Mittwoch, 31. August 2016

Rezension ~ Lines of Yesterday

Titel: Lines of yesterday
Autorin: Bianca Iosivoni
Reihe: Promises of Tomorrow #1
Seiten: ca. 218
Genre: New Adult





Inhalt:
Für Violet beginnt am College in Montana zwar ein neuer Lebensabschnitt, aber irgendwie bleibt alles doch beim Alten.  Sie wohnt mit ihrer Freundin Bree auf einem Zimmer, seit drei Jahren ist sie glücklich mit ihrem Freund Jared zusammen, der am selben College studiert und ihre Mutter ist stolz auf sie, weil ihre Tochter in ihre Fußstapfen tritt. Zufällig trifft Violet Devin wieder, ihren Freund aus Kindertagen, welcher sie dazu zwingt, sich mit ihrem Leben auseinanderzusetzen. 

Meine Meinung:
New Adult Bücher gehen bei mir ja schon länger immer und daher brauchte es nicht viel, um Sarahs Empfehlung zu folgen. Nicht mal die Dreiecksgeschichte konnte mich abschrecken. 

Es ist eine süße Geschichte für zwischendurch, die man auch wegen der geringen Seitenzahl mal eben einschieben kann, wenn man ein bisschen Zerstreuung sucht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es ist nichts sonderlich anspruchsvolles, weshalb man gut durch die Geschichte kommt.

Die Dreieckskiste war für mich okay, da ich ja vorher auf den Ausgang eingestellt war und Jared auch nicht wahnsinnig viel Raum einnimmt. Die Entscheidung von Violet in diesem Punkt war für mich nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar war für mich die lange Funkstille zwischen Violet und Devin. Das hat mich leider sehr gestört, weil das quasi der Aufhänger der Handlung ist und dann sollte man wenigstens eine ungefähre Erklärung haben. Das Buch hat ja auch nur knapp über 200 Seiten, also wäre definitiv mehr Raum für die Beweggründe der Protagonisten gewesen. 

Fazit:
Was kleines nettes für Zwischendurch. 
 

Kommentare:

  1. Wie schnell du hier liest und rezensierst, ist ja unglaublich :D

    Ich bin sehr gespannt, wie dir die Folgebände gefallen (oder schon gefallen haben?) War da leider gar nicht mehr so angetan... Bin auch echt traurig deswegen. :(
    (hoffentlich freust du dich dann immer noch, dass ich dich angefixt habe ... :/)

    Vielen Dank für die Verlinkung zu meinem Monatsrückblick <3

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste für eine Challenge die Rezensionen vom August auch im August hochladen, deshalb konnte ich meinen Rhythmus leider nicht einhalten. Aber das wird jetzt dank der Arbeit erstmal wieder anders sein.

      Ich habe sie noch nicht gelesen. Wir wahrscheinlich auch eher nichts diesen Monat. Eventuell auf der Zugfahrt im Oktober oder so.

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".