Samstag, 7. Juli 2018

Gedankensammelsurium ~ Zwischenbericht Reihenchallenge


Hallo zusammen,

Anfang des Jahres habe ich euch von meinem Motto für das Lesejahr 2018 berichtet. Hier findet ihr den Post. Ich hatte keine konrekten Ziele was den Reihenabbau angeht und habe mir auch nicht bestimmte Reihen vorgenommen. Ich möchte lediglich so viele Reihen wie möglich beenden/fortsetzen und zukünftig darauf achten, Reihen schneller zu beenden. Wie von euch gewünscht, möchte ich euch heute einen kleinen Zwischenbericht geben.

Ende 2017 sah meine Statistik folgendermaßen aus:

Abgebrochen: 23
Beendet: 33
Auf den neuesten Stand gelesen: 8
Noch nicht auf den neuesten Stand gelesen: 49
Wird eventuell weiterverfolgt: 24

Ende Juni 2018 (d. h. nach der Hälfte des Projekts) sieht meine Statistik so aus:
(sofern ich richtig gezählt habe, was ich bezweifeln möchte)

Abgebrochen: 24
Beendet: 39
Auf den neuesten Stand gelesen: 14
Noch nicht auf den neuesten Stand gelesen: 47
Wird eventuell weiterverfolgt: 24

Abgebrochen
Hier gibt es eine Veränderung von +1. Ich habe versucht herauszufinden welche Reihe es war, weiß es aber nicht mehr. Wahrscheinlich habe ich mich dazu entschieden, eine Reihe von eventuell in angebrochen zu verschieben.

Beendet
Laut meiner Liste habe ich in diesem Jahr bereits 7 Reihen beendet, womit ich auf insgesamt 40 kommen müsste. Keine Ahnung, wie auf die 39 komme, ist aber auch egal. Ich habe insgesamt 10 Bücher gelesen, um die Reihen zu beenden.

  1. Game - Anders de la Motte - #2, #3 - Beendet 
  2. Sage & Luca - Laura Kneidl - #1, #2 - Beendet 
  3. Ella & Micha - Jessica Sorensen - #3 - Beendet
  4. Fräulein Jensen - Anne Hansen - #2 - Beendet 
  5. Rune - Jeffery Deaver - #2 - Beendet 
  6. West-Papaua - Sabine Kuegler - #2 - Beendet 
  7. Games of Love - Rachel van Dyken - #2, #3 - Beendet
Ohne das Projekt hätte ich wahrscheinlich einige der Reihen so schnell nicht/nie gelesen. Zum Beispiel die Reihe von Jeffery Deaver, obwohl er einer meiner Lieblingsautoren ist. Aber die Bücher gibt es nicht mehr neu und sooo gut haben mir Band eins und drei auch nicht gefallen. Oder auch die Reihe von Anders de la Motte, wo der erste Band zwar sehr gut war, aber auch schon sieben Jahre her ist und der dritte nie auf Deutsch übersetzt wurde.

Auf den aktuellen Stand gelesen
Ich habe 5 Reihen auf den aktuellen Stand gelesen bzw. gehört, wozu 9 Bücher/Hörbücher notwendig waren.
  1. Kathryn Dance - Jeffery Deaver - #4 - Auf den aktuellen Stand gelesen
  2. Hot as Ice - Helena Hunting - #6 - Auf den aktuellen Stand gelesen
  3. Cappelli & Zhou - Judith Winter - #2, #3 - Auf den aktuellen Stand gelesen 
  4. Schneidmann/Käfer - Christine Drews - #3, #4 - Auf den aktuellen Stand gelesen 
  5. Faris Iskander - Kathrin Lange - #1, #2, #3 - Auf den aktuellen Stand gelesen 
Die ersten beiden Reihen halte ich sowieso immer relativ aktuell, aber die Reihe von Christine Drews beispielsweise, habe ich schon viel zu lang offen gehabt. Bei vielen dieser Reihen bin ich nicht sicher, ob sie überhaupt noch fortgesetzt werden und somit eher in die Beendet Kategorie fallen. Ich habe sie aber noch offen gelassen, weil ich bei keiner Reihe Informationen über ein endgültiges Ende finden konnte.

Noch nicht auf den neuesten Stand gelesen
Hier gibt es eine Veränderung von -2. Das hört sich erstmal wenig an, aber ich bin damit dennoch zufrieden. Die oben genannten Reihen wechseln ja von dieser Kategorie in Beendet oder Auf den aktuellen Stand gelesen und dafür kommen neue Reihen hinzu. Wenn dann trotzdem ein Wert von -2 bleibt, habe ich mehr Reihen beendet als angefangen und das ist schon mal ein Erfolg. Alle begonnen Reihen aufzuzählen würde zu weit führen, aber es sind zum Beispiel: Peter Grant von Ben Aaronovitch, Magisterium von Cassandra Clare und Holly Black oder die Green Mountain Reihe von Marie Force.

