Dienstag, 23. Juni 2015

Aktion ~ Gemütliches Lese-Miteinander


Hallo ihr Lieben,

es findet mal wieder ein Gemütliches Lese-Miteinander bei Eponine statt. Beginn ist um 19 Uhr und das heutige Motto lautet: Was für ein Leben! Darunter fasst Livia: "Biografien, Sachbücher, Bücher zum Thema Leben, Glück, Liebe, Sommer und ganz viel Freude und Festlichkeit"
Zu diesem Thema habe ich eine SuB-Leiche, die ich eigentlich erst nächsten Monat lesen wollte, aber na ja.... 

[Update 19.00 Uhr]
Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du? (noch nicht zu viel über die Bücher verraten bitte)
Ich beginne heute mit "Marilyn" von Jean-Jacques Greif. Ich denke, man erkennt schon am Cover worum es geht und das soll dann auch erstmal alles sein, ich weiß ja nicht was Livia noch so vorhat ;)

Wo liest du heute und wie sieht dein Leseplatz aus?
Ich lese auf/in meinem Bett, weil es heute ziemlich nass draußen ist und so der Balkon leider ausfällt :(

Hast du dir für heute ein Leseziel gesetzt?
 
Mh... es wäre schon nett, wenn ich das Buch beenden könnte, aber... ich lasse mich ja sehr von anderen Blogs ablenken und dann möchte ich später auch noch Bones schauen und ich hab noch nicht gegessen und so... Also mal sehen wie weit ich komme.

[Update 20.30 Uhr]
Ich habe ein bisschen gelesen und bin jetzt auf Seite 42/251. Näheres zu meiner Lektüre folgt in den Fragen :) 
Warum passen deine gewählten Bücher deiner Meinung nach zum heutigen Motto?
Mal ehrlich, muss ich dazu irgendwas sagen? :D Das Motto lautet ja "Was für ein Leben!" und auf das Leben von Norma Jeane Baker, besser bekannt als Marilyn Monroe, trifft dieser Ausspruch wohl total zu. Ich finde ihre Geschichte eigentlich sehr tragisch und möchte am liebsten in der Zeit zurückreise und ihr sagen das alles gut wird und sie bitte bitte keine Dummheiten machen soll. Und das, wo ich keinen ihrer Filme kenne. Man merkt, ich hab mal eine Hausarbeit über sie geschrieben und mich näher mit ihrem Leben und vor allem ihrem Tod befasst.

Was gefällt dir an deiner bisherigen Lektüre und warum?
Mh, gefallen... Momentan hab ich eigentlich noch keine Meinung zu meinem Buch. Es liest sehr gut, weil es für Jugendliche geschrieben ist, das ist natürlich positiv.

Wem würdest du dein momentanes Buch empfehlen? 
Da es eine Biografie ist, würde ich es bloß den Leuten empfehlen die sich auf die ein oder andere Weise für Marilyn Monroe interessieren. Sei es beruflich oder weil man sie als Schauspielerin mag, oder einfach die Zeit in der sie gelebt und gewirkt hat. Wenn man einfach nur gute Unterhaltung sucht, ist das Buch sicher keine Empfehlung.

Und ihr so? Mögt ihr Marilyn Monroe? Habt ihr Filme mit ihr gesehen?

[ Update 21.30 Uhr]
Ich bin jetzt auf Seite 90 des Buches und bin immer noch unentschlossen wie es finden soll. Durch den Schreibstil und die Ich-Perspektive wirkt Marilyn einfach furchbar naiv, was fast ein bisschen nervig ist. Ansonsten liest es sich schnell weg, aber irgendwie... ich lese es eigentlich mehr "pflichtmäßig" und na ja... keine Ahnung was ich damit sagen will.^^

Verrate uns eine oder mehrere Eigenschaft/en von dir, die du sehr gerne an dir magst.
Ich bin sehr hilfsbereit und gutmütig. Meistens ist das eine gute Eigenschaft, aber dazu gehört auch, dass ich so gar nicht Nein sagen kann, was dann eher unter Frage zwei zählt. ;) Außerdem mag ich an mir an meine Leidenschaft für Literatur (was vielleicht auf einem Buchblog blöd klingt, aber nun ja...) und ich denke, dass ich sehr tolerant bin.

