Samstag, 13. Juni 2015

Lesenacht bei BookDemon




Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder Lust bei einer Lesenacht mitzumachen und zuuufällig findet heute eine statt ;)
Es geht um 19 Uhr los, aber ich wollte schon mal den Post verfassen, falls jemand kurzentschlossen noch mitlesen möchte :)

[Update 19 Uhr]
Welches Buch wirst du heute lesen? 


Als Cat einen alten Halsreif findet, legt sie ihn sich neugierig um. Dumm nur, dass das Schmuckstück mit einem Fluch belegt ist und sie geradewegs in die Vergangenheit befördert. Zu allem Überfluss lässt sich der Kupferreif auch nicht mehr von ihrem Hals entfernen. Wären da nicht die kräuter­kundige Dorothea und deren Bruder Jakob, der Cats Herz schneller schlagen lässt, würde sie wohl verzweifeln, vor allem, da der Halsreif sich immer enger zusammenzieht … (Klappentext laut Verlag)

Ich beginne heute mit Purpurmond von Heike Eva Schmidt.



Welches Buch hat dich bis heute am meisten berührt?
Richtig berührt so im Sinne von ein Tränchen, ein bisschen schniefen, einmal tief seufzen? Kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern, obwohl es bestimmt eines gab.
Aber berührt im Sinne von beschäftigt sind es zwei: "In the Sea there are Crocodiles" von Fabio Geda, in dem es um einen afghanischen Flüchtling geht und seinen Weg nach Italien. Außerdem "Die Attentäterin" von Yasmina Khadra, mein bisheriges Highlight in diesem Jahr. Hier geht es um eine sogenannte "Schwarze Witwe", eine Selbstmordattentäterin in Tel Aviv. Wobei es eigentlich mehr um ihren Mann geht, der nicht versteh warum sie das getan hat.

[Update 20.00 Uhr]
Welche Szene hättest du am liebsten in einem deiner Lieblingsbücher umgeschrieben/ anders gestaltet?
Eigentlich keine, weil wenn ich eine hätte umschreiben wollen, dann wäre es sicher nicht mein Lieblingsbuch geworden ;) Was ich aber gern umschreiben würde wäre Harry Potter.^^ Ich hätte Ron einfach mehr Verstand und Mut gegeben, als es darum ging Hermine zum Ball einzuladen. Andererseits gäbe es dann viele tolle Szenen nicht, unter anderem meine Lieblingsszene, Hermines simples aber wirkungsvolles "Oppugno". Also eigentlich... nein, ich würde nichts umschreiben wollen ;)

Ach ganz vergessen: Ich bin jetzt auf Seite 45/351 und der erste Eindruck ist positiv. Ich interessiere mich ja nicht so sehr für Hexen und das Mittelalter, aber irgendwie ist es recht gut erzählt. Mal sehen wie es weitergeht.

[Update 21:00 Uhr] 
Mit welcher der Figuren aus deiner aktuellen Lektüre würdest du dich vergleichen?
So viele Personen gibt es bisher in dem Buch gar nicht, bzw. nicht so viele wichtige und nicht so viele weibliche. Die weiblichen Hauptpersonen sind Cat (Caitlin) und Dorothea. Dorothea lebt im Jahr 1632, hat rotgoldenes Haar, ist eine Heilerin und wunderschön. Trifft irgendwie alles nicht so auf mich zu ;)
Cat ist 16 Jahre alt, lebt eigentlich im Jahr 2012 und ist durch einen Fluch in Dorotheas Zeit gekommen. Sie hat ebenfalls rotes Haar und ist gerade erst nach Bamberg gezogen. Das ist das einzige was wir gemeinsam haben, wir sind beide Zugezogene in dieser tollen Stadt. Allerdings gefällt es Caitlin in Bamberg nicht so gut wie mir ;)

Momentan bin ich übrigens auf Seite 116 und habe damit schon ungefähr ein Drittel gelesen. Mir gefällt das Buch echt gut und ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Die Spannung ist anders als in einem Thriller, aber ich bin auf jeden Fall neugierig auf den Fortgang der Geschichte.
Das muss allerdings noch warten, ich starte erstmal einen Rundgang bei den anderen teilnehmern.

