Sonntag, 29. März 2015

Sammelsurium zum Monatsende

Hallo ihr Lieben,

Hier nun der überarbeitete und fertige Monatsrückblick. Ich dumme Nuss hab den Beitrag aus Versehen zwei Tage zu früh veröffentlicht :(

Was habe ich im März gelesen?
Der Fluch der 100 Pforten (N. D. Wilson) beendet
Die Hexe der 100 Pforten (N. D. Wilson)
Die Auserwählten in der Brandwüste (James Dashner)
Die Auserwählten in der Todeszone (James Dashner)
Wolfsfährte (Craig Russell)
Chat (Nan McCarthy)
Connect (Nan McCarthy)
Crash (Nan McCarthy)
Der Club der toten Dichter (N. H. Kleinbaum)
Blinder Feind (Jeffery Deaver)
Die Welle (Morton Rhue)
Wann, wenn nicht jetzt (Olivia de Winter)
Arthur und die vergessenen Bücher (Gerd Ruebenstrunk)

Wie immer ein paar kurze Worte zu den Büchern, die aufgrund der Anzahl vielleicht etwas länger werden können. Diesen Monat waren es viele gute bis sehr gute Bücher, was mich echt freut. Die Auserwählten-Reihe hat mir sehr gut gefallen, auch die Reihe von Nan McCarthy war unterhaltsam. Die Welle ist ein Buch, welches lange im Kopf bleibt und Wann, wenn nicht jetzt konnte mich positiv überraschen, ebenso wie Arthur und die vergessenen Bücher, was ich im Zug durchgelesen habe. Enttäuscht war ich von Wolfsfährte, ebenso wie vom Club der toten Dichter und auch von Blinder Feind hab ich etwas mehr erwartet. Aber es ist ein Deaver, da ist selbst "nicht so gut" noch besser als "super gut" bei anderen Autoren ;) Die 100 Pforten Reihe hätte ich nach dem ersten Band am liebsten nicht weiter gelesen, aber letztendlich gab es dann doch jedes Mal eine Steigerung.

Gab es SuB-Nachschub? 
Ich habe mir endlich "Blinder Feind" von Jeffery Deave gekauft. Da er einer meiner Lieblingsautoren ist, war das ja quasi Pflicht.
Außerdem habe ich mir für drei Euro "Weil ich dich liebe" von Guillaume Musso gekauft. "Nachricht von dir" hat mir ja sehr gut gefallen und da ich am Bahnhof Zeit hatte...

Was gibt es positives zu vermelden?
Ich hab mit meiner besten Freundin "Traumfrauen" im Kino angeschaut. Der Film ist richtig richtig gut und eine der wenigen Komödien wo man nicht nur an wohlplatzierten Stellen lacht. Im Sealife waren wir auch noch, wo wir im Streichelzoo eine Seeanemone und einen Seesterb streicheln durften ;)

Außerdem ist eine sehr gute Freundin von mir Mutter geworden und der Kleine ist soooooooo süß. ♥ Jedenfalls auf den Fotos. Sie wohnt leider mehrere hundert Kilometer von mir entfernt, sodass ich den Kleinen wohl erst im Sommer sehen kann. Ich hoffe, das klappt.

Ansonsten bestanden meine Semesterferien aus vielen kleinen schönen Momenten. Die ersten Stunden in der Sonne, Frühstücken am Rhein, meinen Bruder bei "Die Siedler von Catan" besiegen und vieles mehr.

Was war nicht so schön?
Ich glaube, hier muss ich kaum Worte verlieren. Der furchtbare Flugzeugabsturz vom vergangenen Dienstag ist uns wohl allen noch im Gedächtnis.

Besonders schlimm macht es für mich, dass ich in der Nähe von Düsseldorf wohne und jemand hätte drin sitzen können, den ich kenne. Versteht mich nicht falsch, wäre der Flieger nach Berlin oder Hamburg oder München unterwegs gewesen, wäre das auch grausam gewesen. Aber wenn es im weitesten Sinn vor der Haustür passiert....

