Sonntag, 2. September 2018

Sammelsurium zum Monatsende

Hallo zusammen,

der Sommer hat sich mehr oder weniger verabschiedet, also ist es mal wieder Zeit für einen Monatsrückblick. Werfen wir einen Blick auf meine gelesenen und gehörten Bücher und auf alles, was sonst noch so los war im August. Die Rezensionen verlinke ich, falls vorhanden, auf den Covern. Falls ihr eine Fehlermeldung bekommt, wird es noch eine Rezension geben und ich habe sie nur noch nicht gepostet. Was das angeht, bin ich diesen Monat wirklich schludrig.

3 Big Ben
4 Big Ben
5 Big Ben
https://juliassammelsurium.blogspot.com/2018/08/werbung-rezension-cake-die-liebe-von.html
4 Big Ben
3 Big Ben
https://juliassammelsurium.blogspot.com/2018/08/werbung-rezension-die-clifton-luge.html
4 Big Ben
https://juliassammelsurium.blogspot.com/2018/08/rezension-after-work.html
3 Big Ben
https://juliassammelsurium.blogspot.com/2018/08/rezension-bin-knuller.html
ohne
https://juliassammelsurium.blogspot.com/2018/08/horbuchrezension-wahrend-du-stirbst.html
2 Big Ben
Top: Schenk mir deine Träume
Flop: Während du stirbst
Überraschung: -
Enttäuschung: Who the fuck is Kafka





Ein paar Worte zu meinem Lese- und Hörmonat:
Für meine Verhältnisse war der August ein schwacher Lesemonat, aber das ist kein Problem. Es stört mich ehrlich gesagt viel mehr, dass ich bis auf Ramses nur ein Buch von meinem SuB gelesen habe. Die anderen Bücher waren entweder Neuzugänge, die ich gleich gelesen habe, oder ich habe sie mir aus der Onleihe geliehen und dann natürlich auch gleich gelesen. Ramses ist einer der Gründe, warum ich diesen Monat nicht so viele Bücher geschafft habe. Das Buch hat mich lang beschäftigt, weil es sich unerwartet gezogen hat. Die ersten beiden Bände haben mir gut gefallen, aber der dritte war leider nicht so toll. Daher habe ich auch Band vier und fünf nicht im August gelesen, so wie ich es ursprünglich geplant hatte. Band vier würde ich gerne diesen Monat lesen und vielleicht auch noch den Finalband. Mal sehen. Jede Minute mit dir ist der siebte Band der Green Mountain Reihe und Schenk mir deine Träume der vierte. Ich brauchte unbedingt ein Trostbuch, aber es gab nur den siebten Band, daher habe ich mit der Reihenfolge gebrochen. Aber das ist nicht schlimm. Der siebte Band war für mich bisher der schwächste Band, aber der vierte hat mir wieder sehr gut gefallen. Cake - Die Liebe von Casey und Jake habe ich von der lesejury bekommen. Ich darf noch nichts dazu sagen, aber nächste Woche bekommt ihr meine Rezension. Von Who the fuck is Kafka war ich leider etwas enttäuscht. Es geht um den Nahostkonflikt, für den ich mich seit meiner Schulzeit sehr interessiere. Aber die Protagonisten fand ich eher unsympathisch und ich hatte auch das Gefühl zu wenig Hintergrundwissen zu haben. Vielleicht werde ich irgendwann einen zweiten Versuch wagen und nebenher Geschichtsbücher wälzen. Mal sehen. Die Clifton-Lüge ist ebenfalls ein Leserundenexemplar, das mir sehr gut gefallen hat. Es geht um das Tourette-Syndrom und es spielt in Island. Zwei Punkte, mit denen man mich locken kann. After Work habe ich von meinen Prämienpunkten in der lesejury erworben. Die Meinungen sind ja eher verhalten und ich kann es schon nachvollziehen. Die Botschaft ist wirklich wichtig, aber Simona Ahrnstedt kann es besser. Bin Knüller! hatte ich lange auf der Wunschliste und habe es dann in der Onleihe entdeckt. Es geht um Jonas, der das Down-Syndrom hat. Er ist ein toller Kerl und grundsätzlich hat mir das Buch gefallen. Aber stilistisch bin ich nicht so richtig überzeugt.

