Donnerstag, 15. Dezember 2016

Challenge ~ Motto Challenge 2017


Hallo zusammen,
ich habe ein bisschen überlegt, ob ich überhaupt wieder an der Challenge teilnehmen möchte. Aber Alexandra denkt sich einfach so tolle Themen aus, dass ich dann noch nicht vorbei gehen konnte. Die Regeln sind ganz einfach. Pro Monat ein Thema und nach Seitenzahl gestaffelt pro gelesenem Buch Punkte.
  • Bücher ab 100 bis 300 Seiten/Hörbücher bis 480 Min: 1 Punkt
  • Bücher ab 301 bis 600 Seiten/Hörbücher bis 900 Min: 2 Punkte
  • Bücher ab 601 Seiten/Hörbücher ab 901 Min: 3 Punkte
Januar
Im Januar zählen Bücher, die im Winter spielen, ein größtenteils weißes oder winterliches Cover haben, oder sich im Titel ein Wort befindet, das zum Winter passt. 
Ich finde das Thema sehr schön, werde aber dank Klausuren und Hausarbeiten nichts/nicht so viel schaffen. Ich bin auch gar nicht sicher, ob ich allzuviel auf dem SuB gehabt hätte. 

Gebt mir eine zweite Chance - Nicola Owen (350 Seiten) → 2 Punkte
Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes (520 Seiten) → 2 Punkte
Sündenbock - Judith Arendt (301 Seiten) → 2 Punkte
Kalter Grund - Eva Almstädt (270 Seiten) → 1 Punkte
Wenn ihr uns findet - Emily Murdoch (304 Seiten) → 2 Punkte

Februar
Passend zum Fasching Karneval, zählen BUNTE Titelschriften. D. h. wenn der Titel oder der Name des Autors auf dem Cover in Farbe geschrieben ist. Es zählen alle Farben außer schwarz, grau und weiß!

Kalte Nächte warme Herzen - Sarina Bowen (214 Seiten), Farbe: rot → 1 Punkte
Küsse haben eine Kalorien - Susan Mallery (368 Seiten), Farbe: lila → 2 Punkte

März
Im März ist der St. Patricks Day, der vor allem in Irland groß gefeiert wird. Deswegen gelten im März Bücher, deren Geschichten in Irland spielen oder die von irischen Autoren geschrieben wurden.
ABER! Da das höchst selten ist – zumindest bei mir – weite ich das ganze noch auf Großbritannien aus. Ich denke, sonst werden wir alle kaum was finden ;)
Zusätzlich gilt noch, wenn das Cover hauptsächlich in grüner Farbe gehalten ist – denn zum St. Patricks Day gehört diese Farbe auf jeden Fall dazu!


----------------------

April
Der Frühling naht! Und darum werden wir im April querbeet lesen ;)
Jedes Buch zählt, dass zu einem anderen Verlag gehört. Zu einer Verlagsgruppe dürfen sie natürlich gehörten. „Eichborn“ gehört ja z. B. zum Lübbe Verlag, würde aber extra gezählt werden. Entscheidend ist, was auf dem Cover steht!
Selfpublisher sind außen vor, die dürft ihr alle dazu zählen ;)

Engelsgrube - Eva Almstädt (288 Seiten), Verlag: Bastei Lübbe → 1 Punkte
Dare to Love #2 - Carly Phillips (320 Seiten), Verlag: Heyne → 2 Punkte
Der Giftzeichner - Jeffery Deaver (571 Seiten), Verlag: blanvalet → 2 Punkte
Buggatti taucht auf - Dea Loher (206 Seiten), Verlag: Wallstein → 1 Punkte
Flirt mit Nerd - Leah Rae Miller (353 Seiten), Verlag: cbt → 2 Punkte
Alles oder nichts - Simona Ahrnstedt (698 Seiten), Verlag: Lyx → 3 Punkte
Elias & Laia #1 - Sabaa Tahir (512 Seiten), Verlag: one → 2 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".