Verrate uns eine oder mehrere Eigenschaft/en von dir, die du weniger gerne an dir magst.
Wie schon erwähnt kann ich nicht nein sagen und meine Brüder nutzen das manchmal schon ein bisschen aus. Was man auf meinem Blog bzw. im Internet allgemein vielleicht nicht so merkt, ist meine Schüchternheit. Mittlerweile hat es sich zwar gebessert, aber dennoch bin ich sehr zurückhaltend und rede wenig. Insbesondere Smalltalk ist absolut nicht meins. Ein bisschen mutiger könnte ich auch sein, ich interessiere mich sehr für andere Länder und Kulturen, aber weiter als bis Spanien hab ich es noch nie geschafft. Leider.

Stelle mindestens fünf anderen Teilnehmerinnen eine Frage und zwar nicht als Kommentar, sondern in deinem heutigen Post. So müssen sich alle Beteiligten die Fragen zusammen suchen und einige Besuche abstatten :-) Diese Frage wird beim nächsten Update für alle sichtbar beantwortet. 
Suuuuuuper Aufgabe. Finde ich klasse. Ich kündige schon mal großspurig an, dass ich jeden von euch was fragen möchte. Sollte ich das bis halb nicht schaffen, schaut doch bitte später nochmal vorbei. Ich beeil mich! :)

Livia, dich würde ich gerne nach den Anfängen des Gemütlichen Lese-Miteinanders fragen. Gab es ein/e Ereignis/Buch/Person die den Ausschlag gegeben hat oder war es eine spontane Laune?
Tanja, mich hat dein Blogmotto zu einer Frage inspiriert: Wenn du in die Vergangenheit reisen könntest, in welche Zeit würdest du gern mal einen Blick werfen (und vielleicht sogar auch dort bleiben?)
Nadja, dich möchte ich (passend zu deinem ersten Buch) fragen, ob du Sport magst und vielleicht selbst Sport treibst?
Steffi, da du gesagt hast, dein Buch wird für dich greifbarer weil es deutsche Namen hat, würde mich interessieren was bei einem Buch für dich so gar nicht geht?
Martina, dich muss ich als ebenfalls großer Karen Rose Fan einfach etwas zu ihren Büchern fragen. Hast du ein Lieblingsbuch von ihr und eventuell sogar einen Lieblingscharakter?
Themis, bei dir habe ich gesehen, dass du deinen SuB als zu hoch empfindest. Unternimmst du etwas um deinen SuB abzubauen, falls ja: Bist du erfolgreich?
Tine, auch dein Blogmotto hat mich zu einer Frage inspiriert. Hast du schon einmal von Buchcharakteren geträumt? Falls ja erzähl doch bitte kurz etwas darüber (Wer, Was, Wann...)
Mikki, von dir würde ich gerne wissen was du am liebsten fotografierst (Personen, Tiere, Landschaften...)
Ascari, dich würde ich gern fragen was es mit deinem Nutzernamen auf sich hat (wenn dir das nicht zu privat ist). Ist das ein Name aus der Mythologie oder so (er klingt jedenfalls alt und lateinisch oder so^^) oder eine Film/Buch/... - figur oder vielleicht was ganz anderes?


Livia: Kannst du vielleicht ein wenig mehr von deiner Hausarbeit zu Marilyn Monroe erzählen?

Ich habe im ersten Semester im wissenschaftlichen Arbeiten eine Arbeit über den Selbstmord von Marilyn Monroe geschrieben. Damals ging es nur um das Erlernen von wissenschaftlichen Methoden, deshalb war es quasi egal über was wir geschrieben habe. Wir hatten damals in der Allgemeinen Soziologie unter anderem Durkheim und seine Selbstmorde besprochen, weshalb ich dann untersucht habe ob der Selbstmord von Marilyn Monroe als egoistischer Selbstmord klassifiziert werden kann. War ein bisschen unglücklich das Thema, weil es bis heute nicht bewiesen ist, dass Marilyn wirklich Selbstmord begangen hat.

