Freitag, 31. Mai 2019

*Werbung* Rezension ~ The Opposite of You - Rachel Higginson

Titel: The Opposite of You 
Originaltitel: The Opposite of You 
Autorin: Rachel Higginson 
Reihe: Opposites Attract #1 
Seiten: 401 Seiten 
Verlag: LYX 
Genre: Liebesroman, Kochen



Inhalt:
Vera Delane hat nur einen Traum: Küchenchefin in einem angesagten Restaurant zu sein. Doch dieser Traum scheint nach einer gescheiterten Beziehung unmöglich zu realisieren. Nach einer Auszeit in Europa ist Vera zurück und zwar Küchenchefin, aber in ihrem eigenen Foodtruck, für den sie sich hoch verschuldet hat. Noch dazu parkt ihr Truck auf einem Parkplatz gegenüber des Lilou. Das Lilou ist ein angesagtes Restaurant mit monatelanger Warteliste und dem vielleicht besten wie arrogantesten Küchenchef in ganz Amerika. Aber da Vera sowieso an keiner Beziehung interessiert ist, kann ihr Killian Quinns ungehobeltes Benehmen ja sowieso egal sein. 

Inhalt:
Vera Delane hat nur einen Traum: Küchenchefin in einem angesagten Restaurant zu sein. Doch dieser Traum scheint nach einer gescheiterten Beziehung unmöglich zu realisieren. Nach einer Auszeit in Europa ist Vera zurück und zwar Küchenchefin, aber in ihrem eigenen Foodtruck, für den sie sich hoch verschuldet hat. Noch dazu parkt ihr Truck auf einem Parkplatz gegenüber des Lilou. Das Lilou ist ein angesagtes Restaurant mit monatelanger Warteliste und dem vielleicht besten wie arrogantesten Küchenchef in ganz Amerika. Aber da Vera sowieso an keiner Beziehung interessiert ist, kann ihr Killian Quinns ungehobeltes Benehmen ja sowieso egal sein. 

Meine Meinung:
Ich lese immer wieder gern Bücher, in denen die Protagonisten eine Leidenschaft haben, die ich so gar nicht teile. Meist handelt es sich dabei um Musik, aber diesmal ging es ums Kochen. Mit diesem Thema kann ich außerhalb von Büchern so gar nichts anfangen. Mit leerem Magen sollte man dieses Buch nicht unbedingt lesen. Ich habe zwar nur an einer Stelle großen Hunger bekommen, da ich mir unter einigen Speisen nicht mal etwas vorstellen konnte, aber es könnte doch sein, dass der Magen zu knurren beginnt. 

Vera als weiblicher Hauptcharakter war mir sehr sympathisch. Sie wird von vielen Selbstzweifeln geplagt und befindet sich in einer eher schwierigen Lage. Das ist manchmal ein bisschen anstrengend, weil sie oft sehr negativ von sich denkt. Wenn man aber weiß, was sie in ihrer Vergangenheit erlebt hat, finde ich ihr kaum vorhandenes Selbstbewusstsein allerdings nachvollziehbar. Leider gibt es aber einen anderen Punkt in Bezug auf ihre Vergangenheit, den ich nicht nachvollziehbar finde. Es wird bereits im ersten Kapitel erwähnt, dass sie aufgrund ihres Namens vermutlich nie in einer Restaurantküche arbeiten wird, schon gar nicht in einer gehobenen Küche. Diese Sorgen passen aber überhaupt nicht zu dem, was ihr in ihrer Vergangenheit passiert ist.

Killian mochte ich ebenfalls, obwohl er zuweilen sehr arrogant daherkommt. Meistens war er dabei doch irgendwie sympathisch. Seine Vergangenheit ist wird nicht so groß thematisiert und aufgebauscht wie Veras, weshalb sie mich im Grunde noch viel mehr interessiert hat. 

Kurz erwähnt seien noch die Nebencharaktere, die man in den folgenden drei Bänden näher kennenlernen wird. Das sind Veras Bruder Vann, ihre beste Freundin Molly und Killians Souschef Wyatt. Letzterer gefiel mir übrigens besonders gut und ich freue mich auf seine Geschichte.

Die Handlung verläuft eher ruhig, vor allem in der ersten Hälfte, und nimmt erst später Fahrt auf. Nach etwa einem Drittel hat sich die Handlung für mich etwas gezogen, aber das war schnell wieder vorbei. Im Grunde war es ganz angenehm, dass Vera und Killian sich nicht gleich auf Seite 50 in den Laken wälzen, weil sie sich so attraktiv finden. 

Ein, zwei kleinere Aspekte in der Handlung waren für mich überflüssig, weil sie erstens offensichtlich waren (Stichwort James Q.) und zweitens nichts zur Handlung beitragen. 

Fazit:
The Opposite of You ist ein Wohlfühlliebesroman für Foodliebhaber. Schnell zu lesen und mit sympathischen Charakteren. Die Geschichte beginnt etwas langsam, kann dann aber im Großen und Ganzen überzeugen. 

Reihe fortsetzen?
Sehr gern. Ich denke, im zweiten Band werden noch mehr Fetzen zwischen den Charakteren fliegen als im Reihenauftakt.
Dieses Exemplar habe ich vom Verlag im Rahmen einer Leserunde der Lesejury kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Vielen Dank an den LYX Verlag für das Ebook und die Print-Ausgabe.

Kommentare:

  1. Hallo Julia,

    Hunger bekommt man bei diesem Buch garantiert :D Auch mir hat die Geschichte gut gefallen. Am Anfang und am Ende empfand ich es auch als stellenweise zäh und mit James Q. hast du irgendwie recht, auch wenn es mich beim Lesen gar nicht gestört hat (offensichtlich war es aber definitiv). Ich freue mich auch schon auf die Folgebände - besonders auf Wyatt :)

    Ich werde deine Rezension gleich mal unter meiner verlinken. Sollte das nicht okay sein, meld dich einfach kurz :)


    Liebe Grüße & eine schöne neue Woche
    Jacki von Liebe dein Buch

    Bei dem Unverständnis für Veras Sorgen: Ich hatte das so verstanden, dass sie Angst hatte, dass Derrek ihren Namen hört und sie schlecht redet und über seine einflussreichen Freunde manipuliert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacki,

      danke fürs Verlinken :)

      Auf Wyatt freue ich mich auch sehr, aber ich glaube, dass auch der nächste Band spannend sein könnte, weil zwischen Ezra und Molly ja sehr viele Fetzen geflogen sind.

      Was Vera angeht, weiß ich was du meinst und prinzipiell hast du schon Recht. Es ist sicher so, dass sie Angst hat schlecht gemacht zu werden. Killian nimmt ihr die Angst dann ja, als er sagt, dass Derreks Einfluss kleiner sei als sie denkt. Aber gerade am Anfang ist die Formulierung (oder die Übersetzung) so gewählt, dass es für mich nicht zu dem passt, was tatsächlich passiert ist.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.