Freitag, 11. Dezember 2015

Aktion ~ Cover Ranking #11

    
Hallo ihr Lieben,

auch diesmal nehme ich wieder an der Aktion von Books, Histories and Secrets teil und die Aufgabe ist knapp Umrissen: Es sollen/dürfen unterschiedliche Cover eines Buches miteinander vergleichen werden.
 
Heute habe ich ausgesucht: Das Verhängnis von Joy Fielding
(Da es ja vornehmlich um die Cover geht, poste ich den Klappentext nicht, sondern verlinke zur Verlagsseite) 

Das Buch und Ich:
Ich hab es so vor zwei oder drei Wochen gelesen und es war mein erstes Buch der Autorin. Sie ist ja sehr bekannt und deshalb musste ich mal etwas von ihr testen. Es war irgendwie nicht so mein Fall, weil es weder Krimi noch Roman war. Ich glaub, die Mischung "Spannungsroman" ist irgendwie nicht so meins. Entweder oder. Da ich aber noch ein Buch der Autorin auf dem SuB habe, werde ich es nochmal mit ihr versuchen. Vielleicht war einfach dieses Buch nicht meins.

Deutschland
Dieses Cover ist okay. Es ist nichts außergewöhnliches, eher genretypisch, aber da es eben echte Hände sind, trifft es meinen Geschmack. Zur Geschichte selbst passt es nur im übertragenen Sinn, was mir nicht so gut gefällt. Ich hab eher das Gefühl man hat das Cover nach Titel und Genre gewählt als nach Inhalt.








Deutschland HC
Dieses Cover gefällt mir optisch ganz gut. Ich mag vor allem diesen Eisklumpen und dazu diese blaue Farbe. Eine tolle Mischung. In Bezug auf den Inhalt stört mich aber gerade das Eis. Der Hotelzimmerschlüssen passt sehr gut zur Geschichte, sogar die Zimmernummer stimmt. Aber keine Ahnugn was das Eis damit zu tun hat. Die Geschichte spielt in Miami, wo es brütend heiß ist...







Englisch 2011
Das Cover finde ich ziemlich langweilig und irgendwie... hat es auch nicht so richtig was mit der Geschichte zu tun. Gleichzeitig könnte es das Cover für 500 verschiedene Krimis sein. Da hätte man sich ein bisschen mehr Mühe geben können ;)









Englisch HC
Bei dem Cover kann ich mich nicht so entscheiden. Ich finde den unteren Teil sehr gelungen und da die Stadt durchaus Miami sein könnte, passt es auch. Aber der obere Teil gefällt mir nicht so. Das rot passt nicht so zu dem Orange und ich mag auch nicht die Laternen über dem Buchtitel. Streng genommen dürfte da ja nur Himmel sein, weil selten über Häusern Laternen schweben.







Englisch 2010
Das Cover passt wirklich gut zur Geschichte. Auch die Farben finde ich sehr stimmig, obwohl ich ja nicht so der Weiß-Fan bin. Auch hier ist es allerdings wieder ein eher typisches Cover. Mir gefällt es aber irgendwie trotzdem.










Fazit:
Das deutsche Hardcover gefällt mir tatsächlich am besten. Den zweiten Platz teilen sich dann das deutsche TB und die englische Ausgabe von 2010. Was ich nicht verstehe ist, dass mal keiner ein Cover mit Bezug zur Wild Zone gemacht hat. Da könnte man echt was draus machen...

Kommentare:

  1. Hei c:
    Von dem Buch habe ich ehrlicherweise noch gar nichts gehört ...
    Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast! Ich finde das deutsche Hardcover auch gut, allerdings muss ich auch gestehen, dass mir das englische Hardcover total gut gefällt. Ich glaube sogar, es wäre mein Favorit gewesen. So richtig schlecht ist keines der Cover, das muss man sagen. Aber im Grunde stimme ich dir zu :D

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥
    P.S. Auf meinem Blog walkingaboutrainbows.blogspot.de läuft momentan noch ein Gewinnspiel. Vielleicht schaust du vorbei? Ich würde mich freuen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle,

      danke für deinen Kommentar und den Hinweis auf das Gewinnspiel. Britta Sabbag ist aber leider nicht so mein Fall.

      Das Buch selbst ist auch gar nicht so bekannt, aber die Autorin ist vielen schon ein Begriff.
      Das englische Hardcover ist auch nicht schlecht, aber wie gesagt, die obere Hälfte hätte man vielleicht anders gestalten können :D

      Löschen
  2. Dass Joy Fieldings Buch als "Roman" bezeichnet wird, wundert mich gerade ein wenig, ich dachte, die Autorin schreibt nur Krimis/Thriller, weil ihre Cover immer so aussehen, als würden die Bücher aus diesen Genres sein.
    Mir persönlich gefällt aber eh gleich das deutsche TB am besten. ;) Die anderen sind zwar auch nicht fürchterlich, aber keines davon kommt an das erste heran.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Roman auch nicht sooo passend. Aber Thriller... weiß nicht. Ich würde es als "Spannungsroman" bezeichen. Spannender als ein Roman, aber weniger spannend als ein Thriller.

      :D Das erste sieht in echt auch noch besser aus. Der Strick ist nämlich glatt und glänzend.

      Löschen
  3. Huhu

    Echt toll, dass du wieder mit dabei warst :) Bitte entschuldige, bin bis jetzt nicht dazu gekommen ein Kommentar zu schreiben.

    Deine Cover sind irgendwie alle so düster, kann mich gar nicht entscheiden ob irgendeines davon mir überhaupt gefällt :D Also irgendwie spricht mich das letzte noch am meisten an. Das zerbrochene Weinglas sieht auf dem weissen Hintergrund so schön dramatisch aus :)

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      kein Problem. Freut mich, dass du es noch geschaft hast vorbei zu schauen.

      Sieht echt sehr dramatisch aus :D Und passt eben gut zur Geschichte, auch wenn es wie ein typisches Cover für das Genre wirkt.

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".