Sonntag, 31. August 2014

Sammelsurium zum Monatswechsel

Hallo ihr Lieben,

schon mein zweiter Monatsrückblick, wie die Zeit vergeht... Es sind schon einige Kommentare mehr, auch die Follower mehren sich langsam. Ich finds gut.

Was habe ich so gelesen?
Bodycaught (Chris P. Rolls)
Loving Silver (M. S. Kelts)
Watch your back (Karen Rose)
The Lost Boys (Abbi W. Reed)
Erebos (Ursula Poznanski)
Mein Sommer nebenan (Huntley Fitzpatrick)

Diesen Monat fast überwiegend Homoerotik, weil ich aus dem Genre schon länger nichts mehr gelesen hab und wieder auf den Geschmack gekommen bin. Ich hoffe, es hat euch nicht zu sehr abgeschreckt, in nächster Zeit werden wieder andere Bücher kommen.
Loving Silver war das beste Buch in diesem Monat, Jamie und Mike würde ich so gern zum Leben erwecken und neben mir einziehen lassen *seufz*. Auch Mein Sommer nebenan und Watch your back konnte mich überzeugen. In Ansätzen gut, aber nicht "zu Ende ausgearbeitet" war für mich The Lost Boys. Mein SUB-Abbau ist diesen Monat grandios gescheitert, es gab Neuzugänge und keins der gelesenen Bücher stammt von meinem SUB...

Was ist diesen Monat in mein Regal eingezogen?
Ein Kaufhof in Düsseldorf hat dicht gemacht und es gab Rabatt auf ALLES, auch Bücher. Kann man da vorbei gehen?! Nachdem ich tolle Schuhe gesehen habe, die sooo runtergesetzt aber nicht mehr in meiner Größe vorhanden waren, mussten es dann Bücher sein.

Karen Rose - Watch your back (schon rezensiert)
Ich brauchte einach Trost, nach erfolgloser Klamottensuche. 
Giorgio Panariello - Herz zugelaufen (noch nicht gelesen)
Kaufhof-Ausbeute I: Der Klappentext hat mich einfach spontan angesprochen
Gayle Forman - Lovesong (noch nicht gelesen)
Kaufhof-Ausbeute II: Schon so oft über den Film gestolpert (falscher Film, trotzdem interessanter Klappentext), musste dann beim Buch zugreifen
Rebecca James - Die Wahrheit über Alice (noch nicht gelesen)
Kaufhof-Ausbeute III: Die Leseprobe lag eeeeewig bei mir rum und da ich noch ein drittes Buch brauchte...
Außerdem habe ich noch einen USA-Reiseführer gekauft, da mein Bruder unbedingt mit mir fliegen möchte, ich mich aber bisher standhaft geweigert hab. Mittlerweile bin ich anderer Meinung (siehe unten), aber psssst er weiß noch nichts davon ;)

Meine Tante hat von ihrer Freundin aus England jede Menge Klassiker mitgebracht, da man die in England nur schwer los wird ;) Mit den Worten "Wolltest du nicht mal Klassiker lesen?" durfte ich mich bedienen... Die Aufzählung spar ich mir jetzt einfach, die Titel sollten auf dem Bild ganz gut zu erkennen sein.





Was gibt es positives zu vermelden?
Viele Freunde aus der Schule getroffen, was wirklich sehr schön war. Vor allem schürt das mein Fernweh, was meinem Bruder und seinem Wunsch nach einer USA-Reise zu Gute kommt. Eine Freundin weilt noch in Kenia, kommt aber bald zurück, eine andere hat mir von sechs Monaten Australien erzählt, eine dritte war vier Wochen in Brasilien und eine vierte Anfang des Jahres in New York und geistig ist sie schon wieder dort. Nun habe ich große Lust auch zu verreisen, auf das lange Fliegen eher weniger, aber ich kenn mich ja: Ich werde später bereuen, dass mich meine Angst und Schüchternheit von solch tollen Erfahrungen abgehalten hat....Also Augen zu, Beruhigungstropfen rein und los. 
Außerdem hab ich mit meinem Bruder den Lego-Film geschaut und bin wirklich begeistert. Der ist so toll gemacht, auch wenn jetzt einige denken: Ist sie mit 21 nicht ein bisschen für alt so was? - Nein, bin ich nicht. Ich bin fasziniert davon, dass man einen Film aus diesem tollen Spielzeug machen kann! Und dieser Ohrwurm.... :D
 

Außerdem habe ich eine tolle App entdeckt, die sich "Quotes" nennt. Für jemanden der Zitate mag und toll gestaltete Grafiken dazu, ein wahrer Schatz ♥ Ansonsten stelle ich mal wieder fest, dass ich tendenziell ein Sommerkind bin. Selbst war ich zwar leider nicht in den Obstbäumen meiner Großeltern, aber dafür der Rest meiner Familie und so hab ich massenweise frische Pflaumen, Renekloden und was weiß ich noch in mich reingestopft. Ich war im Himmel.