Und sonst so?
Wie ihr wahrscheinlich nicht mitbekommen habt, weil ich überhaupt nicht gemeckert oder mich beklagt habe, war ich gute zwei Wochen arbeiten. Ich schweige mich mal darüber aus wie es war, ihr wollt ja heut auch noch fertig werden, aber ich möchte euch eine kleine Anekdote erzählen und damit herzlich alle Polen unter euch grüßen. Ihr seid toll!
Für ein paar Tage wurde ich mit Kollegen nach Holland entsandt, wo wir mit einigen Polen zusammengearbeitet haben. Ich hab eine polnischstämmige Freundin und weiß daher ein bisschen wie die Polen (die man natürlich nicht alle über einen Kamm scheren kann usw.) so ticken. Jedenfalls konnten von den Polen nur wenige (ein bisschen) Deutsch, aaaaaber als es darum ging mir ein Plätzchen anzudrehen.... :D Ich jedenfalls stehe am Tisch und stickere die Crocs (igitt!) und dann hat mir meine Nachbarin eine Tüte Plätzchen unter die Nase gehalten. Ich hab abgelehnt, weil das diese weichen mit Orangenfüllung waren und die mag ich nicht, aber habt ihr mal versucht bei Polen "Nein" zu sagen? Das geht nicht! Sie schaut mich mit schief gelegtem Kopf an und sagt: "Dooooooch!" Hab ich also ein Plätzchen genommen und sie war glücklich. Es ist bei meiner Freundin jedenfalls das gleiche, ich schreib ihr "Ich esse noch eben, dann komm ich" und was ist? "Wie geht's dir, Jule? Hast du Hunger? Willst du was essen? Wir haben ...... Aber meine Mama kann dir auch was machen wenn du magst?" Das ist für mich, die mit sehr wenig zufrieden ist, manchmal echt anstrengend, aber im Grunde sind meine Freundin und ihre Mutter echt süß. Ich bin jedenfalls noch nie mit leeren Händen wieder nach Hause gegangen. Deo, Creme, polnische Süßigkeiten... irgendwas verschenken sie immer...^^

In letzter Zeit hab ich vermehrt Lust Bücher zu rereaden. Eigentlich ist das ja nicht so meins, aber bei einigen Büchern weiß ich gar nicht mehr worum es geht und andere möchte ich erneut genießen. Wenn ich so an meinen SuB denke, sind rereads eigentlich nicht drin, aber mal ehrlich... das Lesen soll doch Spaß machen und wenn ich Spaß dran hab die Bücher nochmal zu lesen, warum nicht? Außerdem hab ich das Gefühl ich werde in meinem SuB-Abbau gebremst, solang mich zum Beispiel die Carina Bartsch Bücher lieblich ansäuseln: "Lies uns nochmal! Tu es.... tuuuuu es! Wir sind so toll. Und sehen so schön aus....." Kurz und gut, ich hab mir vorgenommen einfach mal einen reread Monat zu machen. Wann weiß ich noch nicht, wahrscheinlich hab ich dafür keine Zeit, aber ich plane es trotzdem.

Dann hat die liebe Sophie diesen Link auf lovelybooks geteilt, mit dem man ausrechnen kann, wann der SuB abgebaut ist. Wenn ich keine neuen Bücher kaufe und so viel lese wie im letzten Jahr, sind es bei mir genau 14 Monate :D So viel dann zum reread-Monat.

Ausblick auf den April
Im April beginnt mein Praktikum beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, was ein Grund für mangelnde Blogbeiträge sein könnte. Sorry! Ich bin richtig gespannt auf das Praktikum, sehr aufgeregt, aber ich schaff das! ;)

So wie es momentan aussieht, gibt es im April wieder mehr SuB-Nachschub. Es steht eine erneute Picoult-Leserunde an, ich habe bei der Task-Challenge ein Buch gewonnen und wieder viel zu viel Ostergeld bekommen.

Kommentare:

  1. Ich sehe, du hast 12 Bücher im März gelesen. Das ist eine schöne Zahl, unter der sich ein hoffentlich zu deiner Zufriedenheit prozentueller Anteil an Leseempfehlungen befindet? ;)
    Die Nan McCarthy - Bücher hattest du so schnell durch, das habe ich fast nicht mitbekommen. Waren die denn was?

