Samstag, 23. Juli 2016

Leserunde ~ Sommersehnsucht


Hallo zusammen,

heute starten wir die Leserunde zu Sommersehnsucht von Nora Roberts. Der erste Band hat bei uns guten bis sehr guten Anklang gefunden und das ist hoffentlich auch bei Band zwei der Fall. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, daher poste ich euch den Klappentext.

Freundschaft und Liebe – das geht nicht zusammen. Zu dumm nur, dass sich Emmas langjähriger Freund Jack, ein erfolgreicher Architekt, völlig überraschend als ihre große Liebe erweist. Nun steckt die Floristin der erfolgreichen Hochzeitsagentur »Vows« in der Klemme, zumal sie weiß, wie sehr Jack an seiner Freiheit hängt. Doch auch Jack muss erkennen, dass seine Gefühle für Emma über Freundschaft hinausgehen. Gut, dass die romantische Emma immer auf ihre drei besten Freundinnen Parker, Mac und Laurel zählen kann!


Aufgrund der Erfahrung von der letzten Runde, habe ich diesmal die Abschnitte etwas größer gewählt:
Prolog bis Kapitel 6 (S. 1 - 129)
Kapitel 7 bis Kapitel 14 (S. 130 - 262)
Kapitel 14 bis Ende (S. 263 - Ende)

Die Mitleser und Kommentierenden:
Andrea von Leseblick
Steffi von Steffis Bücherbloggeria
Janine von Janines Bücherwelt

Falls noch jemand einsteigen möchte, darf er oder sie das selbstredend gern tun. Auch Kommentare von Personen, die das Buch schon kennen, sind gern gesehen. Für alle anderen gilt natürlich die Spoilerwarnung!
 
Viel Spaß :) 

Kommentare:

  1. Prolog bis Kapitel 6 (S. 1 - 129)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen ihr Lieben,
      ich bin nun mit dem ersten Abschnitt durch und ich bin gespannt wie es weitergeht.

      Bisher bin ich ein wenig enttäuscht, weil die Jahreszeiten hier wirklich nicht übereinstimmen. Soll der Titel "Sommersehnsucht" wirklich bedeuten, dass es nicht im Sommer spielt, sondern man sich nach dem Sommer sehnt. Ich finde es irgendwie schade, dass wir uns aktuell im April befinden. Habe hier mit Emma und Jack auf heiße Sommernächte gehofft :)
      Jack ist wirklich total nach meinem Geschmack <3
      "Jack, was tun wir hier?" "Wenn ich das erklären muss, mache ich was falsch." (S. 117) :D :D :D
      Schade, dass da diese Notbremse kam :P

      Aber nun ist es ja geklärt, dass Mac nichts mit ihm hatte. Bin gespannt wann und wie sie das nächste Mal in Versuchung kommen.

      P.S. ich glaube ich habe schon eine Vermutung wer sich mit Laurel paart :P

      Löschen
    2. So, nachdem ich am Wochenende umgezogen bin, hab ich gestern Abend den ersten Abschnitt geschafft.

      Ich finde das mit den Jahreszeiten auch sehr Schade. War ja im ersten Band nicht anders. Vielleicht dachte der Verlag, dass eine Reihe die im Winter anfängt keinen Sinn macht bzw. die Leute irritiert sind, wenn der erste Teil mit dem Winter beginnt?!

      Ich mag Emmaline (vor allem ihren Namen ♥) und auch Jack, aber ich mochte Carter doch mehr bzw. war auch sofort ein bisschen in ihn verknallt :D Aber Jack ist schon nicht schlecht.

      Tja die Notbremse... Die war ja noch irgendwie nachvollziehbar, aber ich fand den vorangegangenen Streit sehr konstruiert. Das war irgendwie Schade.

      Jaaaaa, für Laurel kann ich mir auch gut jemanden vorstellen ;) Wobei sie dann richtig Probleme bekommen wird. Emma regt sich jetzt schon so auf, weil Jack wie ein Bruder ist. Was ist dann mit Laurel, wenn sie mit Del anbandelt?

      Löschen
    3. Ui du bist umgezogen? Andere Stadt oder lediglich andere Bleibe? :)
      Hoffe hast alles gut überstanden. Ich hoffe ja, dass ich nieee wieder umziehen muss :D

      Ja, aber wieso nicht im Winter anfangen. Gerade zu dieser Zeit kann man so einen romantischen 4-Teiler gut starten oder? Na klar wissen alle, dass das Jahr mit dem Frühling startet, aber dennoch.

