Donnerstag, 30. März 2017

Ankündigung ~ Wieder da

Hallo zusammen,

ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Zuerst ist wohl ein großes Dankeschön fällig. Danke, dass ihr mir treu geblieben seid und danke, für eure lieben Worte unter dem Pausenpost. Das hat mir sehr gut getan und ich habe mich wirklich gefreut, dass ihr gern auf Julias Sammelsurium zu Gast seid.

https://pixabay.com/de/vielen-dank-wort-buchstaben-1804597/


Ich habe heute meine beiden letzten Hausarbeiten abgegeben und bin damit durch für dieses Semester. Zwischendurch war es sehr hart und ich wollte alles hinschmeißen. Ich habe sehr an mir gezweifelt, viel in Frage gestellt und mir sehr oft gewünscht ein anderer zu sein. Letztlich kann ich aber nicht aus meiner Haut raus und muss mit mir leben. Und eigentlich bin ich ganz okay. In Bezug auf den Unikram hat mich mein schlechtes Gewissen dann doch irgendwie durchgebracht und jetzt habe ich tatsächlich alle sechs Prüfungen abgegeben. Einige Sachen sind definitiv schlechter gelaufen als ich es mir gewünscht habe, aber andere Sachen sind dafür überraschend positiv gewesen. Eine Prüfung die ich schon abgeschrieben habe, habe ich doch bestanden, was mich wahnsinnig freut.

Begonnen hat die Prüfungsphase aber erstmal mit einem ziemlich schlimmen Ereignis, da mein Opa verstorben ist. Ich bin zuvor noch nie so direkt mit dem Tod konfrontiert worden, weshalb es ganz besonders schlimm für mich war. Das war auch einer der Gründe, warum ich in den letzten Monaten doch deutlich mehr gelesen habe, als eigentlich der Plan war. Ich habe wahrscheinlich noch nie so deutlich gespürt, dass Lesen mich aufmuntert, mir Kraft gibt, meine Stimmung hebt. Andere Menschen machen vielleicht Sport oder hören Musik die zu ihrer Stimmung passt. Mir hilft ein Buch. Es ist gut, dass mir das nochmal so bewusst geworden ist und ich weiß, dass Bücher mich durchaus trösten können. Gleichzeitig halte ich nach wie vor daran fest, in arbeitsintensiven Phasen auf das Lesen zu verzichten. Denn so gut es mir tut, es lenkt mich auch einfach ab. Ich kann durchaus diszipliniert sein, aber erst lernen und dann lesen ist doch eine sehr schwere Aufgabe für mich :D

Zu einigen der gelesenen Bücher gibt es Rezensionen, zu anderen (noch) nicht. Ich habe mir einige kurze Notizen zu den meisten Büchern gemacht, aber ich bin mir noch nicht sicher ob und in welcher Form ich sie euch präsentieren werde. Mal sehen, was mir da einfällt.

https://pixabay.com/de/fl%C3%BCgel-flugzeug-fliegen-himmel-221526/

Für mich sind jetzt erstmal Ferien, inklusive ein paar Tage Lissabon. Ich freu mich sehr darauf, auch wenn ich mir ein bisschen Gedanken über den Flug mache. Drei Stunden sind für mich echt viel :D
Meine Ferien möchte ich nutzen um endlich wieder zu lesen und vor allem ohne schlechtes Gewissen. Außerdem stehen schon einige Aktionen auf meinem Programmzettel und draußen sein ist auch ein Wunsch. Oder besser eine Notwendigkeit. Das schöne Wetter habe ich nämlich aus der Bibliothek genossen. Da war es zwar von den Temperaturen ähnlich, aber Vogelzwitschern und Papierrascheln ist nicht so ganz vergleichbar.

In nächster Zeit werden euch also wieder wie gewohnt Dienstag und Donnerstags (und Samstags) Rezensionen erwarten. Sonntags etwas anderes. So der offizielle Plan. :D Mal abwarten ob ich mich daran halte. Eingeläutet wird mein Blogneustart - wie könnte es anders sein - mit einem Lesewochenende. Dazu morgen mehr.


Übrigens, habt ihr schon meinen neuen Header gesehen? Hat ja lang genug gedauert...





Kommentare:

  1. Na dann: Ganz herzlich Willkommen zurück! :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,

    schön, dass du wieder da bist!

    Es tut mir total leid für dich, dass dein Opa gestorben ist.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia,

    ich konnte gerade ganz laut den Steinschlag hören, der dir vom Herzen fiel, weil du nun mit den Prüfungen durch bist ;)

    Das mit deinem Opa tut mir sehr leid. Behalte ihn in guter Erinnerung und denk an die gemeinsamen schönen Momente mit ihm, wenn es dir schlecht geht.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".