (Quelle: Verlagsseite)

Julia hat das Buch leider nicht überzeugt. Es war nicht sommerlich, sondern spielte im November und die Aufgaben waren auch nicht so interessant. Hier
erzählt Julia euch ein bisschen mehr über das Buch :)  


Mein SuB hatte heute wohl Redebedarf. Vielleicht weil sich er sich Sorgen macht, dass er bald ganz verschwunden sein wird. Aber das kann ich (fast) ausschließen ;) Mein SuB hat diese Aktion bei Anna entdeckt. Vielen Dank für die Organisation. Schaut unbedingt bei ihr und den anderen SuB vorbei :)

Kommentare:

  1. Hey kleiner SuB,
    deine Julia ist aber eine richtig starke Frau nicht jeden Tag nach der Arbeit beim Thalia shoppen zu gehen. ;)
    Mir geht es tatsächlich ähnlich. Trotz Arbeit komme ich seltener zu Lesen, allerdings hält es mich nicht davon ab, Bücher zu kaufen. Das geht immerhin ziemlich schnell. Mein SuB wächst und wächst. Positiv ausgedrückt: Ich habe einfach eine gute Auswahl :D

    Durch dich bin ich auf die Aktion aufmerksam geworden und habe auch mal ein Post verfasst :)
    https://lieblingsecke.blogspot.com/2019/07/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort.html

    Lieben Gruß und schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      Julia hat mittlerweile ihr erstes Gehalt bekommen. Mal sehen wie standhaft sie jetzt noch ist ;)

      Das freut mich aber, dass ich dich auf die Aktion aufmerksam machen konnte.
      Ich hoffe, es macht dir weiterhin so viel Spaß wie Julia mir :)

      Liebe Grüße
      Julias SuB

      Löschen
  2. Das wäre aber richtig schade, wenn du verschwinden würdest. Hoffen wir, das Julia das wirklich nicht durchzieht. Es wäre doch echt ärgerlich einen Gesprächspartner zu verlieren.

    LG cully
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass Julia sich das traut. Dann wäre meine Rache fürchterlich ;)

      Löschen
  3. Hallo Julias SuB, :)
    im Moment schwitzen wir hier eher. :D Es fühlt sich nach Gewitter an, perfekt, um gleich ein wenig zu lesen, muss ich mal so als SuB sagen. ;)

    Na, solange du nicht im Regen stehen musst. Im Schrank musst du das Regenwetter zumindest nicht sehen. :D

    Oje, du armer SuB. Ich hoffe wirklich, dass Julia nicht auf Size Zero steht. Dasselbe hoffe ich bei mir übrigens auch, auch wenn ich noch weiter von der 0 entfernt bin. Uh, gruselige Zahl. Daher wünsche ich dir ganz viele neue Bücher. :)
    Und ein Thalia direkt neben der Arbeit scheint mir da die beste Alternative. Was für ein Durchhaltevermögen Julia hat. O.o Hier in der Stadt gibt es leider keinen Thalia, dabei mag Marina den Laden sehr, aber dann wäre es auch schwieriger mit dem Abbau. :D

    Also ich verbuche das bei Frage 4 eindeutig als Erfolg bei euch. Von 15 Büchern nur eines übrig, Respekt! Und Marina geht es ganz genauso: Angefangene Bücher werden entweder beendet oder aussortiert. Danach greift man doch nie wieder. :D Und auch zu Träum was böses ist es hier genauso: Angefangene Bücher zählen zu mir als SuB, bis sie komplett gelesen oder aussortiert worden sind.^^

    Schade, dass Die verrückteste Nacht meines Lebens Julia nicht zugesagt hat. Und dann spielte es nicht mal im Sommer! So schade, dass man das einigen Büchern gar nicht ansieht.

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leo,

      du hast so Recht. Im Regen stehen wäre wirklich nicht schön.

      Ich drücke uns die Buchseiten, dass wir nicht ganz verschwinden. Aber eigentlich mache ich mir da bei Marina und Julia keine Gedanken. Sie sind doch ganz vernünftig.

      Hihi, lustig das Julia und Marina in diesen Dingen gleich ticken.

      Liebe Grüße
      Julias SuB

      Löschen
  4. Hallöchen SuB von Julia :)

    Ich freue mich dich kennenzulernen. Du bist ja fast schon winzig im Gegensatz zu den anderen :) Aber dennoch völlig ausreichend. Da sollte ich mir mal ein Beispiel dran nehmen :P Wobei Size Zero sich auch sehr seltsam anfühlen muss, wenn man es nicht mehr gewohnt ist.

    Von deinen gezeigten Büchern kenne ich leider kein einziges.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,

      ich war auch mal größer. 120 Gäste habe ich bei der ersten Zählung gehabt. Ich musste Julia sehr zusetzen, damit ich kleiner werde :)

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  5. Huhu Sub von Julia, (hast Du eigentlich auch einen Namen??)

    Du beherbergst trotz Deiner kleinen Größe viele Schätze, die Tanja auch interessieren würden. (ohoh wenn sie die sehen würde käme sie evtl auf dumme Ideen, ich bin nämlich riesig und würde gern schlanker werden - also versteck die Schätze bloß)

    Träum was Böses haben wir gemeinsam aber bei Tanja liegt es erst seit diesem Jahrt also noch nicht soo lange.

