Freitag, 29. Dezember 2017

Neuzugänge ~ Dezember

Hallo zusammen,

ich wünsche mir zu Weihnachten immer Bücher, weil ich das für alle Beteiligten sehr praktisch finde. Mich kann man damit wirklich glücklich machen und die Schenker müssen sich keine Gedanken machen und können sich sicher sein, dass ich happy bin. Klingt natürlich sehr ökonomisch, finde ich aber trotzdem sinnvoll :) Unpraktisch ist daran nur, dass Weihnachten so kurz vor Jahresende ist. Zum einen steigt der SuB natürlich nochmal an und zum anderen ist das wesentlich schlimmere Problem, dass ich unbedingt meine neuen Schätze lesen möchte, aber gleichzeitig auch meinen SuB noch ein bisschen beschönigen möchte, in dem ich die letzten alten Schinken lese. Aber wem erzähle ich das...

Die Stunde des Reglers - Regler #2 - Max Landorff
Da der Klappentext spoilern könnte (weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, Band eins ist schon so lang her), poste ich ihn nicht. Den ersten Band habe ich vor sechs Jahren gelesen und fand ihn ganz interessant. Im Supermarkt habe ich die Fortsetzung als ME entdeckt und musste sie zwecks Reihenvervollständigung unbedingt mitnehmen. 

Ein Weihnachtswunder - RJ Scott
"Für Zachary Weston bedeutet Weihnachten, dass er auf einer Bank auf dem Kirchhof bei Eis und Schnee schläft, ohne Aussicht auf Besserung seiner Situation: Aus dem Haus geworfen, weil er schwul ist, hat er kein Geld und, wie es aussieht, auch keinen Platz, wo er hingehen könnte. Erst ein Fremder zeigt ihm, dass es doch noch Menschen gibt, die mehr als Verachtung für ihn übrig haben.
Ben Hamilton ist ein frisch gebackener Polizist in seiner kleinen Heimatstadt. Er findet einen Ausreißer aus der Großstadt, der an einem verschneiten Heiligabend auf einer Friedhofsbank schläft. Kann er derjenige sein, der Zachary sein eigenes Weihnachtswunder schenkt?" (Quelle: amazon)
Mit dieser recht kurzen Geschichte habe ich meinem Bedürfnis nach einem weihnachtlichen Buch nachgegeben. Da ich das Buch bereits besprochen habe, verweise ich auf die Rezension.

Der Verrat - Val McDermid
"In Val McDermids neuem Roman "Der Verrat" muss die Schriftstellerin Stephanie Harker am Flughafen von Chicago hilflos mit ansehen, wie ihr fünfjähriger Adoptivsohn Jimmy von einem Unbekannten entführt wird. Als sie, außer sich vor Verzweiflung, aus der Sicherheitsschleuse ausbricht, wird sie für eine Attentäterin gehalten und von der Security überwältigt. Erst die FBI-Agentin Vivian McKuras glaubt ihr. Doch da ist der Entführer mit dem kleinen Jungen schon längst verschwunden ..." (Quelle: Verlagsseite)
Von einer lieben Freundin habe ich dieses Buch geschenkt bekommen. Von Val McDermid habe ich bereits etwas gelesen und auch gehört, daher bin ich zuversichtlich, dass mir auch dieses Buch gefallen wird. Der Klappentext macht mich jedenfalls sehr neugierig!

Winter so weit - Band 2 - Peer Martin
Hier ist jedes Wort eins zu viel, deshalb poste ich keinen Klappentext und erzähle generell wenig. Außerdem möchte ich euch gern die komplette Trilogie in einem extra Post vorstellen. Mit diesem Band habe ich endlich alle drei Teile zusammen und kann sie mir schön ins Regal stellen. Bin ein bisschen glücklich. Okay, vielleicht auch ein bisschen sehr. Mir liegt diese Reihe einfach sehr am Herzen und daher sage ich zum wiederholten Male: Lest diese Reihe. Oder zumindest Band eins. Es gibt nämlich kein offenes Ende oder so. Aber dazu dann bald mehr ♥

Fragen & Antworten
Ich führe seit drei Jahren ein ähnliches Buch, allerdings aus einem anderen Verlag. In zwei Tagen ist es dann voll und ich brauche ein anderes. Dieses ist auf fünf Jahre angelegt, was ich nicht ganz so schön finde. Drei Jahren reichen mir persönlich auch. Dennoch war mir nach einem Wechsel, weil ich mich einfach mit anderen Fragen beschäftigen möchte und da ist meine Wahl auf dieses Buch gefallen. Ich denke ihr kennt das Prinzip, daher sage ich nichts weiter dazu. Falls ihr nicht wisst worum es geht oder sonstige Fragen dazu habt, dürft ihr euch aber gern melden. 

