Freitag, 5. Juni 2015

Aktion ~ Cover Ranking #5

    
Hallo ihr Lieben,

auch diesmal nehme ich wieder an der Aktion von Books, Histories and Secrets teil und die Aufgabe ist knapp Umrissen: Es sollen/dürfen unterschiedliche Cover eines Buches miteinander vergleichen werden.
 
Heute habe ich ausgesucht: Im Meer schwimmen Krokodile von Fabio Geda.
(Da es ja vornehmlich um die Cover geht, poste ich den Klappentext nicht, sondern verlinke zur Verlagsseite) 


Deutsch, HC 2011

Die deutsche Hardcover (und auch btb Taschenbuchausgabe) gefällt mir mal absolut nicht. Aber mir gefällt auch der deutsche Titel nicht. Mal ehrlich, das sieht doch nach einem Kinderbuch aus. Oder von mir aus irgendein seltsamer Roman. Es sieht aber definitiv nicht nach der wahren Geschichte eines zehnjährigen afghanischen Flüchtlings aus. Ich bin da echt ein bisschen empört muss ich sagen.^^






Deutsch, TB 2013
Dieses Bild finde ich auf jeden Fall deutlich ansprechender und ich mag es, das gleich mal klar gemacht wird: Diese Geschichte ist wahr, so furchtbar dieser Gedanke auch sein mag!
Hinsichtlich des Inhalts ist dann schon ein bisschen störend, dass der Junge ein bisschen zu jung ist und Enaiat außer der Kleidung die er am Leib trug und wenn er Glück hatte einmal Wechselklamotten nichts weiter hatte.






Englisch, Paperback 2011

Ich besitze diese Ausgabe und finde sie wirklich sehr sehr schön. Ich mag natürlich wieder diesen Fotocharakter und es passt einfach sehr gut. Der Junge ist vielleicht ein bissche zu jung, denn als Enaiat an eben dieser Stelle steht ist er schätzungsweise 14 oder 15, aber nun ja. Vor allem ist das aber die Stelle, an dem eben auch der Titel Bedeutung gewinnt und so passt es einfach. Der Junge schaut auf das Meer, schaut auf Griechenland, das Land das er unbedingt erreichen will, weil er sich dort ein besseres Leben erhofft...





Englisch, Hardback 2001
Mir gefällt das Cover optisch nicht so gut, weil ich den Stil nicht mag. Aber es passt inhaltlich eigentlich gut zur Geschichte. Enaiat und seine Weggefährten sind in einem löchrigen Schlauchboot auf dem Mittelmeer und plötzlich zieht ein Sturm auf. Man spürt hier dieses Verlorensein, wie klein man sich plötzlich fühlen kann.








Englisch, Hardcover 2011
Dieses Cover finde ich emotional am schlimmsten. Ich meine, ganz ehrlich so ein Bild sehen wir doch dauernd in den Nachrichten. Bei dem Cover weiß man einfach sofort in welche Gegend man das Buch verordnen muss, was ich gar nicht so schlecht finde. Trotzdem finde ich das englische TB aber noch schöner, weil es noch näher am Inhalt ist.







Italienisch, TB 2010
Im Original stammt das Buch aus dem Italienischen. Das Cover ist ja dem deutschen sehr sehr änlich und ich finde es noch immer furchtbar. Und überhaupt, habt ihr schon mal so ein gestreiftes Krokodil gesehen? Ich nicht. Ich weiß auch gar nicht, warum der Junge kein Gesicht hat. Um zu zeigen, dass Enaiats Geschichte kein Einzelfall ist? Das er jedes beliebige Flüchtlingskind sein könnte?
Italienisch, HC 2010
Das Hardcover gefällt mir dann schon wieder besser, es ist immerhin kein kariert-gepunktetes Kroko drauf. Dennoch: Schön ist was anderes und irgendwie erinnert es mich ein bisschen an die fünf Freunde oder so.
Wenn ich richtig informiert bin, ist das die Schwedische Version. Die habe ich auf instagram gefunden, allerdings war da das Cover schwarzweiß. Ich dachte das muss so und war überrascht, als es dann aufm PC rot war. Ich finde es in schwarzweiß genauso schön, aber nun ja. Es hat was, aber auch hier bin ich nicht restlos überzeugt. 
Fazit: 
Lest das Buch! :) Mir gefällt wirklich das englische Paperback am besten, deshalb steht das auch in meinem Regal. Das Buch ist wirklich toll, ich muss einfach Werbung dafür machen. Wenn euch meine Rezension dazu interessiert, schaut doch am Sonntag mal wieder vorbei.

Kommentare:

  1. Huhu,

    tolle Aktion. Davon habe ich noch gar nichts gehört. Aber cool wie viele Cover du zu einem Buch rausgesucht hast. Ich muss sagen, ich finde auch die Englische Paperbackversion mit ABstand am schönsten. Die anderen Cover sprechen mich irgendwie gar nicht an. Ich finde auch toll, dass es eine Fotographie ist. Auch der Schriftzug passt super da rein.
    Jetzt hast du mich neugierig gemacht und ich muss mir das Buch mal genauer anschauen gehen.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      die Aktion finde ich echt toll, ich bin einfach ein Cover-Junkie.
      Wenn du dann siehst gut das Cover zum Buch passt, ist es gleich nochmal schöner :D
      Falls du das Buch mal liest bin ich gespannt auf deine Meinung.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Huhu Julia

    Vielen Dank fürs mitmachen, du kannst gerne auch weiterhin das alte Header für die Aktion brauchen :)

    Mir gefällt das englische Paperback auch am besten, auch wenn ich das deutsche Taschenbuch auch ganz schön finde! Na wenn du für dieses Buch so Werbung machst, muss ich gleich einmal stöbern gehen um mehr davon zu erfahren.

    Liebste Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise,

      ja, das Taschenbuch geht auch noch, aber gegen das englische kommt es einfach nicht an.
      Es ist wirklich richtig toll, dafür muss ich Werbung machen. ;) Meine Rezi ist heute dazu online gegangen, falls es dich interessiert. Auch wenn meine Rezis zu tollen Büchern nie so gut sind.^^

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  3. Huhu liebe Julia ♥
    Ich kannte das Buch vorher nicht, aber das klingt nach einer sehr schönen Geschichte. Mir gefällt sowohl das englische Paper- als auch Hardback. Mir gefällt dieser Stil richtig gut, da er irgendwie aus der Menge heraussticht, wobei das Paperback dafür fließender aussieht. :))
    Das Buch hüpft gleich auf meine Wunschliste! ^-^
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi,

      das Buch ist wirklich klasse, aber vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingslage auch irgendwie bedrückend.
      Es stimmt, das Buch hebt sich auf jeden Fall von anderen ab, aber ich mags trotzdem nicht :D

      Grüße:)

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".