Mittwoch, 19. September 2018

Rezension ~ PinkMuffin@BerryBlue - Betreff: IrrLäufer

Titel: PinkMuffin@BerryBlue - Betreff: IrrLäufer 
Autoren: Hortense Ullrich, Joachim Friedrich 
Reihe: PinkMuffin@BerryBlue 
Seiten: 238 Seiten 
Verlag: Carlsen 
Genre: Jugendbuch, E-Mails




Von: JuliasSammelsurium
An: MeineLeser
Betreff: PinkMuffin & BerryBlue

Hi Leser,

kennt ihr schon PinkMuffin und BerryBlue? Nein? Na, die erleben vielleicht Sachen, das sage ich euch. Es fängt alles mit einem Irrläufer ein. Berry wollte eigentlich nur seinem Schulfreund, also eigentlich hat Berry keine Freunde und deshalb ist es auch nicht richtig ein Schulfreund. Eher… ein Klassenkamerad. Also Berry wollte ihm schreiben und versehentlich erreichte die Mail MAX. MAX ist übrigens kein Junge, Berry hat das auch fälschlicherweise angenommen. Wo war ich? Ach ja, die Mail erreicht MAX und die hält Berry für einen ziemlichen Spinner. Unter uns: Ich kann das sogar verstehen, denn Berry erzählt eine Geschichte über eierlegende Omas mit Blumenwiese auf dem Kopf. So wie ihr jetzt guckt, habe ich auch ausgesehen.

Man muss allerdings sagen, dass auch MAX die ein oder andere wilde Geschichte zu erzählen hat. Ihre Mutter ist süchtig nach Reisegepäck (natürlich nur von Louis Vuitton), was MAX dazu veranlasst, ihr „altes“ Reisegepäck auf Ebay zu versteigern, wenn ihre Mutter mal wieder einen neuen Koffer anschleppt. Mit dem Geld will sie Obdachlosen helfen. Oder so. Jedenfalls sind MAX und Berry beide ein wenig schräg und sie haben keine Freunde. Na ja bis sie einander schreiben zumindest. In Kombination sind die beiden übrigens noch schräger. Wobei man eigentlich nicht von Kombination sprechen kann, denn sie treffen sich … ach, wenn ihr sie kennen lernt, fragt sie doch am besten selbst, ob und wann sie sich getroffen haben.

Sie treffen wirklich allerhand seltsamer Menschen und erleben innerhalb weniger Tage verrückte Sachen. Da ist zum Beispiel die Sekretärin der Detektei Kuhlhardt & Lipinski (die beiden müsst ihr selbst kennenlernen! Ihr würdet mir nicht glauben, was ich euch erzähle). Sie heißt Milfina (ja, wie die Kaffeesahne von ALDI) und sie ist süchtig nach … LIDL. Kleiner Scherz. Natürlich fährt sie voll auf ALDI ab. Und dann ist da noch die Sache mit den Schweinen. Oder dem pinken Muffin von Tiffanys, in dem 15.000€ stecken. Ja, und … Moment, das Telefon klingelt.

Meine Mutter. Sie kommt heute später aus dem Büro und ich soll doch bitte schonmal die Kartoffeln schälen, damit es mit dem Mittagessen nicht ganz so spät wird (haha. Es ist bereits 13.43 Uhr). Lasst euch einfach von MAX und Berry selbst erzählen, was ihnen nach der ersten irrgeleiteten E-Mail so alles passiert. Ich garantiere euch, dass es schräg ist. Aber auf gute Art. Lustig. Es macht Spaß. Und für eine gute Geschichte ist man doch nie zu alt, oder? Ich jedenfalls freue mich auf mehr Geschichten von MAX und Berry.

Ich muss jetzt aber wirklich. Bis bald.

J.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.