Mein einziges Hörbuch für den August und gleich der Flop des Monats war Während du stirbst. Es war sehr langatmig und die Charakter waren auch furchtbar. Ich hatte mir mehr von diesem Thriller erhofft.

Meine Neuzugänge aus dem August:
Der Monat fing so gut an und dann gab es plötzlich doch Neuzugänge. Dadurch das ich auch sonst nur ein Buch vom SuB gelesen habe, war es mit dem Abbau nichts, aber das wird auch wieder anders. 
  • Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll (ertauscht)
  • Jede Minute mit dir von Marie Force (Gekauft)
  • Schenk mir deine Träume von Marie Force (Gekauft)
  • Die Clifton-Lüge von Svea Lundberg (Leserundenexemplar)
  • Cake - Die Liebe von Casey und Jake von J. Bengtsson (Leserundenexemplar)
  • Der Totschläger von Chris Carter (Geschenk)
  • Blutiger Mond von Jeffery Deaver (Geschenk)

Ein paar Worte zu meinem Filmmonat:
Ich habe mich endlich getraut und Drachenläufer angeschaut. Das Buch fand ich großartig und den Film... nun ja. Ich habe schon oft gesagt, dass ich vor dieser einen Szene große Angst hatte. Sie war gar nicht so schlimm, aber das wundert mich im Nachhinein auch nicht. Man kann mit Worten viel mehr Schaden anrichten als mit Bildern, zumindest wenn man den Film nicht erst ab 18 freigeben will. Falls ihr euch für die Geschichte interessiert, würde ich euch empfehlen erst den Film zu schauen (quasi als Vorbereitung) und dann das Buch zu lesen.
Im Fernsehen lief Grießnockerlaffäre, was eine Verfilmung des gleichnamigen Krimis von Rita Falk ist. Ich glaube, dazu habe ich euch auch eine Filmkritik verfasst, die ich vergessen habe zu posten. Es gab einige lustige Szenen, aber ob ich ihn nochmal anschauen würde, weiß ich nicht.

Ein paar Worte zu meinem Blogmonat:
Der war auch nicht gut. Punkt. Ich habe sehr mit dem Schreiben von Rezensionen geschludert, dementsprechend auch kaum aktuelle gepostet. Dahingehend habe ich mir eine starke Verbesserung für den September vorgenommen. Ansonsten habe ich manche geplanten Beiträge verschoben oder ausfallen lassen, weil ich erst keine Lust und dann plötzlich keine Zeit mehr hatte. Ich nehme mir wie immer für den nächsten Monat mehr Struktur vor, aber seien wir ehrlich: Das klappt vermutlich wieder nicht.

Immerhin habe ich es geschafft an Petrissas Blogparade teilzunehmen und euch Bücher aus vielen verschiedenen Ländern zu präsentieren. Schaut gern vorbei oder macht vielleicht sogar selbst noch mit.
Ich freue mich außerdem, dass ich es geschafft habe wieder an der Stöberrunde teilzunehmen und euch Beiträge anderer Blogger zu präsentieren. Auch meine abgebrochenen Bücher der letzten Zeit habe ich euch präsentiert.

Das Leben in seinen Facetten:
Ich neige v. a. in meinen Monatsammelsurien zum labern. Auch dieser Beitrag ist wieder sehr lang. Um das zu ändern, habe ich überlegt diesen Bereich zu kürzen. Ich möchte ihn eigentlich nicht ganz streichen, daher versuche ich mal was anderes. Mittlerweile doppelt sich dieser Teil stark mit den Gänseblümchen, weshalb ich in Zukunft hier knapp und dann in den Gänseblümchen ausführlich auf bestimmte Dinge eingehen will. Ich habe im August endlich meine Masterarbeit abgegeben, was schon eine große Erleichterung war. Danach musste ich dann Bewerbungsfotos machen :( und jetzt schreibe ich fleißig Bewerbungen. Ich trau mich gar nicht es laut zu sagen, aber ... ich glaube, ich habe meinen Traumjob gefunden. Natürlich weiß man das vorher nie und die Bewerbungsphase ist nichtmal rum, aber der Job würde mich sehr interessieren. Falls ihr also noch Daumen, positive Gedanken oder Gebete über habt, denkt bitte an mich ;)

Ende des Monats hatte ich Besuch von meinen Freundinnen aus Bamberg. Sonne, Strand und Holland sind die Worte, die unsere gemeinsame Zeit gut beschreiben.