Was war nicht so schön?
Mein Laptop tat es auf einmal nicht mehr, was nicht unerwartet kam, aber natürlich trotzdem zum falschen Zeitpunkt passierte. Mittlerweile erfolgte eine spontan Heilung durch meinen Vater, der so ungefähr nichts von Computern versteht.
Dann bin ich Zeuge einer etwas unschönen Situation im Bus geworden, sprich eines pöbelnden Fahrgastes. Ich hab dem Busfahrer meine Kontaktdaten hinterlassen, bin aber glüclicherweise noch nicht von der Polizei angerufen worden. Bleibt hoffentlich auch so.
Außerdem habe ich durch den Laptopausfall und meinen Aushilfsjob wenig am Blog gearbeitet, demzufolge immer noch nicht HTML den Kampf angesagt. Im September?!

Welche Fragen habe ich mir gestellt?
Immer noch die wichtige Frage: Wo mache ich Praktikum? Und auch wichtig: Was meint meine Mutter mit der SMS "Wisppamussdweg ichlkAnfahrenn"? (Sie hat jetzt ein Smartphone...)

Und sonst so?
Wenig zu vermelden, außer das übliche Jammern über das Wetter, die Arbeit (ich bauen Tannenbäume auf!) und so weiter. Wer Kommentare von mir auf seinem Blog vermisst: Ich speicher alle Nachrichten über neue Posts und arbeite sie ab, wenn die Arbeit mich lässt. Ehrlich!

Kommentare:

  1. Liebe Julia

    Ein toller Monatsrückblick. Bei dir muss ich mir mal ne Scheibe abschneiden. Deine Posts sind so wunderbar lang und man erfährt viele spannende Dinge. Hast Du Lust bei meinem TAG mitzumachen? Das ist nur ein ganz kurzer, der ein wenig den Sommer zurückholen soll.

    Das Problem mit den PC's ist, dass es meist gar kein wirkliches Problem ist. Das ist auch gerade mit dem PC meiner besten Freundin. Laut Hersteller solltest du Festplatte ersetzen lassen um das gute Stück überhaupt noch retten zu können. Aber eigentlich würde es reichen ihn zu vipen und neu aufzusetzen.
    An einer Bushaltestelle hatte diesen Monat jemand einen epileptischen Anfall, was mich total schockiert hat.

    Was ist den dein Problem mit HTML?
    Liebe Grüsse
    Marla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marla,

      vielen lieben dank, es freut mich, dass dir die Länge gefällt. Ich bin da immer unsicher, weil ich teilweise meine Wortkargheit in der Realität hier zu kompensieren scheine :D Ich frag mich manchmal, wer den ganzenn Quatsch liest, vor allem wenn man eigentlich einen Buchblog sucht ;)

      Ich schau mir den (oder das?) TAG gern mal an, wenn ich die Fragen beantworten kann, mach ich gern mit.

      Ja, stimmt. Blöd ist eben nur, wenn man selbst keine Ahnung davon hat und dann auf den Hersteller vertraut. Da hat deine Freundin Glück, dass sie dich kennt ;)
      Oh ja, das kann ich gut verstehen! Ich hab noch keinen gesehen, kenne aber die Aufregung drum herum, da so ein Vorfall auf unserer Abschlussfahrt vorgekommen ist.

      Mit HTML hab ich noch kein Problem, ich habs mir noch gar nicht angesehen.

      Grüße :)

      Löschen
  2. Ein wirklich sehr schöner und vor allem umfassender Monatsrückblick!
    Ich finde es super, dass du auch Nischenbücher, wie Homoerotische Romane rezensierst, auch wenn es nicht unbedingt meinen Geschmack trifft. Solche Blogs hat man mittlerweile viel zu selten...
    Die App schau ich mir mal an, die klingt gut! :)

    Ich freu mich schon sehr auf deinen September-Monatsrückblick! :)

    Liebe Grüße,
    Lyrica
    Ich glaube, Lovesong ist der zweite Teil von Wenn ich bleibe, wozu es ja bald den Film gibt. Den ersten Teil mochte ich unheimlich gerne, den zweiten fand ich leider wirklich schlecht. Alles, was ich im ersten Band mochte, war im zweiten entweder ins Gegenteil verkehrt worden oder schlichtweg einfach nicht mehr da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, warum der eine Absatz unten noch steht... manchmal ist Blogger echt seltsam^^

      Löschen
    2. Hallo :)

      hab mich auch schon gewundert. Aber egal ob nun am Anfang oder am Ende, hauptsache es steht da und wird nicht von Blogger gefressen ;)