Alte Geister ruhen unsanft - Thomas Brezina
"Aus dem Streit wurde Schweigen. Aus Tagen wurden Monate. Aus Monaten wurden Jahre. Aus der verschworenen Bande wurden Fremde und Erwachsene, die ihren Weg gingen. Allein. Bis zu jenem Brief.  
Die Einladung zu einem Treffen der vier Knickerbocker kam überraschend für jeden Einzelnen von ihnen. Aber die Dringlichkeit des Schreibens ließ ihnen keine Wahl. Es musste ein Wiedersehen geben – nach 20 Jahren.
Auf Canon Island, der Insel des Schreckens, wartete man geduldig auf ihr Eintreffen und beobachtete jeden ihrer Schritte. Wie schon damals, vor dem Streit. Alles war geplant und vorbereitet. Das Projekt ging in seine entscheidende Phase."
(Quelle: Verlagsseite)
Dieses Buch habe ich erst kurz vor Weihnachten entdeckt und musst es unbedingt noch auf meinen Wunschzettel schreiben. Ich bin sehr dankbar, dass meine Mutter mir diesen Wunsch noch erfüllt hat. Da es auch zu Thomas Brezina noch einen Post geben wird, möchte ich nichts darüber sagen wieso ich dieses Buch so dringend haben wollte. Ich hoffe, ihr versteht das :)

 Wenn die Nacht verstummt - Kate Burkholder #3 - Linda Castillo 
"Die Eltern waren rechtschaffene Leute, gottesfürchtig und in der Amisch-Gemeinde von Painters Mill sehr angesehen. Doch nun liegen sie tot in der Güllegrube. Warum wollte der Mörder die Familie zerstören und die vier Kinder zu Waisen machen? Oder stehen diese Morde in einem Zusammenhang mit den Tätlichkeiten gegen Amische, die in letzter Zeit immer häufiger vorgekommen sind?
Für Polizeichefin Kate Burkholder hat dieser Fall höchste Priorität und gemeinsam mit ihrem Freund John Tomasetti kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das die Idylle der kleinen Amisch-Gemeinde in Painters Mill für immer zerstören wird."
(Quelle: Verlagsseite)
Von meinem jüngsten Bruder habe ich mir dieses Buch gewünscht. Die bisherigen Fälle von Kate Burkholder konnten mich sehr begeistern, daher möchte ich sie schnell fortsetzen. Der dritte Band ist daher ein Muss, vor allem weil ich den vierten auch schon ertauscht habe. 

Der Colibri-Effekt - Haderlein, Lagerfeld & Riemenschneider #3 - Helmut Vorndran
"Ein Mann wacht neben einem brennenden Fahrzeug auf. Er weiß nicht, wo er ist, er weiß nicht, wer er ist, und sein Instinkt rät ihm, möglichst schnell zu verschwinden. Kurz darauf bemerkt er, dass er verfolgt wird. Er schlägt sich auf abenteuerliche Weise bis in seine Geburtsstadt Bamberg durch. Hier kommt es zur endgültigen Eskalation der Ereignisse. Und mittendrin – die Ermittler Haderlein, Lagerfeld und Riemenschneider." (Quelle: Verlagsseite)
Diese Reihe verfolge ich schon seit meinem Umzug ins schöne Frankenland. Der dritte Band fehlt mir noch (abgesehen von den beiden neuesten) und somit möchte ich wieder eine Reihe vervollständigen. Langsam erkennt man das System, oder? ;) Es wird vermutlich wieder ein sehr skurriles Buch, aber auch sehr unterhaltsam. Hoffe ich. 

Wahllos - Kathryn Dance #4 - Jeffery Deaver
"Ein Konzert in einem Nachtclub endet in einem Albtraum, als der Feueralarm ausgelöst wird. Bei einer Massenpanik sterben viele Menschen. Dance stößt auf Beweise, die infrage stellen, dass es sich um ein Unglück handelte. Ein Psychopath hat offenbar die Angst der Gäste ausgenutzt, um seine perversen Bedürfnisse zu befriedigen. Dance ist sich sicher, dass er wieder zuschlagen wird ..." (Quelle: Verlagsseite)
Große Überraschung: Ich bin riesen Deaver Fan. Aktuell lese ich übrigens auch ein Buch von ihm. Jedenfalls das erste Buch dieser Reihe war eines meiner ersten Hörbücher (also ein "richtiges" Hörbuch, Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg zählen nicht). Seitdem höre ich die Kathryn Dance Reihe, auch wenn ich seine anderen Bücher alle lese. Besonders spannend ist, dass Dance Kinesikexpertin ist und eine echte Verhörspezialistin. Thematisch bescherrt mir dieses Hörbuch gleich Gänsehaut, denn es erinnert mich an Nachrichtenbilder, die ich lieber nie gesehen hätte. 