    Zum Flugzeugabsturz möchte ich auch noch ganz kurz etwas sagen: ich finde das schrecklich. Ich möchte nicht in der Haut eines Angehörigen stecken. Als ich das in den Nachrichten zum ersten Mal gehört habe, konnte ich es gar nicht glauben, dass das tatsächlich bei einer deutschen Airline passiert sein soll. Normalerweise höre ich ja kaum mal Nachrichten, aber als mir die Schlagzeile im Internet untergekommen ist, habe ich doch mal den Radio aufgedreht... Ganz besonders tragisch finde ich ja die neuesten Erkenntnisse, dass es ein "erweiterter Suizid" des Co-Piloten gewesen sein soll. Was nach solch einer Tat noch bleibt, ist Trauer und Ratlosigkeit. Schlimm.

    Wieso findest du Crocs denn 'igitt'? :D Interessant auf diese Weise auch mal was über die polnische Mentalität zu erfahren.^^

    Hehe, was für ein toller Rechner. :-)) Darf ich den auch in meiner SuB-Seite mit reinnehmen? ;P

    Wünsche dir schon mal eine schöne, aufregende Praktikum-Zeit im April! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soooo, jetzt wo ich die überarbeitete Version gepostet habe, kann ich auch deinen Kommentar beantworten. Hab mich verdrückt, ich wollte den noch gar nicht posten :D

      Jedenfalls sind es jetzt auch 13 Bücher und ich hab zu jedem kurz was gesagt. Es war immerhin kein richtig schlechtes dabei.
      Die waren ja auch sehr klein und kurz...^^ Als dann mal einen Nachmittag die Sonne schien, hab ich mich damit rausgesetzt. Gut waren sie schon, aber halt irre schnell gelesen.

      Ich konnte das auch gar nicht glauben, als mein Bruder das erzählt hat. Ich wohne ja in der Nähe von Düsseldorf und das macht es für mich noch schlimmer, weil ich weiß, da hätte ich selbst drin sitzen können oder jemand den ich kenne.

      Die stinken! :D

      Sicher, ist ja nicht meiner.

      Danke :)

      Löschen
  2. Hey Julia,

    ui, 13 Bücher! Nicht schlecht. Und das obwohl du 2 Wochen Vollzeit arbeiten musstest. Ich hab von deinen gelesenen Büchern bisher jedenfalls nur "Die Welle" gelesen, aber das ist auch schon ein paar Jährchen her. Das Buch "Wolfsfährte" hatte ich vor kurzem in meiner Buchhandlung auch noch in der Hand.. ich fand auch, dass es sich gut anhörte, aber ich habs dann doch erstmal da gelassen...

    Zu dem Flugzeugabsturz fehlen mir ehrlich gesagt die Worte. :( Ich find es einfach nur so schrecklich und ich kann da gar nicht länger drübernachdenken, weil dann steiger ich mich nur noch mehr da rein. Ich will jedenfalls auch nicht in der Haut einer der Angehörigen stecken... :/

    Was für eine Picoult-Leserunde steht denn an, also zu welchem Buch? :) Das interessiert mich doch sehr :)

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß bei deinem Praktikum! Wie lange wird es denn dauern?

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carina,

      ja, 13 Bücher sind schon echt viel für mich. Aber ich muss ja zugeben, es waren einige dünne dabei und vor allem die Reihe von Nan McCarthy zählt von der Länge her eher als ein Buch :D

      Eine Rezension zu Wolfsfährte kommt noch, falls dich meine Meinung dazu interessiert. Inhaltlich war es echt interessant, aber irgendwie konnten mich die Personen nicht so überzeugen.

      Ja, da geht es mir genauso. Ich nehme mir so was auch immer sehr zu Herzen.

      Wir werden "In einer regnerischen Nacht" lesen. Wenn es dich interessiert bist du herzlich eingeladen mitzulesen. Wir haben wenn ich mich richtig entsinne den 29.4 festgelegt. Oder den 26?! Jedenfalls Ende April.

      Danke. Insgesamt acht Wochen, aber ich nehm ja ein paar Feiertage mit, also ein bisschen weniger.

      Löschen
    2. Ja, deine Meinung dazu interessiert mich auf jeden Fall - ich warte die Rezension mal ab :)

      Alles klar. Ich schau mir das Buch mal an und melde mich dann ggf. nochmal. Schonmal danke für die Einladung zum mitlesen! :)) ♥

      Achso. Ist es ein Pflichtpraktikum von der Uni oder machst du das freiwillig?

      Löschen
    3. Ne, ist nen Pflichtpraktikum.