Steffi: Aktuell zu deinem Buchcover => Wenn du deine Haut- und Haarfarbe beliebig ändern könntest, für welche Kombination würdest du dich entscheiden?
Tolle Frage! Ich denke, ich würde meine Hautfarbe ein bisschen dunkler machen, da ich vor allem im Winter recht blass bin. Meine Haarfarbe würde ich nicht ändern wollen, da ich mit meinem Braunton echt zufrieden bin :)

Martina: Als Marilyn Monroe Fan seit Kindertagen finde ich es natürlich total interessant, dass du eine Hausarbeit über sie schreibst. Wie bist du darauf gekommen ?
So wie ich auf alle meine Themen für Hausarbeiten gekommen bin: Durch den Dozenten. Er hat gesagt man könnte sich in einer Hausarbeit auch anschauen ob dieser oder jener Selbstmord ein egoistischer/altruistischer/... ist und zack, ist mir Marilyn Monroe eingefallen, weil sie doch sehr berühmt ist ;)

Tine: Den Satz auf deiner Über mich-Seite "Ich mag so vieles und so vieles nicht, vieles passt vielleicht auch nicht auf den ersten Blick zusammen." finde ich total sympathisch. Was studierst du denn, wenn du über Marylin Monroe eine Hausarbeit schreibst?
Danke, liebe Tine :) Das macht mich grad happy.
Ich studiere momentan Soziologie, bin aber schon im sechsten Semester und damit hoffentlich diesen Sommer fertig. Was genau ich im Master mache wird sich zeigen, es soll aber mehr in Richtung Migration gehen.

Ascari: Was ist dir bei einer Biografie besonders wichtig? Ich lese ja ab und zu auch welche, kämpfe aber oft mit dem Problem, dass sie für meinen Geschmack zu trocken geschrieben sind ...
Du, eigentlich ist das auch meine erste. Erfahrungsberichte mal ausgenommen.^^ Aber ich denke es ist wichtig, dass man nicht alle Fakten von Geburt bist Tod trocken aneinander reiht. Wenn es schon beginnt mit: "Dings Bums wurde am 1.1.1111 in Dings Da als Sohn von Hüh und Hott geboren. Er besuchte den Kindergarten, die Grundschule und danach auch noch die Realschule. Anschließend musste er Geld verdienen und arbeitete als Maurer.", dann finde ich das ätzend. Da kann ich auch Wikipedia anklicken, das kostet wenigstens nicht und ist in Abschnitte unterteilt. Es sollte eben einfach ein runder Text sein, so wie bei einem Roman auch, nur das eben die Informationen wahr und nicht erfunden sind. Also natürlich ist eine Biografie kein Roman und daher kann der Stil nicht identisch sein, aber es kann sich ja trotzdem gut lesen lassen und gleichzeitig informativ sein.

Berichte uns von einem Ereignis, dass dein Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestell hat.
Mein Umzug für das Studium. Wie ich schon berichtet habe, bin ich ja sehr schüchtern und daher war es echt eine große Überwindung ans andere Ende von Deutschland zu ziehen. Aber es hat sich definitiv gelohnt!

Wie sehr lässt du dein persönliches Umfeld an deinem "Bücherleben" teilhaben, empfiehlst du deinen Freunden und Verwandten Bücher weiter, gehst du mit ihnen zusammen Bücher einkaufen, diskutierst du mit ihnen über Bücher, und vor allem: wissen sie, wie süchtig du wirklich bist? :-) 
Ich empfehle auf jeden Fall Bücher weiter, manchmal ungefragt, aber meistens auch auf Wunsch ;) Ehrlich gesagt spreche ich auch gern darüber, weil ich das Gefühl habe, dass Bücher das einzige Thema sind bei dem ich mich wirklich auskenne und mir niemand was vormachen kann :D
Über Bücher diskutiere ich fast nur online, weil sich die realen Gespräche um buchige Themen recht schnell wieder erledigt haben. Irgendwie weiß ich da oft mehr zu sagen als mein Gegenüber...^^

Und obwohl es kein Wettkampf ist: Hand aufs Herz, wie viele Seiten hast du heute schon gelesen?
90. Ich habe eigentlich vorgehabt, bis zu diesem Update bei allen kommentiert zu haben um dann bis eins noch zu lesen. Klappt aber nicht, weil ich gerade mit einer Freundin nicht so schöne Dinge über Whats App bequatsche und dann ist nichts mit lesen. Keine Ahnung ob es heut noch 91 werden...

