Mittwoch, 29. Oktober 2014

Aktion ~ Gemeinsam Lesen


Da ich gern mit einer gewissen Regelmäßigkeit posten wollen würde, habe ich mich entschlossen an der Aktion Gemeinsam Lesen zu beteiligen. Wenn es klappt, jeden Donnerstag. Immer abwechselnd wird die Aktion bei Schlunzen-Bücher oder Weltenwanderer zu finden sein.



Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Blutfeuer von Helmut Vorndran und bin auf Seite 245 von 400 Seiten.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Nein, du Narr", belferte er genervt.

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
"Baba, auf daaner Bladdn babt a Bombombabirla. Des hasd des." (S.170) Ist klar, oder? :)

Diesen Freitag ist Halloween! Lest ihr zur Einstimmung gruselige Bücher? Wie steht ihr überhaupt zu dem Genre Horror? Habt ihr einen guten Tipp oder lasst ihr die Finger davon?
Nein, ich lese zur Einstimmung keine gruseligen Bücher, ich muss mich auf nichts einstimmen. Ich habe noch kein Buch gelesen, dass unter das Genre Horror fallen würde. Allerdings subbt da noch der ein oder andere Stephen King bei mir rum und soweit ich weiß ist der doch Horror?! Ich habe in meinem ganzen Leben auch nur einen Horror-Film gesehen und zwar "30 Days of Night". War an einer Stelle ekelig, sonst irgendwie... langweilig?! Insgesamt ist das denke ich nicht so mein Genre. Obwohl ich Blutfeuer (Lokalkrimi!) schon ziemlich horror-mäßig finde, oder wie gefällt euch die Vorstellung das vor euch jemand krampft und zuckt, stirbt und dann platzen die Augäpfel und eine orange Flüssigkeit läuft aus... nicht zu vergessen, dass sich das Blut in eine Substanz verändert, die von Farbe und Aggregatzustand Quittengelee ähnelt. Das ist doch mal Horror, so möchte ich nicht sterben ;) 

Kommentare:

  1. Oh Gott, in deinem Buch scheint es ja abenteuerlich zuzugehen, wenn aus Blut "Quittengelee" wird. Wo spielt denn das ganze, wenn die Leute da so ein merkwürdiges Kauderwelsch sprechen?
    Hört sich auf jeden Fall spannend an, und Horror ist hier wirklich genug dabei :-)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war teilweise schon sehr absonderlich. Dabei aber meistens unterhaltsam.
      :D Es spielt in Franken, das heißt genauer gesagt in Bamberg und Umgebung.

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  2. Hallo,

    das Buch und den Autor kenne ich gar nicht, aber Krimis sind auch nicht so mein Fall. ;-)

    Horror ist total mein Genre, von daher ist bei mir egal, ob Halloween ist, oder nicht. Ich lese immer Horror. *g*

    LG Litis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      kann gut sein, Regionalkrimis sind ja häufig außerhalb der Region auch nicht so bekannt.

      Hast du denn dann mal eine gute Empfehlung für mich? Rein Interessenhalber würde ich schon gern mal ein Horrorbuch lesen, auch wenn ich glaube, das ist nicht so meins. Aber vielleicht werde ich ja überrascht.

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
    2. Huhu Julia,

      auch im Horrorbereich gibt es natürlich viele Unterkategorien, aber wenn du RICHTIGEN Horror lesen möchtest, kann ich dir Edward Lee oder Tim Curran empfehlen. :-) Aber, wenn du erstmal nur mit Horror anfangen möchtest, ist Stephen King da schon eher was. Die anderen beiden Autoren sind da eher schon... na ja... krasser. *g* Auch Dean R. Koontz oder John Saul sind für den Anfang gut dafür geeignet.

      GLG Steffi

      Löschen
    3. Danke für die Empfehlungen. Ich denke, ich fand mal einfach mit Stephen King an und dann mal weiter schauen ;) Aber ich notier mir mal einach alles, man kann ja nie wissen :D

      Löschen
  3. Sag mal, wie ist es denn so gelaufen beim Emons Verlag? Was hast du für ein Gefühl?

    Und was um Himmels Willen heißt das, was du zu dem Buch unbedingt loswerden wolltest? ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, das ist die Preisfrage :D Es heißt: Papa, auf deiner Glatze klebt ein Bonbonpapier. Das heißt das.

      Löschen
    2. Okay... ;-) Jetzt wo ich die Übersetzung sehe, versteh ichs auch.^^ Das könnt schon als eigene Sprache durchgehen, der Dialekt. ;-D

      Löschen
    3. :D Es liest sich ein bisschen komisch, aber wenn man es hört geht es schon. Wenn man nicht einen Ur-Franken erwischt hat... ;)

      Löschen
  4. Huhu!

    Ja, ich hab Blutsommer sogar schon durch und ich war ziemlich enttäuscht ... leider. Meine Rezi kommt nächste Woche dazu :)

    Horror hab ich in meiner Jugend viel von King gelesen und war richtig begeistert, allerdings ist das schon sehr lange her. Ich würde shcon gerne mal ab und zu wieder nach dem Genre greifen, aber es ist echt schwer, da was gutes zu finden, dass auch mir gefällt ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      das ist ja schade, dass es dich so enttäuscht hat. Die Rezi schaue ich mir dann auf jeden Fall an.

      Scheint wirklich schwierig zu sein, in diesem Genre was gutes zu lesen. Hab bei vielen Teilnehmern der Aktion ähnliches gelesen. Na ja ich versuch mich erstmal an einem King. Irgendwann. Vielleicht.^^

      Grüße,
      Julia

      Löschen
  5. Hihi,
    ich finde dein Zitat total luschdig :D Auch wenn ich mit der "Glatze" nichts anfangen konnte, den Rest kenn ich und würde ich daheim auch so sagen ;)
    Ich mag Regionalkrimis, auch wenn in meinen bisher kaum Dialekt vorkam - besonders gerne lese ich sie, bevor ich in die Region/Stadt fahren, da kennt man schon ein paar Orte/Sehenwürdigkeiten :)
    Grüßle ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ist ja cool. Da ich nur zugezogen bin, spreche ich definitiv nicht so. Das wäre auch mein Untergang, weil mein Bruder mich dann nicht mehr ins Hause lassen würde :D

      Stimmt, zu so einem Anlass kann man sie sehr gut lesen. Ich finde das schon wichtig, dass Dialekt vorkommt, natürlich nicht immer und bei jeder Person. Trotzdem sollte meiner Meinung nach mindestens ein Charakter wenigstens ab und an Dialekt sprechen, einfach weil es dann authentischer wirkt. Den Dialekt kann man nun mal meistens schwer abstellen und deshalb gehört das einfach zu einer Region dazu, finde ich.

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".