Freitag, 23. Oktober 2015

Aktion ~ Cover Ranking #9

    
Hallo ihr Lieben,

auch diesmal nehme ich wieder an der Aktion von Books, Histories and Secrets teil und die Aufgabe ist knapp Umrissen: Es sollen/dürfen unterschiedliche Cover eines Buches miteinander vergleichen werden.
 
Heute habe ich ausgesucht: Weil ich dich liebe von Guillaume Musso
(Da es ja vornehmlich um die Cover geht, poste ich den Klappentext nicht, sondern verlinke zur Verlagsseite) 

Das Buch und Ich:
Am Sonntag habe ich dieses Buch komplett gelesen, weil es wirklich spannend und gleichzeitig schön ist. Eine echte Empfehlung. Seit März blockiert es mein Bücherregal und ich konnte mich nie zum Lesen überwinden, weil das Cover so grausig ist. Ich wollte es sogar schon verschenken! Hier trifft mal zu: Never judge a book by it's cover.

TB 2011
Es tut mir wirklich Leid, ich möchte weder dem Verlag, noch demjenigen der sich dieses Cover ausgedacht hat zu nahe treten, aber ich finde das Cover echt furchtbar. Wirklich. Ich kann das gar nicht in Worte fassen. Die Farben sind total doof und überhaupt wirkt das ganze Cover so antiquiert. Geht echt gar nicht. Habs nur gekauft, weil Musso drauf steht und es 3€ gekostet hat.








HC 2009
Das Cover an sich finde ich okay, aber es passt leider gar nicht zur Geschichte. Oder würdet ihr bei dem Cover an eine Geschichte denken, die am Weihnachtsabend in Manhattan beginnt und seinen Verlauf über den Wolken nimmt? Seht ihr, ich auch nicht. Dieses Buch ist übrigens mit diesem Cover für 410€ bei amazon erhältlich. ;)








Broschiert 2013
Das aktuelle deutsche Cover gefällt mir deutlich besser als die anderen beiden. Man könnte hinter dem Nebel immerhin New York vermuten und außerdem passt es zu den sonstigen Musso Büchern. Allerdings hätte ich mir hier einen Mann auf dem Cover gewünscht, weil Mark für mich der Hauptcharakter ist. Klar, auch Evie und Alyson spielen eine wichtige Rolle, aber für mich ist Mark noch ein bisschen wichtiger. Aber vermutlich verkaufen sich Männer auf solchen Büchern nicht gut. Aber warum eigentlich? Die Zielgruppe sind doch Frauen...





Französisch TB 2011

Bei diesem Buch schaffen es die Verlage echt grandios, die Cover zu verhunzen. Irgendwie hat das Bild ja was, aber wenn ich das Cover mit dem Buch in Verbindung bringen will, dann muss ich wie im Deutschunterricht ganz schön rumanalysieren. Das ganze gibt es übrigens auch mit ein bisschen mehr Farbe. Sieht aber noch schlimmer aus.







Chinesisch TB 2010
Laut Amazon ist dies die Chinesische Variante. Im Laden hätte ich wahrscheinlich nicht zum Buch gegriffen, weil es mich ein bisschen an einen Fantasy-Roman erinnert. An sich finde ich das Cover aber irgendwie passend. Warum kann ich jetzt nicht spoilerfrei sagen, deshalb sag ich nichts, aber irgendwie... in Bezug zur Geschichte... ja, doch...








Fazit:
Besonders prickelnd finde ich keines der Cover, aber mit Bezug zum Inhalt gefällt mir tatsächlich die chinesische Version am besten. Wenn ich den Inhalt mal ein wenig ausblende, finde ich auch die deutsche Broschur von 2013 hübsch.