Wenn du dein Leben mit einer Figur aus einem Buch tauschen MÜSSTEST, welche Figur wäre das und warum?
Ich finde solche Fragen immer sehr schwierig, weil ich die Masse an Büchern/Figuren nicht überblicken kann. Spontan ist mir da Hermine eingefallen, allerdings würde ich gegen Ende des Schuljahres wieder ich sein wollen, da ist es mir auf Hogwarts zu gefährlich. ^^ Ansonsten wäre Emily aus den Büchern von Carina Bartsch vielleicht nett?! Oder Pippi Langstrumpf :)

Welches Leben hingegen würdest du auf keinen Fall führen müssen wollen?
Ehm... Ich habe am Montag "Ich knall euch ab!" von Morton Rhue gelesen und würde mit keinem der Personen tauschen wollen. Mit den einen nicht, weil sie nur mobben und Andersartigkeit nicht akzeptieren können und mit den anderen nicht, weil sie die Opfer und gleichzeitig auch Täter sind.

Fazit:
Gelesen habe ich nicht so viel wie ich gern hätte, aber das war ja zu erwarten. Die Fragerunde hat mir richtig gut gefallen und ich finde es auch besser, wenn die Fragen wieder alle anderthalb Stunden kommen ;) Bei der letzten Lesenacht an der ich teilgenommen habe, kamen die Fragen glaube ich stündlich, was ich da als sehr gut empfunden habe. Das hängt dann aber sicher vom Umfang und der Teilnehmerzahl ab, was da sinnvoll ist...
Danke für das nette Gemütliche Lese-Miteinander, Livia :)

Kommentare:

  1. Huhu :-)

    cooles Buch, bin gespannt! Lass mich wie mman sieht auch gerne ablenken ;-) mein einziges Ziel: Spaß und Gemütlichkeit :)

    LG, Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      und ich erst. Für die Uni hab ich es mal auszugsweise gelesen, aber jetzt will ich es mal ganz lesen.
      Na das ist auch das wichtigste :D

      Grüße :)

      Löschen
  2. Huhu,

    da hast du ja noch einiges an Programm vor dir. Ich glaub ich muss gleich auch noch mal ein Päuschen einlegen, um mir einen Tee zu kochen. Das hab ich nämlich vergessen. Zum Glück kann ich das Buch mit in die Küche nehmen.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      gegessen habe ich mittlerweile, hast du dir schon Tee gekocht? Welche Sorte?
      Ich werde auch lesen und daneben TV schauen, die Folgen kenne ich nämlich schon, aber drauf verzichten will ich irgendwie auch nicht ;)

      Grüße :)

      Löschen
  3. Hey :)

    Wow, dass nen ich mal ein farbenfrohes Cover XD
    Ich wünsch dir einen ganz schönen und gemütlichen Leseabend und viel Erfolg für dein Leseziel =)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikki,

      das Cover sieht auf dem Bild ein bisschen greller aus, als es in Wirklichkeit ist. Aber es ist schon sehr pink.^^

      Wünsche ich dir auch!

      Löschen
  4. Hallo Julia,
    ein schönes, künstlerisches Pop-Art (ich hoffe meine Kunstkenntnisse verlassen mich grad nicht xD) Cover. Hoffe du schaffst ein wenig von deinem Buch und es gefällt dir. Bei Sub-Leichen ist das ja immer so eine Sache :D
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne mich da auch nicht aus und dabei hatte ich Kunst bis zum Abi :D
      Pop-Art kann aber gut hinkommen.^^
      Geschafft habe ich nicht so viel, aber für eine SuB-Leiche ist es ganz in Ordnung ;) Ich lese eigentlich gern SuB-Leichen, da fühle ich mich noch besser wenn ich das Buch zuklappe als sowieso schon.