Fazit
Bisher bin ich mit meinem Fortschritt wirklich zufrieden. Ich konnte einige Reihen beenden, die schon sehr lang offen sind. Andere Reihen habe ich direkt in einem Rutsch gelesen, um sie nicht wieder ewig offen zu haben. Wenn möglich, möchte ich gern in Zukunft häufiger Reihen komplett lesen bzw. so weit sie eben erschienen sind. Aber nur dann, wenn diese Reihen auch älter und schon mehrere Teile erschienen sind. Denn was ich nicht möchte ist, den ersten Band einer Reihe interessant finden und ihn bewusst erst dann kaufen, wenn die Reihe komplett erschienen ist. Das passiert natürlich automatisch, weil ich nicht alle Bücher meiner Wunschliste sofort kaufen kann. Aber ich persönlich finde dieses "Ach Buch X hört sich ja toll an, aber das ist ein Reihenauftakt und wenn die Reihe nie komplett übersetzt wird, ist das ja doof, daher warte ich einfach noch bis alle Teile erschienen sind" nicht sinnvoll und möchte das daher nicht.

Ausblick
Ich habe mir natürlich schon die nächsten Reihen ausgesucht. Priorität hat die Kate Burkholder Reihe von Linda Castillo. Im Juni habe ich fünf Bücher der Reihe gelesen (Band 3 bis Band 7), den 8. habe ich zum Geburtstag bekommen und der 9. erschien Ende Juni. Ich kann also im Juli diese Reihe auf den aktuellen Stand lesen.
Außerdem höre ich die letzten Monate fleißig die Wallner & Kreuthner Reihe von Andreas Föhr. Ich hatte mit Band 7 als Buch gestartet, war aber nicht so begeistert. Allerdings waren alle Teile bis auf einen in der Onleihe als Hörbuch verfügbar, weshalb ich es damit versuchen wollte. Die Hörbücher gefallen mir besser und daher kann ich die Reihe hoffentlich im Juli beenden.
Sehr lang wartet auch schon die Ramses Reihe von Christian Jacq auf mich. Mir fehlen noch Band 3 bis Band 5, aber ich bin nicht sicher, ob ich die Bücher hintereinander weglesen kann. Ich möchte aber auf jeden Fall den 3. Band im Juli lesen.

Erzählt mir gern, wie bei euch das Lesejahr läuft. Habt ihr mehr Reihen angefangen oder beendet? Achtet ihr überhaupt darauf oder ist euch das egal? Falls ihr Jahreschallenges habt, erzählt mir auch gern wie sie laufen. 



Kommentare:

  1. Hey,
    sehr schöner Beitrag und Glückwunsch zu deinem beachtlichen Erfolg. Ich hab mir sowas auch mal vorgenommen und auch Anfang des Jahres mal geschaut, welche Reihen noch im Regal stehen etc., aber da ich gerade meine Bachelorarbeit schreibe, lese ich viel dafür und bin froh, wenn ich es überhaupt noch schaffe oder Lust habe in der Freizeit zu lesen.
    Demnach habe ich dieses Jahr keine Challenges und so richtig rund läuft es leider auch nicht. :-/
    Wünsch dir viel Erfolg in der zweiten Hälfte und freue mich auf dein Endresultat.

    Schönes Wochenende und Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      lieben Dank :)
      Ich kann das gut nachvollziehen, dass dir die BA sämtliche Energie raubt. Ich schreibe gerade meine Masterarbeit, daher weiß ich, was das für eine Arbeit ist.

      Viel Erfolg für die BA und dir auch ein schönes Wochenende
      Julia

      Löschen
  2. Hey Julia,
    danke für den ausführlichen Reihen-Bericht :)
    Bei mir läuft es ganz gut, habe mich jetzt auch erstmal vermehrt meinen Reihen verschrieben. Bei der 30-teiligen Reihe, die ich bekanntlich neu angefangen habe, bin ich immerhin schon bei Band 3 und ziehe das jetzt gnadenlos durch :D
    Mal sehen, wann ich damit durch bin - denn es kommen bestimmt andere Bücher dazwischen...
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      na jetzt machst du aber Ernst :D Sprechen wir darüber nochmal im Herbst/Winter. Momentan spiele ich nämlich mit dem Gedanken, dann mit Lynley&Heavers weiterzumachen, wo ich nach Band 2 aufgehört habe. Die Reihe hat ja mittlerweile auch schon jede Menge Bände...

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.