Sonntag, 1. Januar 2017

Ankündigung

Hallo zusammen,

da heute der erste Januar ist, wünsche ich euch ein frohes, glückliches und vorallem qualitativ hochwertig lesereiches Jahr 2017!
Ich möchte euch hiermit nur kurz  mitteilen, dass es die kommenden Monate etwas ruhiger auf meinem Blog sein wird. Wahrscheinlich. Vielleicht.

Das Semester endet bald und anders als an anderen Universitäten, schreiben wir sämtliche Klausuren und Hausarbeiten in der vorlesungsfreien Zeit. Dieses Semester muss ich drei Klausuren schreiben und drei Hausarbeiten. Besonderes letzteres ist der absolute Horror, da ich mich mit Hausarbeiten immer sehr quäle, aber ich kann es mir leider nicht aussuchen. Wohl oder Übel werde ich viel Zeit hinter dem Schreibtisch verbringen und wenig bis gar nichts Lesen.

Das bedeutet für den Blog:
  • (Voraussichtlich) keine Lesemonate
  • Wenig bis keine Rezensionen
  • Neuzugänge - mal sehen (wenn man schon nicht lesen kann, dann zumindest Bücher kaufen?)
  • Viele TAGs
  • Hin und wieder ein Gedankensammelsurium
Warum erzähle ich euch das?
Ich hoffe natürlich, dass ihr mir bzw. meinem Blog treu bleibt und ich euch spätestens im April wiedersehe. Ich lese selbst viele Blogs und schaue viele Booktuber, sodass ich mir vorstellen kann, dass man einem Blog der nichts (oder nur TAGs) postet, schnell entfolgt. Aus diesem Grund informiere ich euch, dass es nur eine Übergangsphase ist und ich nicht vorhabe, meinen Blog aufzugeben oder ihn nur mit TAGs und Challenges zu füllen.
Gleichzeitig ist eine Aufforderung an euch: falls ihr spannende TAGs gesehen habt, dessen Antworten euch von mir interessieren, sagt mir gern Bescheid. Gleiches gilt auch für andere (buchige) Themen, zu denen ihr euch ein Sammelsurium wünscht. Ein bisschen habe ich vorbereitet, aber wenn ihr Ideen/Wünsche habt, bin ich für alles offen :) Ich habe auch an eine Art Q&A gedacht, aber das ist schriftlich natürlich nicht so schön wie auf einem Youtube-Kanal. Falls euch dennoch Fragen unter den Nägeln brennen, gibt es da aber sicher eine Möglichkeit das umzusetzen.

So wie ich mich kenne, werde ich in den drei Monaten nicht komplett aufs Lesen verzichten. Dazu lese ich viel zu gern und dazu tröstet mich das Lesen viel zu sehr, in Momenten der Verzweiflung. Es ist also wahrscheinlich, dass ab und an doch mal eine Rezension kommt, nur werden sich Lesemonate wahrscheinlich nicht lohnen. Bis zum 8. Januar bin ich auch noch Zuhause, da würde ich schon gern drei, vier Bücher schaffen, aber ... Hausarbeitsthemen wollen gefunden werden.

Ich denke/hoffe, dass viele von euch die Genrevielfalt schätzen, die man auf meinem Blog finden kann (finde ich jedenfalls;)). Auch das wird sich in den nächsten Monaten erstmal ändern. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich nach dem Lernen keine Lust mehr auf Klassiker habe. Oder einen Wälzer. Gerade in stressigen Phasen greife ich einfach gern und bewusst zu 3€ Ebook-Only-Schmonzetten. Das ist nichts schlechtes und für mich optimal, es interessiert aber einfach nicht jeden. Ich hoffe, dass ihr trotzdem bei mir bleibt, denn auch das wird sich ab April wieder ändern. Versprochen.

Das dürfte erstmal alles gewesen sein. Hoffe ich :)

Alles Liebe und bis bald ♥

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    das verstehe ich vollkommen, dass du dich in nächster Zeit erst mal auf die Dinge rund ums Studium konzentrieren magst/musst und deswegen das Lesen auf der Strecke bleiben wird. Aber mich wirst du nicht los ... keine Sorge! ;)
    Ich freue mich dennoch auf alles, was von dir kommen wird und wünsche dir bis dahin eine stressfreie und gute Zeit!

    Dir auch alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich auch sehr bedauern, würde ich dich loswerden :D
      Danke schön ♥ Wir schreiben uns bestimmt auf deinem Blog.

      Löschen
  2. Huhu Julia :)

    ich wünsche dir ein Frohes Neues Jahr! :)
    Nimm dir die Zeit die du brauchst und lies worauf du Lust hast 💕. Und viel Erfolg für deine Arbeiten!

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    dir auch ein frohes und gesundes neues Jahr.

    Ich drücke dir fest die Daumen für deine Prüfungszeit. Ist nur allzu verständlich, dass das Hobby unter den bindenden Verpflichtungen zurückstecken muss. Du brauchst aber sicher keine Angst haben, dass deine Leser dich in der Zeit abschreiben. Ich selbst entfolge selten Blogs, die ich einmal angefangen habe zu lesen.