[Update 22:00 Uhr]
Wenn du nur noch Bücher von einem Autor lesen dürftest, welcher wäre es? 
Jeffery Deaver, ganz eindeutig. Ich liebe seine Bücher und bei ihm gäbe es dann auch Abwechslung. Klar, es wären alles Thriller, aber da er mehrere Reihen schreibt und auch Einzelbände, wäre es nicht ganz so eintönig. Hach ich freu mich auf den neuen Deaver im Juli ♥

Gelesen habe ich seit dem letzten Update nicht, weil ich jedem Teilnehmer einen Besuch abgestattet habe. Aber jetzt geht es weiter :)

[Update 23.00 Uhr]
Was muss ein gutes Buch für dich haben?
Schwierige Fragen die du immer stellst ;)
In letzter Zeit merke ich, dass mir vor allem dieser berühmt berüchtigte Wow-Effekt wichtig ist. Leider lässt der sich ja nicht genauer definieren und sieht immer anders aus, aber ein gutes Buch muss sich einfach von der Masse abheben. Irgendwie. Gar nicht so stark, dass ich es jedem empfehlen will, aber ein guter Schreibstil und ein guter Plot reichen nicht immer für fünf BigBens. Am Ende darf ich einfach nicht das Gefühl haben, dass da jetzt noch was fehlt.

Momentan bin ich auf Seite 174 von 351 und es wird immer spannender. Eigentlich würde ich das Buch ja gern noch beenden. Da muss ich mich ranhalten :D

[Update 00.00 Uhr] 
Beschreibe deine Lektüre mit 3 Worten.
Bamberg. Mittelalter. Hexen

Momentan bin ich auf Seite 248 und habe somit noch ganz knapp über 100 Seiten zu lesen. Ich merke zwar, dass ich echt müde werde, aber eigentlich will ich das Buch schon noch beenden....

[Update 01.00 Uhr]  
Ziehe ein kleines Fazit zu dieser Lesenacht. Wie gefiel dir das Buch?
Die Lesenacht allgemein hat mir echt gut gefallen. Ich dachte anfangs, die stündlichen Updates wären etwas viel, aber eigentlich ging das gut.
Mein Buch gefällt mir echt gut, damit hab ich so gar nicht gerechnet. Mir fehlen noch knapp 50 Seiten, die werde ich jetzt noch lesen ;)

Kommentare:

  1. Hey =)

    Cool, dass du auch bei der Lesenacht mitmachst, ich wünsche dir ganz viel Spaß!

    Ich kenne weder das Buch, dass du aktuell liest, noch die anderen beiden die du genannt hast leider ... ^^

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen,
    liebste Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mikki,

      durch dich bin ich überhaupt erst drauf gekommen ;)

      das verpasst du was. Also zumindest bei den beiden zur letzten Frage. Ob das bei Purpurmond der Fall ist, kann ich noch nicht sagen. Hab gerade erst begonnen.

      Dir auch viel Spaß, später schau ich auf jeden Fall noch bei dir vorbei! :)

      Löschen
  2. Hallo Julia, :)
    ich mochte "Purpurmond" total gerne. :) Viel Spaß damit. :)
    Bei der 20-Uhr-Frage habe ich ganz genauso geantwortet. :D Aber fände ich auch ungewöhnlich, wenn man seine Lieblingsbücher umschreiben wollen würde, oder?

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch überrascht wie gut mir das Buch gefallen hat. Einige Kleinigkeiten fand ich nicht so toll, aber insgesamt hat es mich überzeugt.

      Löschen
  3. Hallo,

    vom Autor, der "In the Sea there are Crocodiles" geschrieben hat, möchte ich unbedingt noch "Der Sommer am Ende des Jahrhunderts" lesen. Kennst du das bereits?

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich kenne nur das eine Buch von ihm. Das spricht mich aber auch gar nicht so an, bei "In the Sea there are Crocodiles" war eben die Thematik genau mein Fall und der Grund warum ich es lesen wollte.