      Allerdings muss ich sagen, dass ich Mac und Carter auch eher im Frühlingsgeschehen gesehen hätte und Emma und Jack in heißen Sommernächten. Da ich noch gar nicht geschaut habe, welche Frau uns im Herbst verzaubern wird, sage ich einfach mal Laurel wäre mir im Winter am liebsten, aufgrund ihrer Backkünste :P

      Emmaline ist wirklich ein schöner Name, dennoch habe ich diesen noch nie gesehen bzw. gehört. 4 Bände, da ist es wahrscheinlich, dass jeder von uns sich in einen anderen "verknallt". Ich ahne, dass Jack mein Favorit bleiben wird.

      Und ja Laurel und Del... das kann was werden :D *Action*

      Löschen
    4. Scheinbar begleiten uns die gleichen Gedankengänge bzgl Laurels Zukünftigen :) Die Frage ist nun, wer für Parker bestimmt ist. Im Herbst ist Laurel dran, hab gerade mal gespickt.

      Ich bin super reingekommen. Ein bisschen zu viel Details zu den einzelnen Blumen, aber gut, Emma ist nun mal Floristin.

      Mich persönlich stört die Verschiebung der Jahreszeiten nicht. Ich habe mir das so erklärt, wie ihr auch, Träumen vom Frühling, Sehnsucht nach dem Sommer.

      Jack ist mir auch sehr sympathisch. In meiner Vorstellung hat er dunkle, strubblige Haare, Dreitagebart und trägt in seiner Freizeit eine Lederjacke *träum* Carter ist süß, Jack ist verwegen :) Bin so gespannt, wann es nun endgültig funkt.

      Löschen
    5. Ich bin bisher nur von WG ins Wohnheim gezogen, aber eventuell steht bald schon wieder ein Umzug an. Mal sehen.

      Ich finde Laurel tatsächlich auch im Herbst passender. Oder besser gesagt, für sie bleibt nur der Herbst übrig, weil ich Parker absolut für den Wintertyp halte und dann braucht Laurel zwangsläufig den Herbst :D

      Was Jack angeht, Janine, könntest du sogar in vielen Punkten Recht haben. Aber die Haarfarbe stimmt nicht. Wobei ich Jack aber auch immer mit dunklen Haaren verbinde.

      Löschen
  2. Kapitel 7 bis Kapitel 14 (S. 130 - 262)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merkt man, dass ich Urlaub habe :P
      Ich freue mich endlich mal wieder zu lesen! Ausgiebig! Allerdings schwenke ich nun auf ein anderes Buch um, möchte es ja doch mit euch gemeinsam genießen.

      Für meinen Geschmack ein toller Abschnitt. Ich könnte nicht ein Detail nennen, welches hätte besser gestaltet sein können. Ich liebe es wie die Autorin Emma's Arbeit rüberbringt bzw einbringt und ich weiß nun wie wenig Blumen ich kenne :D

      Auch der Konflikt zwischen Del und Jack passt einfach in dieses Buch. Einerseits finde ich es kindisch, andererseits verstehe ich auch Del's Bedenken. Vielleicht ändert er seine Meinung, falls tatsächlich Laurel ins Spiel kommt.

      Ich bin nun riesig gespannt, ob Emma sich traut und Jack ihre Liebe gesteht oder ob sie es weiterhin verheimlicht oder ob sogar er es zuerst ausspricht.
      Schade, dass es schon der letzte Abschnitt ist :P

      Ach ja, ich habe mittlerweile auch das Pendant zu Parker im Auge ;)

      Löschen
    2. Ein schöner Abschnitt. Bin auch wieder sehr begeistert darüber, wie sehr die Mädels in ihrer Arbeit aufgehen und wie schön alles rübergebracht wird. Ich sehe die Farben der Blumen vor mir.

      Ich mag Emma immer mehr und Jack finde ich auch durchaus sympathisch, aber Carter bleibt vorne :D
      Schön finde ich auch, dass Laurel etwas mehr Raum bekommt. Von den vieren weiß ich über sie bisher am wenigsten, daher bin ich sehr sehr gespannt auf ihre Geschichte.

      Das Pendant zu Parker ist mir auch gleich ins Auge gefallen und ich bin sicher, dass wird ein klasse Buch. Man hat ja schon in der Werkstatt gemerkt, dass Malcom ihr sehr gut Kontra geben kann. Das ist bei der energischen, aber herzlichen Parker auch nötig :D

      Löschen
    3. Also ist die Vorfreude auf die kommenden beiden Bände wirklich groß!
      Man kann nichts anderes sagen, als dass die Autorin super auf die Folgebände hinzuarbeitet und auch super die "vergangenen" Paare miteinrbingt. Toll gemacht :)

      Löschen
    4. Ich kann euch hier absolut zustimmen. Das Buch ist wunderbar erfrischend, es zieht sich nicht und wird nicht langweilig. Irre ich mich, oder passiert hier wesentlich mehr als in Band 1? Es macht auf jeden Fall Spaß zu lesen.