    Sei lieb gegrüßt,

    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, Janine :)
      Ab und an entfolge ich schon Blogs, aber auch eher selten. Bei youtube mache ich das schon öfter :D

      Löschen
  4. Hoi Julia :)

    Viel Erfolg bei den vor dir liegenden Aufgaben! Ich denke die meisten Follower werden dir geduldigst warten, ich selbst warte heute noch bei Blogs wo seit 2 Jahren kein Update mehr kam xD also wannimmer du wiederkehrst freuen wir uns :)

    Liebe Grüße
    Misty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Misty :)
      Ich folge auch einigen Blogs, die nicht mehr geführt werden, aber man hofft ja doch immer. Nur ankündigen wollte ich es schon.

      Löschen
  5. Hallo Julia,

    ich wünsche dir viel Erfolg für die nächsten Monate und schön, dass du der Buchbloggerwelt trotzdem erhalten bleibst. Dann kommt halt mal weniger, das ist doch nicht schlimm. :)

    Alles Liebe & Gute! 🍀

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Nicole.
      Da ich sonst niemandem zum Austauschen habe, wird mich die Bloggerwelt so schnell nicht los :D Aber für ein paar Wochen muss es jetzt leider sein.

      Löschen
  6. Hey Julia,
    ich wünsche dir, dass du die Zeit, die du denn nebenbei und zwischendurch zum Lesen kommst, intensiver genießen kannst und dass du die Hausarbeiten etc. schnell hinter dich bringst.
    Viel Erfolg und alles Gute - auch für das Neue Jahr :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, Melli :)
      Hauptsache ich kann mir überhaupt Lesezeit freischaufel.

      Löschen
  7. Liebste Julia

    Zuerst einmal wünsche ich dir auch nur alles, alles Liebe fürs Jahr 2017. Viele spannende Lese- und Lebensmomente, Glück, Freude und viel Gesundheit.

    Dann möchte ich dir sagen, dass ich das total verstehe. So geht es doch allen von uns ab und zu und ein Blog sollte ja auch keine mühsame Pflicht, sondern vor allem auch viel Freude und Ausgleich sein und bereiten. Ich werde also gerne immer mal wieder bei dir vorbeisehen, auch wenn es bei dir eher ruhig wird.

    Und zum Schluss möchte ich mich mit einer kleinen Bitte an dich wenden. Vielleicht hast du meine Aktion schon gesehen, die ich am 29.12. gestartet habe. Dabei verlose ich zwei Pakete, die man für liebe Menschen gewinnen kann.
    Ich würde mich sehr, sehr, sehr über ein wenig Werbung oder deine Teilnahme freuen und lasse dir HIER einfach einmal den Link da.

    Lieben Dank für die guten Wünsche, deine spannenden Beiträge und alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Livia :)

      Der Blog ist überhaupt gar keine mühsame Pflicht und das ist auch nicht der Grund, warum ich die Pause mache. Es ist eher so, dass die Bücher und der Blog mir zuviel Freude schenken und mich das von der Uni ablenkt.

      Ich kann selbst nicht teilnehmen, habe aber gerade einen kurzen Werbepost verfasst. Viel Erfolg weiter mit der Aktion :)

      Löschen
  8. Hallo Julia,

    ich wünsche dir noch alles Gute für 2017 und nimm dir die Zeit die du brauchst. Ich kann das total verstehen. Bei mir war es letztes Jahr auch ruhiger auf dem Blog aus diversen Gründen, trotzdem wollte ich das Bloggen nie aufgeben und jetzt will ich halt wieder mehr bloggen und lesen. Es soll ja auch immer ein Hobby bleiben das Spaß macht und nicht in Streß ausarten. Nimm dir die Zeit, die du für die Uni brauchst und lies wenn du Lust dazu hast und einen Ausgleich brauchst.
    Ich werde dir auf jeden Fall treu bleiben und weiterhin hier mitlesen, da mir dein Blog sehr gut gefällt.

    Viele Grüße und alles liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön für deinen Kommentar :)
      Mir macht das bloggen weiterhin viel Spaß und das ist auch kein Stress für mich. Der Stress ist eher die Uni. Ich neige nur leider dazu, zu wenig zu machen und dann bekomm ich irgendwann Panik. Deshalb muss ich notgedrungen auf den Blog und das Lesen verzichten.
      Ich danke dir :)

      Löschen
  9. Liebes, alles, alles Liebe für 2017 und viel Durchhaltevermögen, was deinen Batzen an Arbeit angeht. ♥
    Ich bleibe dir auf jeden Fall erhalten, ganz egal, wie lange dein Blog in "Ruhemodus" geht. :) Nimm dir so viel Zeit, wie nötig ist und vergiss nicht, auch mal eine Pause einzulegen. (Vielleicht um die 3€ Ebook only Schmonzetten zu lesen? ;) )
    Fühl dich gedrückt. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ♥
      Ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr und gaaaaaaaanz viele tolle Erlebnisse. Vor allem natürlich eine schöne Hochzeit.
      Das freut mich zu hören :)

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".