Sonntag, 5. Februar 2017

TAG ~ Never will I ever

Hallo zusammen,

ich liebe die Videos von Padi und habe bei ihr auch diesen TAG entdeckt. Ursprünglich kommt er von Tami und Phil. Der Titel sagt ja bereits alles über den Inhalt des Posts aus, daher geht es mal direkt los:

Niemals werde ich es shippen
Achtung! Spoiler! Wer Harry Potter noch nicht kennt, überspringt bitte diese Frage!!!!!!! (Oder ist selbst Schuld)
Wer den ein oder anderen meiner Posts gelesen hat, wird mit dem Hinweis auf Harry Potter wissen können, was jetzt kommt: Harry und Hermine. (Oder auch Hermine und Snape. Oder Hermine und Draco. Oder Draco und Harry) Ich shippe leidenschaftlich gern alles und jeden, aber bei Harry Potter gibt es nur ein einziges Pärchen, welches ich nicht-fandom mäßig shippe und das sind Luna und Neville. Aber Hermine gehört für mich zu Ron. Immer. Immer, immer, immer. Und das wird mir auch J.K.R. niemals madig machen, egal wie viele Infos sie noch preisgibt.
Edit: Ich habe mir jetzt nochmal das Video von Tami und Phil angesehen und eigentlich geht es um ein tatsächliches Pärchen. Aber da fällt mir gerade keines ein und da JKR gemeint hat, dass Hermine besser hätte Harry wählen sollen, ist es ja quasi ein tatsächliches Pärchen.

Niemals werde ich dieses Ende vergessen
Die Geschichte von »Der Junge im gestreiften Pyjama« ist schwer zu beschreiben. Normalerweise geben wir an dieser Stelle ein paar Hinweise auf den Inhalt, aber bei diesem Buch - so glauben wir - ist es besser, wenn man vorher nicht weiß, worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf eine Reise mit einem neunjährigen Jungen namens Bruno. (Und doch ist es kein Buch für Neunjährige.) Früher oder später kommt er mit Bruno an einen Zaun. Zäune wie dieser existieren auf der ganzen Welt. (Quelle: Verlagsseite)
Das Buch selbst fand ich gar nicht mal so toll (Rezension), aber das Ende finde ich so genial... ich würde es euch am liebsten verraten.

Niemals werde ich über diesen Tod hinweg kommen
Für mich eine sehr schwierige Frage, da ich kaum traurige Bücher lese und tote Charaktere sofort aus meinem Gedächtnis streiche. Es gibt da ja ein paar berühmte Todesfälle in Harry Potter. Einige der toten Protagonisten mochte ich allerdings nicht, andere Todesfälle habe ich glatt überlesen, weil sie zack zack dazwischen geschoben waren. Mir fällt da nur ein Tod ein, aber da das Buch noch nicht erschienen ist, kann ich euch kein Cover zeigen. Sagt mir doch bitte, an welche Bücher ihr bei dieser Frage denkt, denn ich habe bestimmt einen wichtigen Charakter nicht Bedacht.

Niemals werde ich aufhören, wegen diesem Buch zu weinen
Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet.
Eine Diebin zu beherbergen, wäre halb so wild, sind die Zeiten doch ohnehin barbarischer denn je. Doch eines Tages betritt ein jüdischer Faustkämpfer die Küche der Hubermanns … (Quelle: Verlagsseite)

Muss ich dazu noch was sagen?

Niemals werde ich dieses Buch lesen
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. (Quelle: Verlagsseite)
Man soll ja niemals nie sagen, aber ich hasse Vampire und der erste Film war zum Einschlafen langweilig. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich dieses Buch lesen werde, ist daher verschwindend gering.

Niemals werde ich aufhören, dieses Buch zu feiern

Michael lebt in einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg. Sein Leben verläuft in geregelten Bahnen, ebenso wie sein Job als Architekt. Doch seine heimliche Obsession ist der junge amerikanische Gay-Pornodarsteller Silver.
Und so heftet sich Michael unter dem Pseudonym Northman per Facebook und Twitter an seine Fersen und schreibt ihm nach langem Zögern. Silver antwortet überraschenderweise und in Michael entsteht der Wunsch, seinen Schwarm einmal in echt zu sehen. Eine Preisverleihung bietet die Chance. Doch Michael hat seine Rechnung ohne Silver gemacht. Statt eines Autogramms bekommt er eine Telefonnummer und einen Namen: Jamie. (Quelle: Amazon)

So oft wie ich dieses Buch schon (auszugsweise) gelesen habe, muss es wohl dieses sein.