Ausblick auf den September:
Den Monat werde ich weiter mit Bewerbungen schreiben verbringen. Vielleicht habe ich auch schon das ein oder andere Bewerbungsgespräch. Mal sehen. Lesetechnisch werde ich mich ausführlich den Reihen widmen, weshalb ich vielleicht nur die noch ausstehenden Rezensionen posten werde und keine aktuellen. Ich bin mir nämlich immer noch nicht sicher, ob und wie ich Reihen rezensieren soll. Aber wenn ich weniger rezensiere, schaffe ich vielleicht mal einen der Gedankensammelsuriumsposts, die ich schon ewig schreiben will.

Ich wünsche euch einen sonnigen September, mit fabelhaften Büchern ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Julia,

    erstmal Glückwunsch zur Masterarbeit! Ich bin ja beim Bachelor geblieben und war da schon heilfroh als ich es hinter mir hatte und an den Master mag ich mich gar nicht mehr dran trauen ... :)
    Bewerbungen schreiben fand ich echt nervig muss ich sagen ... ich drücke dir für deinen Traumjob alle Daumen und viel Erfolg dass alles klappt! :)

    Von deinen Büchern kenne ich noch keines, an der Reihe von Chris Carter bin ich auch dran, allerdings lese ich die Bücher nicht in Reihenfolge ... ich hab zu allererst den 8. Teil gelesen, dann den 1. gehört, dann den 6. gelesen und jetzt habe ich als nächsten den aktuellen 9. Band hier liegen ... ich glaube danach werde ich mich dann allerdings an die Reihenfolge halten glaub ich :D

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag,
    alles Liebe, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike,

      danke dir :)
      Das kann ich gut nachvollziehen. Das Masterstudium an sich hat mir schon Spaß gemacht, aber die Abschlussarbeit... na ja. Aber die musste halt geschrieben werden :D
      Ich finde Bewerbungen schreiben auch nicht so prickelnd, vor allem weil ich sowieso kein Mensch bin, der sich gern in den Mittelpunkt stellt und seine Vorzüge anpreist.
      Danke dir :)

      Haha da mischt du die Reihe wirklich gut durch. Aber ich hab auch so Reihen, wo ich total durcheinander lese. Und bei den meisten Thrillern funktioniert das ja auch recht gut.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia, :)
    tut mir leid, da hatte ich den falschen Text gepostet. :D
    Hier der richtige:
    Hier war der Samstag tatsächlich noch recht warm, aber es gab natürlich auch schon ein paar nahezu herbstliche Tage.^^
    Es muss auch mal einen Monat geben, in dem es mehr Neuzugänge gibt als Bücher vom SuB gelesen wurden. Dafür sind die nächsten Monate dann bestimmt wieder produktiver, was den SuB-Abbau angeht. :)
    Bei deiner Stöberrunde habe ich bereits vorbeigeschaut und mir auch einige Links schon gespeichert, bei denen ich gleich vorbeischaue. :) Bei deinen Posts zu „Abgebrochen & Angelesen“ schaue ich auch gerne rein, von daher werde ich da auch gleich vorbeischauen. :)
    Dann drücke ich dir die Daumen für deinen Traumjob und hoffe, dass er sich dann auch so gestaltet wie du ihn dir vorstellst. :)
    Und ich wünsche dir einen erfolgreichen, wunderschönen und lesereichen September. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      kein Problem :)
      Ich bin zuversichtlich, dass es im September mit dem Abbau klappt. Ich habe mir zwar in der Onleihe einige Bücher vorbestellt, aber die dienen alle dem Reihenabbau. Wenn nicht wieder jemand unerwartet Bücher bringt, sollte das klappen.

      Es freut mich sehr, dass dir beide Formate gefallen.