      Es freut mich, dass dir der Rückblick gefällt, ich hab ja immer Angst ins Schwafeln zu geraten.
      Ja, gerade dieser Bereich ist nicht für jeden etwas, was ja auch völlig okay ist. Ich bin sehr froh, dass du mir trotzdem erhalten bleibst, denn ich hab ein bisschen Sorge, dass solche Beiträge Leute abschrecken. Was schade wäre, sie könnten ja einfach die Beiträge nicht lesen. Aber egal, ich mag das Genre, bin absolut gegen Homophobie und äh ja... halte schon wieder einen Vortrag darüber :D

      Ich bin jetzt so dermaßen verwirrt, das glaubst du gar nicht. Das Lovesong der zweite Teil von Wenn ich bleibe ist und eigentlich Nur diese eine Nacht heißt, habe ich mittlerweile auch kapiert. Lovesong scheint also mehr oder weniger die Filmausgabe zu sein (?!) oder auch nicht, keine Ahnung. Dabei war ich wirklich der felsenfesten Überzeugung, Lovesong sei schon seit mehreren Jahren verfilmt, deswegen hab ich das Buch ja überhaupt gekauft! Die große Frage ist jetzt: welchen Film hab ich hinter dem Buch vermutet? Ich hab keine Ahnung.

      Hach ja, ich freu mich auch immer auf alle Rückblicke. Wenn das nur nicht bedeuten würde, dass schon wieder jede Menge Zeit vergangen ist...


      Löschen
    3. Jetzt versteh ich dein Problem! Die haben ja die Cover geändert, sodass man denkt, man lese ein Buch von Jojo Moyes und haben einfach mal den Titel vom 2. Band umgeändert. Das kann ja nur verwirren. ._.
      Lovesong ist nicht der Titel von der Filmausgabe sondern einfach der deutsche (haha) Titel vom 2. Band in der älteren Version (TB Ausgabe aus dem Jahr 2012). Dass das verfilmt worden ist, hab ich bisher noch nicht mitbekommen, aber das hat ja nichts zu heißen. Würde mich nur wundern, weil ja gerade erst mal der erste Teil mit viel Tamtam fürs Kino angekündigt wurde. Deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass es Lovesong schon als Film gibt. ich glaube, da verwechselst du wirklich was...

      Hoffe, ich habe dich nicht noch mehr verwirrt :)

      Liebe Grüße,
      Lyrica

      Löschen
    4. Ja, siehst du. So blöd bin ich also gar nicht. Ist alles der Verlag Schuld!
      Ich habe meine Verwirrung mittlerweile aufgelöst und zwar meinte ich den Film "Der Klang des Herzens". Denn die Kurzbeschreibung beginnt wie folgt: "Lyla (Keri Russell) ist eine Ausnahme-Cellistin, Louis (Jonathan Rhys-Meyers) ein irischer Rockmusiker." Und jetzt sag mir, dass man das nicht verwechseln kann.....

      Löschen
    5. Man, immer diese Cover- und Titeländerei, da blickt doch keiner mehr durch -.- was die sich dabei denken, verstehe wer will -.-
      Und jetzt verstehe ich deine Verwechslung. Das klingt ja echt wie eine 1:1 Adaption! Die Frage ist jetzt nur: Wer hat sich von wem "inspirieren" lassen?^^

      Liebe Grüße,
      Lyrica

      Löschen
    6. Na wenn ein Buch seit Jahren das gleiche Cover hat, dann kaufts keiner mehr. Da muss dann halt nen neues her. Oder so.
      Man weiß es nicht, man weiß es nicht. Ich möchte ja auch niemandem was unterstellen ;)

      Löschen
  3. Ich will auch, dass sich ein Kaufhof bei uns auflöst und es Rabatt auf Bücher gibt ^.^ Und ganz viel Spaß bei "Die Wahrheit über Alice".
    Und natürlich auch in den USA;) wo gehts denn hin, weißt du das schon??

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du das schon? Ich glaub ich hab das Buch nach der Leseprobe erstmal von der Wunschliste gestrichen, aber ich brauchte ja nen drittes Buch und sonst war da nur Schrott... fand ich :D
      Danke :D Nein, absolut keine Ahnung. Ich möchte gern New York oder so, aber mein Bruder träumt momentan davon, dass ich ihn die Route 66 rauffahre...^^

      Löschen

Habt ihr zu diesem Post auch ein Sammelsurium an Gedanken in eurem Kopf? Schreibt sie gern in einen Kommentar und entwirrt so euer Chaos. Ich würde mich freuen :) Meine Antwort findet ihr so schnell wie möglich unter eurem Kommentar, also macht euren Haken bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten".