Freitag, 23. September 2016

Aktion ~ Lesenacht bei A Winter Story



Hallo zusammen,

Vivka veranstaltet heute eine Lesenacht und ich bin bei so was ja immer gern dabei. Vor allem, da ich unbedingt mit meiner aktuellen Lektüre vorwärts kommen möchte und mein gesetztes Tagesziel noch nicht erreicht habe. Ich hab ja heute auch noch keine Seite darin gelesen. Los geht es in wenigen Minuten, um 18.00 Uhr.

Verrate uns doch was du heute lesen willst, wo du lesen magst und was dich als Essen oder Snacks heute Abend begleitet!
Ich werde heute den Abend auf meinem Büchersessel beginnen. Wenn es mir irgendwann zu unbequem wird, wechsel ich in einen anderen Sessel oder vielleicht ins Bett. Mal sehen. Buch und Snacks seht ihr oben auch. Ich habe mir einen Tee gekocht, natürlich Türkischer Apfel, und ein Stück Kalter Hund darf auch nicht fehlen. Aktuell lese ich (noch immer!) Vom Winde verweht. Das Ding hat etwas über 900 Seiten und ich hab zeitweise das Gefühl, so gar nicht vorwärts zu kommen. Ich lese ungern lange an einem Buch, daher hab ich mir jetzt Markierungen rein gemacht, wieviel ich jeden Tag schaffen möchte. Heute habe ich in diesem Buch noch keine Seite gelesen, daher hoffe ich, heute noch einiges zu schaffen. Mein Tagesziel ist aber wohl nicht realistisch. Mal sehen :)

Die Südstaatlerin Scarlett O'Hara ist jung und vom Leben verwöhnt. Als Tochter eines Plantagenbesitzers lebt sie im Luxus auf dem Familiengut Tara, und es mangelt ihr nicht an Verehrern. Doch der Ausbruch des Bürgerkriegs verändert mit einem Schlag alles. Plötzlich muss Scarlett mit aller Kraft um die Erhaltung ihres Familienbesitzes kämpfen. Ein Mann taucht immer wieder in ihrem Leben auf und steht ihr in den Wirren der Nachkriegszeit bei: der skrupellose Kriegsgewinnler Rhett Butler. Zwischen ihm und Scarlett entwickelt sich eine große Liebe, doch beide sind auch viel zu stolz und eigensinnig, um diese Liebe zu leben...(Quelle: Amazon)


Stell uns die Protagonisten in deinem Buch vor! Wen kannst du gut leiden, wen überhaupt nicht?
Ich habe bisher ganze zehn Seiten geschafft. Es kann also nur besser werden :D
In meinem Buch gibt es sehr viele Protagonisten, weshalb ich mich nur auf die beiden Hauptcharaktere Scarlett und Rhett beschränke.
Scarlett ist zu Beginn der Geschichte 16 Jahre alt und damit im besten Heiratsalter. Sie ist furchtbar unsympathisch, ekelhaft zu ihren Mitmenschen, eifersüchtig, besitzergreifend, neidisch, hinterhältig und launisch. Gerade eben hat sie etwas furchtbar gemeines getan. Ich würde ja gern sagen, dass sie es tut um die Zukunft ihrer Familie/Hausgemeinschaft zu retten, aber das wäre nur die halbe Wahrheit. 
Rhett ist der männliche Protagonist. Er ist ebenfalls nicht sympathisch, aber manchmal immerhin komisch, im Sinne von lustig. Auch wenn sein Humor sehr eigenwillig ist. Er liebt es, andere und vor allem Scarlett in Verlegenheit oder in Rage zu bringen. Rücksicht kennt er nicht, Einbildung ist auch eine Bildung und Arroganz steht ihm gut zu Gesicht. Geld hat er, vielleicht, aber auf legalem Wege bringt man es nicht so weit wie er.
 Trotzdem macht mir das Buch viel Spaß, weil jede Menge passiert, weil so viele Emotionen aufkommen, weil es spannend ist. Es ist eine andere Zeit, ein anderer Ort, eine andere Sprache. Wirklich klasse. 

Hast du ein bisheriges Lieblingszitat aus deinem Buch? Und würde dir spontan ein perfektes Lied zu deinem Buch einfallen?

Ich liebe Zitate, aber da die Protagonisten hier meist nur Gemeinheiten von sich geben, habe ich mir bisher nichts bemerkenswertes rausgeschrieben. Bei lovelybooks habe ich lediglich folgendes Zitat in meinen Lesestatus geschrieben: "Sie war geboren, verwöhnt und bedient zu werden" (S. 370). Treffender hätte Scarlett sich selbst nicht beschreiben können.
Ich höre selten Musik und interessiere mich nicht dafür, daher muss ich die Frage verneinen.
Ich mag aber den Soundtrack zum Film ganz gern.



Zeit für Blogbesuche! Schaut euch doch die Beiträge der anderen Teilnehmen an und lasst gerne einen netten Kommentar da!
Für alle anderen: Geht auf Seite 225 und sagt uns, wie der 13. Satz auf der Seite lautet! 

Ich habe wieder nicht ganz so viel gelesen, da meine Mutter zurück gekommen ist und wir uns über einen möglichen Urlaub unterhalten haben. Scarlett hat mittlerweile den Vogel abgeschossen, vorerst zumindest. Ihr fällt sicher noch etwas besseres ein, wie sie mich schocken kann.
Ich habe gerade erst die Blogs besucht, daher werde ich erst später meine zweite Runde starten.
"In der Ecke stand ein Monogramm mit den Buchstaben "R. K. B." (S.225)

Beschreibe dein Buch in drei Worten! Und wenn von uns begleiten denn heute tierische Gefährten? 
Klassiker, Wälzer, unterhaltsam
Tierische Gefährten gibt es hier nicht. Oder zählen Mücken und Spinnen? ;)
Mittlerweile bin ich auf Seite 555 angekommen, was für den heutigen Abend 50 Seiten macht. Nicht allzuviel, aber bei der Lektüre ist das schon in Ordnung. 40 Seiten würden mir noch zu meinem Tagesziel fehlen. Mal sehen, wieviele ich davon noch schaffe. 

Welche Schauspieler würden die Hauptrollen in deinem Buch übernehmen? Und in welchem Buch würdest DU gerne mal als Protagonisten auftauchen? 
Ich beende den Leseabend an dieser Stelle, weil meine Augen langsam brennen. Ich bin auf Seite 572 und habe somit etwas weniger als 70 Seiten gelesen. Das ist auf jeden Fall mehr, als ich erwartet habe.
Das Buch ist ja schon vor einigen Jahrzehnten verfilmt worden und wenn ich mir so Ausschnitte anschaue, passen die Schauspieler sehr gut.
Wenn man eine Neuverfilmung anstrebt... Tom Beck könnte ich mir optisch sehr gut als Rhett Butler vorstellen, aber er ist vielleicht etwas jung. Ich meine übrigens dann, wenn er nicht grad braune Wuschelhaare und ein smartes Lächeln hat.
Als ätzende Scarlett.... keine Ahnung. Da fällt mir niemand ein. Ich bin sehr schlecht darin, Bücher mit Menschen oder Musik zu kombinieren.
 Ich tauge nicht als Buchfigur. Viel zu langweilig. Das will gar keiner lesen. ;)

Wie lautet aktuelle Satz in deinem Buch? Hattest du heute ein perönliches Leseziel und hast du dieses erreicht? 
"Nachdem die letzten Lebewohl gesagt hatten und Räderklang und Hufschlag verstummt waren, ging Scarlett in Ellens Schreibzimmer und holte etwas Glänzendes aus einem Versteck zwischen den vergilbten Papieren in den Fächern des Sekretärs, wo sie es gestern abend verborgen hatte" (S. 627f.)
Zu meinem Leseziel habe ich ja vorher eigentlich schon was gesagt :)

Danke an Vivka für die Organisation.
Falls ich es schaffe, schaue ich morgen nochmal bei allen vorbei und beantworte die letzte Frage :) 

Kommentare:

  1. Herzlich Willkommen, ich freue mich das du dabei bist =)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja ich kenne dieses Gefühl ein Buch zu lesen und einfach nicht voran zu kommen, das ist extrem nervig und mindert auch immer meine Leselust ^^"
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deines Lesezieles!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist eigentlich klasse, aber wenn man nicht so schnell Fortschritte sieht, greife ich leider nicht so schnell danach. Aber wenn ich einmal dran bin, mag ich es gern.

      Löschen
  3. Hallo,

    das ist ja klasse, du liest "Vom Winde verweht" <3 Ich kenne nur den Film und habe mich bisher nie an´s Buch rangetraut, da es ja doch sehr viele Seiten umfasst, aber ein bisschen beneide ich dich gerade um dieses Buch :)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch hat wirklich viele Seiten, aber es ist klasse. Hab ich überhaupt nicht gerechnet. Es ist auch gar nicht so schwer verständlich, wie man es vielleicht von einem Klassiker erwarten würde. Aber natürlich dauert es schon länger das Buch zu lesen, als ein klassischer Liebesroman. Vielleicht hast du irgendwann doch mal Lust das Buch zu lesen.
      Hat dir der Film gefallen? Den möchte ich unbedingt auch noch sehen.