      Löschen
  3. Hallo Julia :)

    wow, da bist du ja richtig fleißig gewesen im März. So viele Bücher! Hah, das habe ich definitiv nicht geschafft. Die Meisten davon kenne ich auch gar nicht (oder nur vom Hören-Sagen). Einzig die Auserwählten habe ich auch gelesen und fand sie, genau wie du, echt toll! Und 'Die Welle' natürlich. Die war damals Schullektüre bei uns. Erschreckende Thematik, aber echt gut umgesetzt, hat mir auch gefallen.

    Du hast ja eine süße Freundin ^^. So fürsorglich. Ist doch toll!
    Dein Praktikum klingt sehr interessant. Genau, du schaffst das schon ;D. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg.
    Oh und vielen Dank fürs Teilen des Links zum SuB-Rechner. Wie cool ist das denn :D. Ich bräuchte demnach 2 Jahre zum SuB-Abbau... *hysterisch kicher*... OH.MEIN.GOTT. O___O''

    Liebe Grüße
    Insi Eule





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      den Ferien (und der häuig geringen Seitenzahl) sei dank ;) Jaaaa, einer meiner Brüder hats auch in der Schule gelesen. Ich mal wieder nicht. Bin offensichtlich der falsche Jahrgang für die gute Schullektüre :D

      Hach ja, an sich schon. Aber ich bin immer genügsam und wenn man mir dann so viel anbietet, macht mich das unsicher. Wenn ich bei jemandem zu Besuch bin, brauch ich nen Glas Wasser und das reicht.^^

      Danke :)
      Ach, zwei Jahre ist ja durchaus machbar. Aber zwei Jahre keine Neuzugänge ist auch doof.

      Löschen
  4. Hallo Julia,

    wow noch jemand der so fleißig am lesen war. Ich bin ja immer ganz neidisch auf eure viele Lesezeit. Bei mir war es im März wieder sehr mager, wegen Urlaub, Buchmesse und Grippe.

    Die Labyrinth Reihe muss ich jetzt auch bald mal lesen. Ich weiß gar nicht genau wie bald Teil 2 in die Kinos kommt.
    "Die Welle" haben wir mal in der Schule auf englisch gelesen, aber da kann ich mich so gut wie gar nicht mehr dran erinnern.
    "Der Club der toten Dichter" hatte ich letztes Jahr auch mal gelesen. Ich war auch enttäuscht. Ich liebe den Film, aber im Buch kommt die Aussage gar nicht so richtig rüber und keine Emotionen und Stimmung durch die Gedichte. In dem Fall ist das ja ein Buch zum Film und ich finde das merkt man. Ich hatte eher das Gefühl das Drehbuch vor mir liegen zu haben.
    "Blinder Feind" fand ich hingegen sehr gut, aber es war auch mein erster Deaver. Ich weiß also nicht, wie genial er sonst ist ;) Ich will aber demnächst unbedingt mal mit seiner Lincoln/Rhyme Reihe beginnen.
    Und viel Spaß mit Guillaume Musso. Eine sehr gute Anschaffung ;)

    Liebe Grüße und noch schöne Osterfeiertage, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      so viel schaffe ich auch nur in den Ferien :D Sonst ist es bei mir ja auch immer weniger.

      Maze Runner kann ich absolut empfehlen! Die Bücher, den Film kenne ich nicht.
      Was "Der Club der toten Dichter" angeht, stimme ich dir zu. Ich fand es auch sehr deutlich, dass es erst den Film und dann das Buch gab.

      Deaver ist sonst noch genialer. Finde ich jedenfalls. Seine Auflösungen sind immer genial und überraschend, aber hier war es mir irgendwie zu viel.

      Danke ;) Mal schauen wann ich dazu komme es zu lesen.

      Löschen
  5. Huhu meine Liebe,

    endlich schaffe ich es mal wieder, bei dir reinzugucken ;)
    FROHE OSTERN!!!!

    Ja, da hattest du mal eine produktiven Monat und dein Praktikum klingt mega spannend ;) Wenn es vorbei ist, musst du aber ein bisschen plaudern, wie es war, hihi *-*

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/03/epilog-marz-15.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir auch noch frohe Ostern.

      Ich darf leider nicht allzuviel plaudern, Datenschutz und so, aber ein gut oder schlecht wird schon drin sein;)

      Löschen
    2. Okay...freue mich ;)

      LG, Mary <3
      http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".