Donnerstag, 12. Mai 2016

TAG ~ Mein Leben in Büchern

Hallo zusammen,

aktuell ist bei mir einiges los und nicht alles habe ich so geplant bzw. läuft wie es soll. Daher wird es hier erstmal ein bisschen ruhiger werden, da ich auch nicht so zum Lesen komme. Aber einige Zeit kann ich mit ein paar TAGs überbücken ;)



Suche dir je eins deiner gelesenen Bücher für jedes deiner Initialen heraus!
    
Warum ich das erste Buch gewählt habe ist wohl klar.
Das zweite Buch habe ich gewählt, weil es erstens optisch zu "Julia" passt und zweitens eine positive Überraschung für mich war.

Stell dich vor dein Bücherregal und zähle dein Alter entlang der Bücher ab - bei welchem Buch landest du?
 Meine Regale sind Zuhause, daher habe ich mir mein lovelybooks Regal genommen. Das 22. Buch ist:
  
Das ist jetzt wirklich lustig, da dieses Buch in meiner Kreisstadt spielt. Ich habe es noch nicht gelesen, bin aber sehr gespannt drauf.

Such dir eins deiner Bücher raus, das in deiner Stadt, deinem Bundesland oder deinem Land spielt.
    
Das linke Buch habe ich von meiner Oma vor meiner Kommunion bekommen. Es spielt in meiner Heimatstadt. Das rechte Buch spielt in meiner aktuellen fränkischen Wahlheimat.

Jetzt suche ein Buch heraus, das einen Ort repräsentiert, an den du gerne reisen würdest!
  
Seit ich dieses Buch gelesen habe, würde ich gern mal nach Sri Lanka reisen. Wird nie passieren, aber ich stelle mir die Teeplantagen sehr beeindruckend vor.

Was ist deine Lieblingsfarbe? Fällt dir ein gelesenes Buch ein, dessen Cover in dieser Farbe gehalten ist?

Ich habe eine sehr alte Ausgabe von "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie.
Diese ist in meiner Lieblingsfarbe Lila :)

An welches Buch hast du die schönsten Erinnerungen?
 
Könnt ihr das Buch überhaupt noch sehen? ;) Ich habe wirklich nur schöne Erinnerungen an das Buch und bei meiner nächsten rebuy/medimops was auch immer Bestellung muss ich mir das Buch wieder kaufen. Ich ertrage den Verlust nicht. 

Bei welchem Buch hattest du die größten Schwierigkeiten, es zu lesen?   
 
Keine Ahnung was da bei mir los war, ob es an mir oder dem Buch lag, aber abgesehen davon das es langweilig war, habe ich auch einfach nicht verstanden was da passiert. Nach 100 Seiten habe ich dann abgebrochen.

Welches Buch auf deinem SUB wird dir das größte Gefühl verschaffen, etwas geleistet zu haben, wenn du es fertiggelesen hast?

Wahrscheinlich wird es dieses Buch sein. Meine Ausgabe ist alt und dick und total unansehnlich. Da hab ich keine Lust zum Buch zu greifen. Inhaltlich habe ich auch keine Ahnung was mich erwartet...
Grundsätzlich freue ich mich aber immer ein Buch zu beenden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".