      Grüße :)

      Löschen
  4. Huhu!!
    Ich hab es jetzt auch mal geschafft vorbeizukommen :D Dein Buch hat ein wunderschönes Cover *____* Und du bist auf jeden Fall nicht die einzige die irgendetwas an Harry Potter umschreiben würde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Cover ist echt schön, ich mag die Farbe total gern. Allerdings hat es recht wenig mit dem Inhalt zu tun, das finde ich immer schade.

      Das habe ich bei den Antworten schon gemerkt :D Allerdings scheinen ja viele das Ende umschreiben zu wollen, das würde ich nicht machen.^^

      Löschen
  5. Hi!

    Wie gefällt dir denn Purpurmond bis jetzt? Hört sich ja schon interessant an.

    Ich bin eigentlich nicht so der Thriller-Leser, aber anscheinend gehört Jeffery Deaver zu den Top-Thriller-Autoren. Was würdest du mir denn als Einsteigerin von ihm empfehlen?

    Viel Spaß weiterhin,
    Liebe Grüße

    Ninchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat Purpurmond wirklich gut gefallen, hab ich so gar nicht mit gerechnet. Ich bin aber auch nicht in dem Genre beheimatet, also hab ich da vielleicht auch nicht so hohe Ansprüche ;) Es ist mal was anderes, weil es in die Vergangenheit geht und nicht in eine andere Welt oder so.

      Jaaaa, unbedingt. :D Puh, frag mich lieber was ich nicht empfehlen würde ;) Seine beiden größeren Reihen sind eigentlich sehr gute Empfehlungen. Einmal die Reihe um Lincoln Rhyme und Amelia Sachs. Da gibt es jetzt 10 Teile, also nicht erschrecken. Man muss aber nicht unbedingt mit dem ersten anfangen. Rhyme ist nach einem Unfal gelähmt und kann nur noch seinen Kopf und den linken Ringfinger bewegen. Er ist ein brillanter Ermittler und schickt dann immer Sachs an Tatorte, weil er selbst sich ja nicht bewegen kann, und leitet sie dann über Kopfhörer.
      Der erste Teil heißt "Die Knochenjägerin" und ist übrigens auch verfilmt worden.

      Die zweite große Reihe von ihm beginnt mit "Die Menschenleserin" und da geht es um Kathryn Dance, eine Expertin für Kinesik, also Körpersprache. Auch super, weil es mal eine andere Art Ermittlerin ist. Hier kann ich auch die Hörbücher sehr empfehlen, falls du das magst.

      Löschen
  6. Die Antwort auf die letzte Frage hast du echt gut formuliert. Da kann ich komplett zustimmen. :)
    Jefferey Deaver. Von ihm habe ich noch nie was gelesen. Aber Thriller finde ich gut. :) Dann sollte ich von ihm vielleicht auch mal was lesen?^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Unbedingt, Marina! Fang mit einer seiner Reihen an, das ist ein guter Einstieg :)

      Löschen
  7. Hallo,
    das mit der Ballszene ist eine schöne Idee zum Umschreiben. Die zwei sind ja wirklich lange rumgeiert. xD
    Und "Purpurmond" steht auch auf meiner Wunschliste. :D

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sophie,

      jaaaaa, das sind sie allerdings. Glücklicherweise hat es ja dann doch noch geklappt :D
      Ich kann Purpurmond nur empfehlen :)

      Löschen
  8. Ich bin total neidisch auf dich! Purpurmond steht schon ewig auf meiner WuLi, aber immer geht es mir durch die Lappen, wenn ich bestelle. Erst wenn die Bestellung abgeschickt ist, denke ich wieder dran, dass ich das ja auch noch haben wollte. :/
    Ich bin jetzt auf jeden Fall noch ungeduldiger, weil du gesagt hast, dass es dir richtig gut gefällt. Ich will auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denk bei der nächsten Bestellung unbedingt dran! Für ein Fantasy-Buch fand ich das richig gut, weil es eben "nur" Zeitreisen ist und sonst realistisch.

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".