Mittwoch, 15. Februar 2017

Rezension ~ Mitten in der Stadt

Titel: Mitten in der Stadt
Autorin: Mechtild Borrmann
Seiten: 224 Seiten
Verlag: Pendragon
Genre: Krimi, Niederrhein





Inhalt:
In Kleve am Niederrhein wird bei einem Juweliereinbruch ein Passant verletzt. Zunächst deutet alles auf eine bundesweite Verbrechensserie hin, bei der allerdings noch nie ein Mensch zu Schaden gekommen ist. Handelt es sich vielleicht um Trittbrettfahrer und wurde der Passant nur versehentlich oder vielleicht doch vorsätzlich verletzt?

Meine Meinung:
Bei Petzi habe ich eine tolle Rezension zu diesem Buch gesehen und war bei dem Stichwort Kleve natürlich sofort aufmerksam. Zufällig hat eine Bekannte meiner Eltern das Buch kurz danach aussortiert, sodass es sofort bei mir einziehen konnte. 

Der Einstieg in die Geschichte fällt nicht sehr schwer. Der einfache Schreibstil und die kurzen Kapitel sorgen dafür, dass man sich gleich wohlfühlt und das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Immer wieder wird zwischen zwei Handlungssträngen gewechselt, was das Lesen spannend gestaltet.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich es recht vorhersehbar fand. Ich muss aber anmerken, dass ich permanent gegrübelt habe, ob ich das Buch nichts bereits vorher kannte. Möglicherweise erschien es mir deshalb vorhersehbar. 

Ein besonders großer Pluspunkt ist für mich natürlich der Handlungsort. Ich bin in der Nähe von Kleve aufgewachsen, kenne auch die Lokalitäten in Kleve selbst gut. Das hat das Leseerlebnis für mich sehr besonders gemacht und ich hatte den Eindruck, dass der Niederrhein und seine Bewohner treffend wiedergegeben wurde(n).

Fazit:
Empfehlenswert einerseits für Niederrheiner, aber auch für Leute, die gern einen vergleichsweise gewaltlosen und ruhigen Krimi suchen. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".