      Löschen
  5. Hallo liebe Julia

    Nun schaffe ich es auch endlich zu dir und schicke dir ebenfalls noch ein paar Sonnenstrahlen. Es freut mich sehr, dass du heute auch wieder dabei bist und dann auch gleich noch mit einer Biografie, toll :-)

    Ich muss dann auch gleich noch essen und wünsche dir jetzt darum noch einen guten Appetit.
    Wir lesen uns ja bald wieder

    Livia

    AntwortenLöschen
  6. Also, wenn man nicht wenigstens einen Film von MM gesehen hat, ist das eigentlich eine Bildungslücke, finde ich :D. "Manche mögen's heiß" ist doch heute wirklich ein echter Filmklassiker. Und Diamanten waren ja schon immer die besten Freunde der Frauen ;).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, ich weiß. Ich habe gestern während des Lesens auch gedacht, dass ich unbedingt mal einen Film mit ihr sehen muss. In dem Kapitel ging es nämlich gerade um die Anfänge ihrer Karriere und ein Filmtitel reiht sich an den anderen.
      Ich werde also auf jeden Fall mal einen Film probieren ;)

      Löschen
  7. Hallo,

    das Cover finde ich zwar nicht so ganz passend, aber eine Biografie über Marilyn Monroe würde ich auch gerne mal lesen. Ich kenne ziemlich viele Filme mit ihr und finde, die sind irgendwie zeitlos. Die kann man immer wieder schauen ohne das es langweilig wird.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Cover eigentlich ganz okay, es gibt sowohl schlechtere als auch bessere.^^
      Einen Film habe ich ja noch nicht gesehen, aber das muss ich bald mal nachholen. Keine Ahnung ob die was für mich sind, ich glaube der einzige alte Film den ich je gesehen habe ist "Rebecca" von Alfred Hitchcock :D

      Löschen
  8. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass der Umzug dich total verändert hat. Das war bei mir auch sehr einschneidend. In der Schweiz sind die Dimensionen zwar viel kleiner, aber wenn man bereits mit 18 einen eigenen Haushalt schmeisst und dann noch die vielen Neuerungen im Studium dazu kommen, ist dies nicht immer ganz einfach. Ich nehme an, dass dir dies ähnlich ergangen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das auf jeden Fall. Zwar schmeiße ich den Haushalt nicht ganz allein, weil ich eine Mitbewohnerin habe (oder eher sie hat mich), aber es ist schon was ganz anderes wenn man selbst kochen muss. Ich glaube, das war/ist die größte Herausforderung überhaupt.

      Löschen
  9. Hey,
    das freut mich, dass es dich happy macht =) Aha, klingt echt interessant. Dann wünsch ich dir, dass du im Master machen kannst, was du gerne würdest =)
    Ich war früher auch schüchtern, beschreibe mich jetzt aber eher als zurückhaltend... irgendwie bremst mich das immer noch oft =/, wäre so gerne total offen und auf andere zugehend, aber dann denke ich mir, dass man einfach so ist, wie man ist und es eben auch die andere, ruhigere Seite gibt...
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß was du meinst. Ich wäre auch gern extrovertierter. Aber ich denke, es ist auch gut so wie es ist und zurückhaltend zu sein, kann ja auch seine Vorteile haben.

      Löschen
  10. Hallo liebe Julia,

    es hat mir gestern und heute Morgen wirklich großen Spaß gemacht mit Euch gemeinsam zu lesen und die Fragen zu beantworten. Fand es auch spannend was ihr so geschrieben habt :)
    Gelesen habe ich auch nicht viel, gerade mal 70 Seiten, aber das habe ich mir schon vorher gedacht ^^ bin natürlich gleich neue Leserin Deines Blogs geworden!

    Bis bald, liebste Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch immer sehr nett, vor allem da Livia sich immer sehr interessante Sachen ausdenkt :)
      Ja, mit dem Lesen sieht es immer ein wenig mau aus, aber so lang man Spaß hat...^^
      Super, das freut mich!

      Löschen
  11. Liebe Julia

    Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ja, das muss ich an der Teilnehmerzahl und dem Aufwand, der für die Fragen nötig ist, anpassen. Sonst tippen wir uns noch die Finger wund und kommt gar nicht mehr zum Lesen.

    Ich grüsse dich ganz lieb und wünsche dir noch einen schönen Abend
    Livia

    AntwortenLöschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".