Die Gerichtsmedizinerin - O'Malleys #3 - Dee Henderson
"Amy Ireland verschwand vor zwanzig Jahren spurlos, ein ungelöster Fall mehr in den Polizeiakten. Doch US-Marshal Quinn Diamond will sich damit nicht abfinden, sieht er doch einen Zusammenhang mit dem Mord an seinem Vater. Ganz nebenbei bieten ihm seine Nachforschungen die angenehme Gelegenheit, mit Lisa O´Malley zusammenzuarbeiten. Der messerscharfe Verstand der Gerichtsmedizinerin stellt prompt Zusammenhänge zu anderen Verbrechen her. Ihr Herz aber scheint gefangen in den Schattenwelten ihres Berufes. Weder die Liebe ihres Schöpfers noch die Zuneigung Quinns scheinen zu ihr durchzudringen. Wird dieser Panzer brechen, bevor es zu spät ist für Lisa, die dem Tod zu oft ins Angesicht gesehen hat? Ihre Zeit wird knapp, der Killer zeigt, dass er sein Geheimnis mit allen Mitteln hüten wird - im Dunkel der Vergangenheit ..." (Quelle: Verlagsseite)
Auch dieses Buch ist ein Geschenk einer lieben Freundin. Von ihr bekomme ich zum Geburtstag und zu Weihnachten immer einen christlichen Roman/Krimi wie auch immer. Aktuell arbeiten wir uns durch die O'Malley Reihe ;) Ich finde das Prinzip eigentlich super praktisch, weil man so Reihen definitiv beendet (gut, bei Maya und Domenico hat das nicht ganz geklappt, aber das ist ein anderes Thema).


Kommentare:

  1. Da hast du dir ein paar Reihenbücher gegönnt/geschenkt bekommen. Hoffentlich schaffen sie es, dich gut zu unterhalten. ;) Val McDermids "Der Verrat" hab ich im Spätsommer 2013 gelesen und fand ich zu der Zeit wirklich gut. Keine Ahnung, wie ich das heute sehen würde, aber damals war ich von den Geschehnissen in der Geschichten durchgehend gefesselt. Viel Spaß damit, bin schon gespannt, wie es dir gefällt.

    ♥liche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Bei Val McDermid bin ich sehr zuversichtlich, dass es mir zusagt. Bisher hat mir von ihr alles gut gefallen.

      Löschen
  2. Hallo Julia,

    das finde ich fein, dass sich deine Lieben an die Bücherwunschliste halten. :) Mein Mann hat längst aufgegeben, trotzdem hat sich zumindest ein Buch unter den Christbaum geschlichen.

    Von deinen Neulingen habe ich schon "Alte Geister ruhen unsanft" gelesen. Das musste sein, weil ich als Kind alle Fälle der Knickerbockerbande verschlungen habe. :)

    Liebe Grüße & alles Liebe für 2018,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir stehen meist nur Bücher und Buchverfilmungen auf dem Wunschzettel, daher bekomme ich eigentlich meist Lesenachschub :D

      Ich hab deine Rezension schon gesehen, aber noch nicht gelesen, weil ich es erst selbst entdecken möchte :D

      Grüße
      Julia

      Löschen
  3. "Der Regler" liegt bei mir hier (vielleicht auch schon 6 Jahre) im SUB. Jetzt wird es endlich mal Zeit, das Buch zu lesen. Wenn ich nur mehr Zeit hätte ....

    Viel Lesevergnügen mit Deinen Neuzugängen und komm gut ins neue Jahr!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wird es wirklich mal Zeit. Es ist ja auch nicht sooo dick, dass liest sich ganz schnell ;)

      Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch und alles Gute für 2018 :)
      Julia

      Löschen

Bitte beachtet, dass durch das Hinterlassen eines Kommentars möglicherweise Daten (z. B. IP-Adresse) gespeichert werden. Mit dem Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Informationen zum Datenschutz findet ihr unter folgendem Link: Datenschutz.