      Parkers Zukünftiger wurde uns ja fast auf einem Silbertablett präsentiert. Was ich toll finde, ist, dass die potentiellen Männer von Laurel und Parker schon eine Rolle spielen und nicht überstürzt in Band 3 und 4 auftauchen, nur dass sie eben auftauchen. Tollgelöst von der Autorin. Und ich gebe dir recht Andrea, das macht auf jeden Fall Vorfreude auf die weiteren Bände :)

      Löschen
    5. Wesentlich würde ich nicht sagen, aber ich finde auch, dass schon mehr passiert ist. Und trotzdem, bin ich durch Band eins besser durchgekommen.

      Löschen
  3. Kapitel 14 bis Ende (S. 263 - Ende)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon ein Weilchen durch, aber komm gar nicht dazu meine Eindrücke aufzuschreiben.

      Hach ja *seufz* Was für ein Abschnitt, was für eine Ende.

      Hier gab es einige interessante Dinge. Zum Beispiel das Fußballspiel. Bei Emma kann ich mir das sogar irgendwie vorstellen, aber Parker? Man merkt zwar immer wieder (auch am Ende wie sie sich um Emma kümmert), dass sie ein Herz hat und liebenswürdig, aber für mich ist sie trotzdem eine die...ja noch im Businesskostüm ins Bett geht. Wisst ihr was ich meine?

      Die Nummer in Jacks Wohnung... es war ja abzusehen, dass er da an die Decke geht, wenn Emma ihm die Wohnung begrünt. Aber sie hätte ihn ja durchaus mal zu Wort kommen lassen können, finde ich...

      Das Ende war ja mal mega schnulzig, aber es passt einfach soooo gut zu Emma. Ich finde es schön, dass sie genau das bekommen hat, was sie sich gewünscht hat.

      Besonders gefallen hat mir folgendes Zitat, weil es meiner Meinung nach perfekt passt: "Du weißt, wie die vier sind, Del. Sie sind wie eine Faust. Die Finger bewegen sich einzeln, aber sie sitzen an derselben Hand." (S. 320)

      Löschen
  4. Juhu, ich bin schon durch :) Und der letzte Teil war sooo romantisch, ich bin so am Schwärmen. Ich hatte sogar Tränen in den Augen, als Emma in Jacks Wohnung so ausgerastet ist. Aber was wäre dieses Buch ohne Happy End gewesen. Obwohl mir der Heiratsantrag dann doch einen Ticken zu schnell ging. Man muss ja nicht immer gleich Nägel mit Köpfen machen, oder?

    Trotzdem gibt es von mir, als alte Romantikerin, volle Punktzahl für diesen zweiten Band. Ein Buch fürs Herz und zum Wohlfühlen. Bei dem ganzen Drama in unserer Welt eine kleine Zuflucht voll Frieden und Liebe. Ach, wie freue ich mich auf den nächsten Teil. Was wohl für Laurel in Sachen Liebe bereit steht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, den Heiratsantrag fand ich auch so lala. Aber ich glaube, man erwartet das wegen Vows einfach :D

      Bei Laurel gibt es glaube ich sehr viel Konfliktpotenzial. Ich würde es gut finden, wenn es bei den Mädels mal ein bisschen kracht. Ich meine Jack ist zwar eine Art Bruder für die Mädels, aber trotzdem ist er irgendwie... extern. Aber Del ist Parkers richtiger Bruder und das führt eventuell zu noch mehr Konflikten.

      Löschen
    2. Hey ihr Lieben,
      ich bin auch schon sei ein paar Tagen durch. Wollte nun aber erstmal euch zu Wort kommen lassen :)

      Dass das bei Jack nach hinten losgeht, war mir auch klar, aber ich dachte eher, dass er abgeht, wie ein Zäpfchen und nicht sie.
      Hier sind wohl mehrere ungünstige Faktoren zusammengekommen, dass es nur schief gehen konnte.

      Den Heiratsantrag fand auch ich übertrieben, aber das Ende, dass alle 3 Freundinnen zugeschaut haben, war wieder entzückend <3

      Mir haben hier die Charaktere und auch die Story um aus Freundschaft = Liebe besser gefallen, daher gibt es dieses Mal volle Punktzahl.

      Und ich freue mich riesig auf den 1.9. <3333

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".