Niemals werde ich dieses Buch verleihen
Bei dieser Frage habe ich kein Buch ausgewählt, da ich meine Bücher an ausgewählte Leute verleihe. Mir fällt im Moment keines ein, welches ich nicht verleihen würde.

Niemals werde ich aufhören, diese Leute zu taggen
Bisher habe ich noch nie gejamanden getagged, aber heute mache ich mal eine Ausnahme. Vielleicht hat jemand von euch Lust :) Alle anderen dürfen natürlich auch gern die Fragen beantworten. 
Ich tagge Janine von Meine Welt der Bücher
Jules von Jules bunte Welt der Bücher
Livia von Samtpfoten mit Krallen
Marina von Bücherpfötchen


Kommentare:

  1. Liebste Julia

    Vielen lieben Dank fürs Taggen. Nur leider finde ich zwar die Fragen und deine Antworten total spannend, bin aber selber ein Mensch, der solche never ever Fragen nicht gebacken kriegt. Ich kann irgendwie nicht damit umgehen, mich zu entscheiden und dann die Fragen sinnvoll zu beantworten, tut mir total leid. Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum TAGs nicht ganz sooo sehr mein Ding sind. Vielleicht passt es aber ein anderes Mal gut?

    Sorry, nimm es mir bitte nicht übel.
    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :) Alles in Ordnung.
      Ich hab auch oft so Entscheidungsprobleme :D Gerade bei der Frage welches Buch ich niemals lesen möchte, hätte ich noch einige mehr nenne können ;)

      Löschen
  2. Hey Julia,
    was für ein toller TAG!
    Der Junge im gestreiften Pyjama steht auf meiner "will ich lesen"-Liste. Bin sehr gespannt darauf, dank dir jetzt auch auf das Ende ;)
    Die Twilight-Filme fand ich alle nicht so toll, aber der erste Band hat von mir ganze 5 Herzen bekommen. Ich fand die Bücher toll, vor allem die ersten beiden Bände. Vielleicht liest du sie ja doch irgendwann ;)
    Liebe Grüße! Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erwarte gespannt deine Meinung dazu :)
      Sehr unwahrscheinlich, dass ich Biss noch lese. Vampire sind so oder so nicht mein Fall. Auch unabhängig von Biss :D

      Löschen
  3. Huhu,
    toller Tag.
    "Die Bücherdiebin" ist auch ein All-Time Favourite Buch und konnte mir einige Tränen entlocken, obwohl ich bei Büchern nicht so nah am Wasser gebaut bin (im Gegensatz zu Filmen).
    "Der Junge im gestreiften Pyjama" wollte ich eigentlich auch immer mal lesen. Aber bei dem Buch weiß ich jetzt auch mal nicht, ob ich damit emotional so gut umgehen kann.
    Die Biss Reihe sind auch Bücher, die ich nicht vorhabe zu lesen.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mich fragst, ist "Der Junge im gestreiften Pyjama" überhaupt nicht schwer verdaulich. Ich versteh bei dem Thema schon deine Bedenken und viele fanden es ja auch sehr gut. Aber ich fand es total unemotional und hatte daher auch keine Probleme das nicht bewältigen zu können ;)

      Löschen
  4. Hallo liebe Julia,
    ich habe es heute geschafft, den TAG fertigzustellen. :) Danke dafür, dass du an mich gedacht hast. Hier ist er.

    Alles Liebe dir ♥!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Teilnehmen ♥ Ich schaue auf jeden Fall bei dir vorbei. Wird aber leider noch dauern, da ich momentan krank bin.

      Löschen
    2. Sehr gerne. �� Mach dir keinen Stress, ich kann warten. Kurier dich mal aus, gute Besserung, meine Liebe! ��

      Löschen
  5. Hallo Julia, :)
    vielen Dank noch mals fürs Taggen. :) Ich habe jetzt mitgemacht. :) Falls du vorbeischauen möchtest: http://welcome-to-booktown.blogspot.de/2017/02/never-will-i-ever-tag.html

    Bei der ersten Frage kann ich dir nur zustimmen. Ich finde auch, dass die beiden sehr gut zusammen passen. :)

    Der Junge im gestreiften Pyjama habe ich auch gelesen und gerade das Ende ist auch mir sehr im Gedächtnis geblieben. Und ja, Die Bücherdiebin hätte ich bei der Frage definitiv auch nennen können. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir fürs teilnehmen :) Ich schaue auf jeden Fall bei dir vorbei. Es kann nur leider noch dauern, da ich momentan krank bin.

      Das Ende vom Jungen im gestreiften Pyjama ist ja leider das einzige was besonders in Erinnerung bleibt. Der Rest... na ja.

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".