    Andreas Gruber kennt Tanja auch nur die Sneijder Reihe und die hat sie geliebt, die andere wollte sie immer schon anfangen (wird sie sicher nochmal (später) machen)

    Wir drücken Dir Daumen und Buchseiten, dass Julia Dich nicht noch mehr abnehmen lässt, dass Du nicht wirklich noch verschwindest :-O

    LIebe Grüße Sally (Sub von Tanja)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sally,

      nein, ich habe keinen Namen. Ich heiße einfach SuB :)

      Ich gebe mir Mühe, mich vor Tanja zu verstecken ;)

      Mit Gruber hat Julia endlich angefangen! Viel hat sie noch nicht geschafft, aber sie mag es.

      Liebe Grüße
      Julias SuB

      Löschen
  6. Hallo Julia und Julias SuB,
    hier ist Horst und endlich, endlich dürfen wir SuBs wieder in die Tasten hauen :)
    Neunzehn. Wow. Da musst du wirklich aufpassen, denn du weißt ja: bevor ich geboren wurde, war Mellis SuB weg. WEG! Das darf dir nicht passieren! Aber ich denke, dass Julia es nicht so weit kommen lässt. Auf jeden Fall drücke ich die Seiten!
    Schön, dass von den SuB-Senioren vom letzten Jahr nur noch eins da ist. Das wird Julia bestimmt auch noch schaffen!
    Andreas Gruber ist ganz toll - findet Melli auch. Sie hatte sich die Rache-Reihe in der Onleihe geliehen. Du kannst ja mal schauen, ob Band 1 bei dir dort auch vorhanden ist, damit die Reihe gelesen werden kann.
    Die anderen Bücher kenne ich leider nicht.
    Liebe Grüße Horst (und Melli)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Horst,

      ich erinnere mich mit Schrecken daran! Aber so weit werde ich es nicht kommen lassen!
      Julia hatte noch einen Thaliagutschein und von dem hat sie sich unter anderem "Rachseommer" gekauft. Sie hat sogar schon angefangen und mag es.

      Liebe Grüße
      Julias SuB

      Löschen
  7. Hey :)
    Danke für deinen Besuch bei mir!
    Tatsächlich hab ich die Edelstein Filme zuerst geschaut und dann Lust auf die Bücher bekommen. Den dritten Teil fand ich aber auch nur mittelmäßig. Mal schauen wie die Bücher sind.
    Von deinen Büchern kenne ich tatsächlich keines, aber schön, dass Julia so fleißig war und fast alle SuB-Leichen gelesen hat!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise,

      die Bücher sind definitiv besser. Besonders was Xhemerius angeht :D

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  8. Huhu,

    ich habe einen Buchladen direkt daheim um die Ecke, da kann ich ja immer nur schwer wiederstehen, mal stöbern zu gehen! Respekt, dass Julia da so willensstark ist. :D
    Wow, Julia hat ihre SuB-Senioren vom letzten Jahr doch sehr fleißig weggelesen! Und das obwohl die Liste so lang war! :D
    Von der neuen Liste klingt "Racheherbst" sehr spannend!

    Schöne Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,

      Julia ist nach der Arbeit einfach zu müde. Aber mittlerweile hat sie ihr erstes Gehalt bekommen, also schlägt sie jetzt vielleicht öfter zu ;)

      Den Vorgänger von "Racheherbst" hat Julia sich endlich gekauft und begonnen. Vielleicht ist also auch die Fortsetzung bis zum nächsten Mal gelesen. Mal sehen :)

      Liebe Grüße
      Julias SuB

      Löschen
  9. Huhu lieber SuB von Julia,

    du bist einen mir unbekannten Inhalt :) Jedoch kenne ich eins deiner Abgänge. "Die verrückteste Nacht meines Lebens" hat mir damals so gut gefallen, dass ich es an einem Abend durch hatte. Es ist sehr schade, dass es deiner Besitzerin nicht so gut gefallen hat.

    LG LubaBo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo LubaBo,

      ja, Julia fand es auch total Schade :( Aber das passiert leider manchmal und es ist ja schön, dass das Buch trotzdem Liebhaber findet :)

      Liebe Grüße
      Julias SuB

      Löschen
  10. Hey,

    bei uns ist momentan leider schwitzen angesagt, die letzten Tage war es ja unerträglich heiß.
    Herzlichen Glückwunsch zum Abbau, auch wenn es schade ist, dass dein SuB Angst hat, dass er zu aufhören könnte zu existieren...
    Von deinen vorgestellten Büchern habe ich bisher nur die "Lonely Hearts Travel Club"-Reihe, die ich ganz gut fand, sowie "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge", was mir sehr gut gefallen hatte, gelesen; "Glaube Liebe Tod" habe ich noch auf dem SuB, ebenso wie "Portugiesische Rache". Auch von Gruber steht noch ein Buch ungelesen in meinem Regal.

    Hab einen schönen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      "Portugiesische Rache" hat mir richtig gut gefallen. Da muss ich die anderen Teile unbedingt noch lesen.
      Gruber geht immer. Ist eigentlich eine Schande, dass "Racheherbst" schon so lang ungelesen bei mir steht.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.