Dienstag, 12. September 2017

Rezension ~ Totenklage

Titel: Totenklage
Originaltitel: Dead Watch
Autor: John Sandford
Seiten: 384 Seiten
Verlag: Goldmann
Genre: Thriller, Politik



Inhalt:
„Als der republikanische Exsenator Lincoln Bowe plötzlich verschwindet, glaubt seine attraktive Frau Madison, der demokratische Gouverneur Arlo Goodman stecke hinter der Sache. Bowes Verschwinden wird zur politischen Zeitbombe, da die Präsidentschaftswahlen bevorstehen. Doch kurz nachdem der vom Weißen Haus beauftragte Ermittler Jake Winter mit seinen Nachforschungen beginnt, wird die kopflose und verbrannte Leiche Bowes gefunden. Gemeinsam mit Madison kommt Jake einer weitreichenden Intrige auf die Spur – und beide drohen zwischen alle Fronten zu begraben…“ (Buchrückseite)

Meine Meinung:
Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht, auch wenn ich eher nicht auf politische Verstrickungen stehe. Auch die ersten Seiten konnten in meinem Anlese-Projekt überzeugen. Allerdings habe ich schon da gemerkt, dass es sehr viele Personen zu unterscheiden gilt.

Das war auch mein Hauptproblem mit der Geschichte. Es gibt so viele Personen zu unterscheiden, dass ich manchmal nur schwer folgen konnte. Da gibt es den Präsidenten und seinen Vize, dann gibt es die Gouverneure und deren Mitarbeiter und noch andere Personen. Für mich war es da nicht immer einfach durchzublicken, wer mit wem unter einer Decke steckt.

Die Handlung war schon relativ spannend, aber ich habe dennoch gemerkt, dass politische Intrigen einfach nicht mein Thema sind. Geheime Abkommen und politische Ränkespiele, fesseln mich nicht sonderlich ans Buch. Immerhin ist der Schreibstil fesselnd, sodass ich das Buch ganz zügig lesen konnte.

Fazit:
Wer etwas für politische, amerikanische Thriller übrig hat, könnte mit diesem Buch seinen Spaß haben. Für mich war es okay, aber nichts was man unbedingt lesen muss.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".