Kommentare:

  1. Heii

    Toll, dass du wieder dabei bist :)
    Das schlimmste Cover ist meiner Meinung nach die Französische Taschenbuch Version ^^ sieht ja wirklich schrecklich aus. Leider können mich die ersten zwei deutschen Varianten sowie auch die Chinesische nicht wirkich begeistern, ich kenne aber auch die Geschichte nicht. Das schönste Cover für mich ist das dritte deutsche, die Frau mit dem Roten mantel sieht echt super aus in dieser ansonsten sehr ruhigen Umgebung :)

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man den Inhalt ausblendet, finde ich das dritte deutsche auch echt klasse. Ich mein, mir gefällt es auch unter Berücksichtigung des Inhalts, aber ein Mann wäre halt doch besser gewesen.

      Löschen
  2. Hallo! :)
    Das habe ich ja gar nicht mitgekriegt, dass du zwischenzeitlich wieder einen Musso gelesen hast, so fix warst du damit durch.
    Dieses Coverranking ist aber eine tolle und interessante Sache, ich werde da auch mal mitmachen.
    Findest du Cover eins echt so schrecklich? Mir gefällt das fast am besten. Die drei deutschen finde ich am schönsten um ehrlich zu sein. Wenn ich wählen müsste, dann würde ich mich aber entweder für das erste oder das dritte entscheiden.
    Vom französischen Cover bin ich auch nicht besonders begeistert - sieht auch irgendwie eigenartig aus, was die Frau dieses Plastik da auseinander zieht ...
    Das chinesische Cover finde ich auch ganz schön, allerdings hätte es mich, wenn ich nicht Musso gelesen hätte, auch sofort an einen Fantasyroman erinnert. Sieht auch ein wenig nach "Selection" aus, finde ich.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab echt nur den einen Tag gebraucht. Relativ wenig Seiten, große Schrift, guter Inhalt.. da geht das schnell :D
      Mach das, ich nehme immer wieder gern an der Aktion teil :)

      Ja, ich find das wirklich blöd. Vielleicht hätte es mir besser gefallen, wenn die Blumen echt wären. Ich mag diese Maltechnik nicht und auch die Farben an sich. Es ist mir nicht modern genug.

      :D Stimmt es hat schon entfernte Ähnlichkeit mit Selection. Wobei mir ja dann das hier besser gefällt als Selection. Die Cover mag ich ja auch gar nicht. Weiß gar nicht, was alle an den Kleidern so toll finden...

      Löschen
    2. Na dann ist es verständlich, dass dein Mussosches Vergnügen so schnell und heimlich an mir vorübergegangen ist. ;)

      Ich muss mir noch überlegen, mit welchen Cover ich das machen soll und wie finde ich denn dann überhaupt die verschiedenen Cover im Netz, hast du da einen guten Tipp?

      Wie du weißt, bin ich ja ein absolut unkreativer und auch malerisch unbegabter Mensch, aber schön finde ich gut Gemaltes dann ja doch immer, vielleicht ja auch gerade deshalb, weil ich mir selbst nicht vorstellen kann, jemals so etwas zustande zu bringen.

      Mir gefällt das chinesische Cover auch besser, als die Selection-Cover. Was alle an den Kleidern so toll finden, ist mir auch ein Rätsel ... Da ist unser Geschmack dann ja doch wieder ähnlich. :)

      Löschen
    3. Ich suche die meisten bei Amazon, in dem ich da den Originaltitel eingebe oder es mit dem deutschen Titel unter der Kategorie "Fremdsprachige Bücher" probiere. Googeln bringt manchmal auch kuriose Ergebnisse (hatte ich zum Beispiel beim Rosie-Projekt Coverranking). Viele verlinken auch auf Goodreads, aber da bin ich ja nicht angemeldet, deshalb weiß ich nicht genau wie das da geht.

      Ich finde Gemälde auch durchaus schön, zum Beispiel mag ich ja Caspar David Friedrich total gern, aber in diesem speziellen Fall gefällt es mir einfach nicht.

      Scheint so ;)

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".