      Vielen Dank! Erstmal muss ich überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden und dann... kann ich mir Gedanken über den Rest machen :D Aber es wäre schon echt toll... :D

      Ich wünsche dir ebenfalls einen famosfabelhaften September ♥
      Julia

      Löschen
  4. Hallo Julia,

    ich wünsche dir alles Gute für die Bewerbungen. Das Schreiben finde ich jetzt nicht so schlimm, es ist doch eher blöd, passende Stellen zu finden, auf die man sich bewerben kann. ^^ Zumindest ist es mir so gegangen. Jedenfalls wünsche ich dir ganz viel Erfolg für die anstehenden Bewerbungen und Vorstellungsgespräche!

    Ist doch egal, dann hat dein Blog bzw. haben die Posts eben kaum Struktur. Hauptsache, es macht Spaß!

    Ich wünsche dir einen feinen September mit vielen tollen Buchentdeckungen!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      vielen Dank ♥
      Es ist irgendwie beides doof :D Ich stehe nicht so gern im Mittelpunkt und habe Schwierigkeiten mich selbst gut darzustellen. Daher finde ich auch das Schreiben ziemlich anstrengend. Aber wenn man einmal was hat, dann kann man es ja oft abändern.

      Ich wünsche dir ebenfalls einen wunderbaren September und einen schönen Urlaub:)
      Julia

      Löschen
    2. Hallo Julia,

      stimmt. :D Bei der Jobsuche ist nichts ideal. Aber irgendwie kriegt man's dann doch hin. Daher viel Erfolg!

      Danke dir! :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Julia!

    Ach, ich liebe es, wenn du zum Labern neigst und viel aus deinem Privatleben verrätst. Von mir aus kann deine Beitragslänge also ruhig so bleiben. ;)
    Auch wenn du nicht so überzeugt davon bin, was du in der Masterarbeit geschrieben hast ... ich glaube auf alle Fälle, dass du bestanden hast! :) Wann erfährst du das denn?
    Darf ich denn auch so neugierig fragen, welcher dein Traumjob ist bzw. wo du dich genau beworben hast?

    "Who the fuck is Kafka" hätte mich gleich angesprochen. Schade, dass es dich nicht überzeugen konnte. Ich bin da dann ja immer unsicher, ob ich es dennoch auf meine Wunschliste setzen soll, wenn eine mir vertraute Bloggerin ein Buch nicht mochte ...

    Alles, alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,

      hihi danke :)
      Ich habe keine Ahnung, wann ich Bescheid bekomme. Es hieß mal, dass die Korrekturfrist 6 Wochen beträgt. Die sind noch nicht ganz um. Und dann muss das noch eingetragen werden und so weiter. Kann also morgen sein, oder in drei Wochen.

      Was den Rest angeht, schreibe ich dir eine Mail, okay? ;)

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  6. Liebe Julia,
    eine interessante Mischung, die du uns hier vorstellst! Die Bücher kenne ich alle nicht. Des Themas wegen würde mich aber "Die Clifton-Lüge" interessieren. Ich habe noch nie ein Buch zu oder über Tourette gelesen. Schön, dass du 4 Big Bens dafür vergeben hast.

    "Drachenläufer" habe ich ja erst gesehen und das Buch noch nicht gelesen. Hab es in meinem RuB. Das ist das einzige Buch des Autors, das ich nicht gelesen habe. Ich wollte das schon immer ändern und irgendwie ist es in Vergessenheit geraten. Ich freue mich, dass du rätst erst den Film zu gucken und dann zu lesen. Somit habe ich alles richtig gemacht. hihi

    Deine Beiträge zur Blogparade werde ich mir noch anschauen. Hatte bisher leider keine Zeit. Aber die laufen glücklicherweise ja nicht weg!

    Ich drücke dir all meine Daumen und Zehen und schicke dir ganz viel positive Energie, damit es mit deinem Traumjob klappt! Ich freue mich, dass du die Masterarbeit fertig hast und du dich nun auf einen neuen Abschnitt konzentrieren kannst!

    GlG, monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo monerl,

      mir fehlt noch "Traumsammler" von Khaled Hosseini. Irgendwann wird das sicher auch noch einziehen, aber da habe ich (wie vor den anderen Büchern auch) totalen Respekt vor.

      Ich hab mir ehrlich gesagt auch noch nicht alle Beiträge zu den jeweiligen Kontinenten angeschaut.

      Vielen Dank ♥
      Julia

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.