      Löschen
    2. Ja, den Film fand ich super, obwohl er so alt schon ist. Ich schaue jedoch gerne mal so alte Filme in schwarzweiß und dieser lief vor einigen Jahren mal, als es noch so eine Art Fortsetzung dann gab.

      Löschen
    3. Bin auf jeden Fall gespannt drauf, ob ich damit was anfangen kann. Ich bin nicht so der Fan von alten Filmen, wobei ich richtig alte dann doch lieber mag als ältere moderne Filme, so aus den 90ern :D
      Hab schon mitbekommen, dass es eine authorisierte Fortsetzung gibt. Mal sehen wie das Ende ist, ob da noch eine Fortsetzung nötig ist.

      Löschen
  4. Hey Julia,

    den Titel des Buches kennt man ja, aber ich habe mich nie weiter damit beschäftigt. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Lesevergnügen ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Titel ist in der Tat sehr bekannt. Aber wie so oft weiß man dann doch nicht worum es eigentlich geht. Das wollte ich jetzt mal ändern :D

      Löschen
    2. Das sollte man vielleicht mal öfter machen :D

      Löschen
  5. Hallo :)

    Da hast du dir ja mal ein bekanntes Buch geschnappt! Deine Kommentare sind grossartig zu lesen - wusste gar nicht, dass beide Figuren so unsympathisch sind. Keine Ahnung, ob ich es mit einer solchen Hauptperson aushalten würde...

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter hat es früher geliebt und da ich zwischendurch gern mal Klassiker lese, musste es jetzt mal dran glauben :)
      Danke schön.
      Ich war auch überrascht. Sowohl davon, dass Scarlett und Rhett so dämlich sind, als auch davon, dass das Buch trotzdem total Spaß macht. Ich bin auch mega gespannt auf die Verfilmung. Gerade die ist ja so bekannt, vielleicht noch mehr als das Buch. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie da nicht so unsympathisch rüberkommen.

      Löschen
  6. Huhuuu!
    Dein Büchersessel ist ja klasse!
    "Vom Winde verweht" kenne ich natürlich als Film, gelesen habe ich es nie. Viel zu lang...ich bin eher der Typ, der zu Büchern mit weniger Seiten greift.
    Ich habe gar nicht in Erinnerung, dass Rhett und Scarlett so absolut unsympathisch sind. Oder war das im Film anders als im Buch???
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben mein Vater und mein jüngster Bruder gebaut :)
      Ich lese auch viel lieber dünnere Bücher, aber mich interessiert die Geschichte, daher kämpfe ich mich durch die 900 Seiten.
      Kann gut sein, dass sie im Film sympathischer sind. Ich finde gerade Scarlett hat einfach einen schlechten Charakter. Sie vereint sämtliche Eigenschaften die ich nicht mag und daher... kann ich mich nur schwer für sie erwärmen :D

      Löschen
  7. Wo soll es denn im Urlaub hingehen? =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind da flexibel. Zuletzt haben wir über Spanien gesprochen. Es wird aber nichts geben.

      Löschen
  8. Wenn du denen Asyl bietest, zählen auch die xD Aber ist es bei euch so schlimm mit den Mücken? Wir hatten dieses Jahr ziemlich wenig zum Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich studiere ja in Bayern und da war bis Mitte August gar nichts. Keine Mücken, keine Motten, keine Spinnen. Nichts. Bin dann im August heim nach NRW und hier kannst du Freitags putzen und Samstagsmorgens hast du wieder Spinnenweben in den Ecken, als hättest du wochenlang nichts getan. Von Mücken reden wir gar nicht. Ich sitze ja gern mal lang draußen und lese, aber das war mit Einbruch der Dunkelheit wegen der vielen Viecher nicht mehr möglich. Leider.

      Löschen
    2. Jep da flüchte ich auch sehr regelmäßig, kann dieses Gesumme und stänige gepiekse einfach nicht erdulden, bin da sehr schnell am ausflippen ^^"
      Spinnen stören mich eher weniger, solange sie mich in Ruhe lassen und nicht zu groß und fett sind ;)

      Löschen
  9. Ich wünsche dir eine gute Nacht und vielen Dank fürs mitmachen =) <3

    AntwortenLöschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".